Withings integriert die Meditations-App BamBu in seine Health-App

Die Meditations-App "BamBu" bietet mehr als 230 Programme.
Die Meditations-App "BamBu" bietet mehr als 230 Programme.(© 2019 Getty Images/svetikd)

Das französische Gesundheitsunternehmen Withings hat mit der Meditations-App "BamBu" ein neues Wellness-Programm gelauncht: Das 21-tägige Meditationsprogramm ist ab sofort kostenlos in der "Withings Health"-Mate App für iOS und Android verfügbar.

Mit der Integration der Meditations-App "BamBu" sollen Nutzer von Withings-Gadgets ab sofort in der Lage sein, Stress abzubauen und sich besser zu fokussieren. Für den französischen Elektronikanbieter gehen physische und psychische Gesundheit Hand in Hand. Deswegen bietet Withings gemeinsam mit den Experten der BamBu-App, die ebenfalls aus Frankreich kommen, ein Einsteiger-Programm gegen Alltagsstress: Mit Achtsamkeits- und Atemübungen soll die App helfen, die Sinne zu schärfen. Jeden Tag erwartet die Nutzer eine neue Meditationssitzung, angeleitet durch Texte, Audio- und Videobeiträge. Dafür sollen zehn Minuten Zeit ausreichen.

Die BamBu-App bietet verschiedene Meditationsprogramme für den Alltag oder gegen Sorgen.(© 2019 Withings)

BamBu funktioniert auch ohne Wearable

Wer keine Fitnessuhr von Withings besitzt, kann sich die BamBu-App natürlich auch so für iOS oder Android auf sein Smartphone laden und erhält auch hier acht kostenlose Meditationen zum Einstieg, die man unbegrenzt nutzen kann. Die Meditations- und Achtsamkeits-App, die 2015 in Frankreich entwickelt wurde, gibt es seit dem Frühjahr 2018 auch auf Deutsch und hat in Europa bereits über zwei Millionen Nutzer.

Die mehr als 230 Meditationsprogramme sind thematisch gegliedert und werden von verschiedenen unabhängigen Experten, wie zum Beispiel dem deutschen Diplom-Psychologe Andreas Mettchen-Blasius aus Trier, konzipiert, eingesprochen und ständig erweitert. Dadurch ergeben sich unterschiedliche Ansätze und Techniken. Inhaltlich geht es zum Beispiel um Themen wie Digital Detox, achtsames Essen, Angst oder mit dem Rauchen aufhören.

In der App erforschen die Coaches zusammen mit den Meditierenden auch schwierige Gefühle: So sollen Nutzer herausfinden, was sie wirklich wollen und ihr Verhalten ändern lernen. Neben den Audios veranschaulichen  Animationsvideos die Inhalte der Programme. Wenn ihr Chromecast verwendet, könnt ihr die Sitzungen auch auf dem Fernseher starten. Abonnenten erhalten unbegrenzten Zugriff auf das gesamte Programm von BamBu und die Community.


 Das Halbjahres-Abo kostet rund 42 Euro und verlängert sich automatisch, wenn man es nicht bis 24 Stunden vor Ablauf kündigt. Das Monats-Abo ist für rund neun Euro zu haben.

Die Withings Body+ Körperanalysewaage gibt es jetzt in neuen Frühlingsfarben.(© 2019 Withings)

Weitere Neuheiten von Withings

Neben der Kooperation mit BamBu hat Withings in einer Pressemitteilung eine weitere Neuheit verkündet: Pünktlich zum Frühling kommt die intelligente Körperanalysewaage Body+ für rund 100 Euro in pastellgrün und sandbeige in den Handel und kann ab sofort bestellt werden.


Weitere Artikel zum Thema
AirPods sollen zum Gesund­heits- und Fitness­tra­cker werden
Michael Keller
Apples AirPods sollen künftig noch mehr Funktionen bieten als bislang
AirPods sollen künftig mehr können als Musik abspielen. Apple arbeitet offenbar an einer Technologie, mit denen die Gadgets zu Fitnesstrackern werden.
Xiaomi Mi Band 5: Sehen wir den güns­ti­gen Fitness­tra­cker hier schon?
Michael Keller
Seit dem Xiaomi Mi Band 2 (Bild) verfügt die Fitnesstracker-Serie über ein Display
Das Xiaomi Mi Band 5 steht offenbar kurz vor seinem Release: Im Internet machen derzeit neue Bilder des Fitnessarmbandes die Runde.
Xiaomi Mi Band 5 gele­akt: Diese Featu­res hat nicht mal die Apple Watch
Michael Keller
Her damit6Der Nachfolger des Xiaomi Mi Band 4 (Bild) soll mit Amazon Alexa verbunden sein
Das Xiaomi Mi Band 5 könnte schon im Juni 2020 erscheinen und Features bieten, die deutlich teureren Geräten teilweise fehlen.