Wirbel um Totalausfall bei Facebook

Peinlich !10
Kein Daumen hoch: Das Social Network war down
Kein Daumen hoch: Das Social Network war down(© 2014 Facebook, CURVED Montage)

Für eine halbe Stunde ging gar nichts mehr: Nach den Server-Ausfällen bei den Facebook-Töchtern Instagram und WhatsApp hat es nun auch das Social Network selbst zum Erliegen gebracht.

Wie der Webseite Allestoerungen.de zu entnehmen war, waren nicht nur deutsche Nutzer betroffen. Weltweit ließ sich weder die Webseite aufrufen, noch die App aktualisieren. Gegen 10.30 Uhr war das Portal dann wieder in Betrieb.

Ein Facebook-Sprecher sagte dazu: „Heute früh hatten wir ein Problem, das Leute davon abhielt, Beiträge für eine kurze Zeit auf Facebook zu veröffentlichen. Wir haben das Problem gelöst und sind zu 100 Prozent verfügbar. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten."

Der Grund des Ausfalls ist weiter unklar. Allerdings häufen sich die Ausfälle im Konzern. Jüngst traf es Instagram, zuvor klagten WhatsApp-Nutzer vermehrt.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp Web erhält Status-Feature
Guido Karsten
WhatsApp Web lässt Euch nun auch Euren Status bearbeiten
Das Status-Feature war bislang nur in der mobilen Variante des Messengers verfügbar. Nun dürft Ihr auch über die Web-Version darauf zugreifen.
Der Google Assi­stant funk­tio­niert jetzt mit allen kompa­ti­blen Smart­pho­nes
Marco Engelien1
Der Google Assistant auf dem OnePlus 3
Der Google Assistant landet auf immer mehr Smartphones. Ab sofort sollen in Deutschland alle kompatiblen Geräte Zugriff auf die KI haben.
Diese Android-Apps brem­sen Euer Smart­phone aus
Jan Johannsen5
Wenn Google und Samsung ihre Apps optimieren, wäre schon viel erreicht.
Wenn die Ladezeiten auf dem Smartphone länger dauern, ist nicht immer die Hardware schuld. Die aktuell leistungshungrigsten Apps listet Avast auf.