Xbox 360 bekommt Firmware-Update

Etwas verspätet, aber dennoch pünktlich zum Nikolaustag ist das Firmware-Update für die Xbox 360 durch Microsoft freigegeben worden. Wichtigste Neuerung ist sicherlich das neu gestaltete Dashboard im Metro Style, den man von Smartphones mit dem Windows Phone-OS kennt.

Optisch kommt das Dashboard der Xbox 360 nun mit frischem Look daher und wirkt strukturierter. Gescrollt wird nur noch horizontal statt nach unten, die Steuerung ist insgesamt etwas komfortabler geworden. Außerdem ist die Oberfläche nun auch für Kinect optimiert und lässt sich per Bewegung oder Sprache steuern.

Erweitert wurde das Angebot an TV- und Video-Quellen. Über die Xbox-App kann man im Zusammenspiel mit einer Xbox Live Gold-Mitgliedschaft und einem Sky-Abo auf Sky Go zugreifen. Bis Jahresende wollen andere Anbieter nachziehen und ebenfalls entsprechende Apps im Marketplace bereitstellen, Kooperationspartner von Microsoft ist neben Lovefilm und Netflix unter anderem auch das ZDF mit der Mediathek.

Wer neben der Xbox 360 auch ein Windows Phone 7-Handy hat, kann mit der Xbox Companion App jetzt auch vom Smartphone aus auch das Xbox Live-Konto zugreifen. Damit kann man über das Smartphone nicht nur auf sein Profil zugreifen, den Status der Freunde einsehen und Informationen abrufen, sondern das Smartphone auch als Fernbedienung für die Xbox 360 nutzen.