WWDC 2014: Keynote-Termin & App-Update veröffentlicht

Unfassbar !106
Auch die WWDC 2014 findet wieder im Moscone Center von San Francisco statt
Auch die WWDC 2014 findet wieder im Moscone Center von San Francisco statt(© 2014 CC: Flickr/wka)

Bis zur WWDC 2014 vergehen zwar noch einige Tage, doch Apple hat bereits vorgesorgt und seine offizielle App zur hauseigenen Entwicklerkonferenz mit einem Update bedacht. Neben einem neuen Look präsentiert diese auch neue Infos zum Programm, darunter den wohl wichtigsten Termin der Veranstaltung: Die Eröffnungs-Keynote startet am 2. Juni um 19 Uhr.

Wenn Ihr am Abend des 2. Juni wie jedes Jahr via Live-Stream zuschauen könnt, wird es vor Ort im Moscone Center zu San Francisco noch 10 Uhr in der Früh sein. Im Rahmen der Keynote dürfte Apple, so die Erwartungen an die World Wide Developer Conference 2014, mit iOS 8 das nächste große Update für sein mobiles Betriebssystem erstmals öffentlich präsentieren – und damit schon einmal eine Vorschau dessen, was das iPhone 6 im weiteren Verlauf des Jahres feilbieten wird. Auch eine neue Version des großen Bruders OS X wird erwartet, die sich den Gerüchten nach noch stärker an iOS orientieren wird.

Zeigt Apple die iWatch?

Auch neue Hardware präsentiert Apple immer wieder im Rahmen der einzigen öffentlichen Veranstaltung seiner Entwicklerkonferenz. Während das iPhone 6 vermutlich traditionell ein eigenes Event kurz vor seinem Release erhalten wird, könnte eine Enthüllung der lange spekulierten iWatch das Highlight der WWDC 2014 werden.

Wer sich keines der begehrten und mit 1600 Dollar durchaus kostspieligen Tickets für die fünftägige Konferenz sichern konnte – immerhin hat Apple den Zugang in diesem Jahr verlost, nachdem es 2013 nur zwei Minuten bis zum Ausverkauf brauchte –, kann mit der frisch aktualisierten WWDC 2014-App auf dem Laufenden bleiben. Neben einer neuen Farbgebung in knalligem Orange, offenbart diese nämlich auch das Programm zum Event. Mit Details zu vielen der geplanten Sessions hält Apple sich wie üblich noch zurück, da sie thematisch an noch ausstehende Ankündigungen anknüpfen dürften.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !25Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.