WM-Blog (9): England vs. Uruguay, FIFA vs. Beats by Dre

Tag der Duelle in Brasilien. Zwei Ex-Weltmeister treten direkt gegeneinander an, Sony lässt die FIFA für sich kämpfen, und die deutsche Kanzlerin wird von den Nachbarn kopiert.

Die Kanzlerin inspiriert Monarchen

Nach dem zweiten Sieg und der damit einhergehenden Qualifikation fürs Achtelfinale der Weltmeisterschaft stattete das niederländische Königspaar der Mannschaft einen Besuch in der Kabine ab.


Dabei kommt hierzulande die Erinnerung an den Besuch der Kanzlerin nach dem überzeugenden Auftaktsieg auf. Diese hatte es sich nicht nehmen lassen, die Spieler in der Kabine persönlich zu ihrer Leistung zu beglückwünschen.

Three Lions vs La celeste

Für die beiden Ex-Weltmeister geht es heute unterdessen schon um alles. Nach den Auftaktniederlagen gegen Italien respektive Costa Rica ist der Druck schon enorm. Vor vier Jahren schafften es beide Teams noch in die K.O.-Runden, die jeweils mit Niederlagen gegen Deutschland endeten.

Offensiv steht das Spiel im Zeichen des Duells eines Traumpaares. Während der Saison verzauberten Daniel Sturridge und Luis Suarez gemeinsam für Liverpool die Fans, heute stehen sie sich gegenüber. Wie immer haben wir für Euch die besten Tipps zum Streaming der heutigen Spiele zusammengefasst.

Übrigens, ob die Queen heute Abend die Daumen drückt oder gar nach Brasilien reisen wird, ist unterdessen nicht bekannt.

Spanien trauert, das Netz lacht

Der Weltmeister fährt nach der Vorrunde nach Hause. Klingt nach Sensation, wird aber langsam zur Normalität. Ganz besonders bitter für den vom brasilianischen Publikum konsequent ausgepfiffenen Diego Costa, der sich wenige Monate vor der WM für die spanische Nationalelf entschied, obwohl er im Trikot der Selecao schon zwei Freundschaftsspiele bestritten hatte. Entsprechend fallen die Reaktionen unter anderem auf Twitter aus:

Die FIFA dreht den Bass ab

Fußball WM 2014 ohne Beats? Viele namhafte Spieler wie Luis Suarez, Wayne Rooney und Neymar Junior wurden während des laufenden Turniers schon mit Kopfhörern der populären Marke gesichtet – was dem Sponsor Sony anscheinend gar nicht gefällt. Nun hat die FIFA den Soccer-Profis das Tragen der Kopfhörer in den Stadien der WM in Brasilien untersagt.

Noch ist nicht bekannt, ob bald die Befüllung der Trinkflaschen von der FIFA überwacht wird oder die Spieler ihr persönliches Telefon gegen das offizielle Smartphone, das Sony Xperia Z2 tauschen müssen. Die Verbannung der Kopfhörer ist jedenfalls eine peinliche PR-Katastrophe für die FIFA und vermutlich auch für Sony. Stars, die sich in ihrer Freizeit mit Beats zeigen und diese nur unter Strafandrohung ablegen, wirken deutlich authentischerer als bezahlte Testimonials. Klares Eigentor des Weltverbandes.

Ihr wollt mehr von Euren Stars in den sozialen Medien sehen? Das sind die interessanten Instagrammer und das die spannendsten Twitterer. Alle wichtigen Infos über Apps, Games und weitere News findet Ihr auf unserer WM-Themen-Seite.


Weitere Artikel zum Thema
Plan­tro­nics BackBeat Fit im Test
Stefanie Enge
Die BackBeat Fit von Plantronics sind wasserfeste In-Ear-Kopfhörer für den Sport.
Den BackBeat Fit von Plantronics machen Wasser und Schweiß nichts aus. Wie gut sie sich im Alltag und beim Sport schlagen, zeigt der Test.
iPhone 6s war 2016 erfolg­rei­cher als Galaxy S7 und Note 7
Michael Keller2
Das iPhone 6s konnte 2016 die Konkurrenz weit hinter sich lassen
Das iPhone 6s war im Jahr 2016 offenbar das meistverkaufte Smartphone – noch vor den Vorzeigemodellen von Samsung wie dem Galaxy S7.
Samsung soll fürs Galaxy S8 ein drei­mo­na­ti­ges Rück­ga­be­recht planen
Michael Keller
Das angebliche dreimonatige Rückgaberecht für das Galaxy S8 wäre ungewöhnlich
Samsung ist offenbar von der Qualität des Galaxy S8 überzeugt: Gerüchten zufolge soll es ein Rückgaberecht für drei Monate geben.