Xbox One: So erhaltet ihr euren persönlichen Jahresrückblick

Was habt ihr 2018 mit eurer Xbox One X am meisten gespielt?
Was habt ihr 2018 mit eurer Xbox One X am meisten gespielt?(© 2018 CURVED)

Ein Rückblick auf das Jahr 2018: Microsoft ermöglicht den Besitzern seiner Konsolen Xbox One X und Xbox 360 eine Sicht auf die Statistiken des vergangenen Jahres. Dabei könnt ihr eure Ergebnisse mit dem Rest der Xbox-Live-Community vergleichen.

Euren personalisierten Jahresrückblick erhaltet ihr auf einfache Weise: Besucht die Webseite "2018 Xbox Year in Review" und meldet euch dort mit dem Account an, zu dem ihr die Statistiken einsehen wollt. Laut eines Tweets von Larry Hyrb, Chef-Programmierer bei Microsoft, fließen alle Spieler-Daten in den Rückblick ein, die bis Oktober 2018 erhoben wurden. Ihr findet den besagten Tweet am Ende dieses Artikels.

3D-Skulptur mit Spiel-Elementen

Auf der Webseite könnt ihr aus den denkwürdigen Xbox-Momenten 2018 eine 3D-Skulptur erstellen. Dazu stehen euch Figuren, Waffen, Karten und mehr aus den Spielen zur Verfügung, die ihr bis Oktober 2018 gespielt habt. Wie das aussehen kann, zeigt euch ebenfalls der Tweet von Larry Hyrb. Auf diese Weise bietet euch Microsoft eine ausgefallene Möglichkeit, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen.

Mit der Xbox One X hat Microsoft laut Marktforschern eine neue Ära begonnen. Zum ersten Mal gab es eine neue Version einer bereits existierenden Konsole und keinen Nachfolger. Bis zur Xbox Two könnte es Gerüchten zufolge noch eine ganze Weile dauern. Im Frühjahr 2019 soll es zunächst eine weitere Ausführung der Xbox One geben.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone: Darum könnt ihr wohl bald Xbox-Spiele darauf zocken
Francis Lido
Na ja19Die neue Xbox-App soll bald auch für iPhones bereitstehen
Xbox-Streaming auf dem iPhone? Dieser Wunschtraum könnte schon bald in Erfüllung gehen.
Xbox Live down: Micro­softs Spiele-Platt­form am Donners­tag-Abend offline
Guido Karsten
UPDATENicht meins16Ohne Xbox Live sind einige Funktionen der Xbox One X nicht nutzbar
Xbox Live ist down. Am 4. Juni ist der Dienst für Microsofts Xbox-Konsolen offline. Offenbar betrifft die Störung nicht nur Nutzer in Deutschland.
PSN und Xbox Live lang­sa­mer: Dros­se­lung wegen Coro­na­vi­rus
Francis Lido
Smart17Sony drosselt den Online-Dienst für die PlayStation 4
PSN und Xbox Live werden langsamer. Grund für die Drosselung ist das Social Distancing infolge der Coronavirus-Pandemie.