Xiaomi-Event im Live Stream: Neue Redmi-Smartphones und eine Überraschung?

Smart6
Bald bekommen wir von Xiaomi neue Smartphones vorgestellt.
Bald bekommen wir von Xiaomi neue Smartphones vorgestellt.(© 2020 Xiaomi)

Xiaomi lädt zu einem Online-Launch-Event am 30. April ein, an dem uns der chinesische Hersteller Neues zur Redmi Note 9-Serie sowie einige andere Produkte präsentieren will.

Mit "Die Saga geht weiter" bewirbt Xiaomi den Live-Stream, der am 30.04.2020 um 14:00 Uhr unserer Zeit stattfindet. Bei der Präsentation soll es im Wesentlichen um die Redmi Note 9-Serie gehen, mit deren Namensgebung das Unternehmen in den vergangenen Monaten für leichte Verwirrung bei seinen Fans sorgte.

Zuerst stellte Xiaomi das Redmi Note 9 Pro und Note 9 Pro Max in Indien vor. Auf dem weltweiten Markt vertreibt der chinesische Hersteller das Note 9 Pro jedoch unter dem Namen Redmi Note 9S. Die Redmi-Serie steht bei Xiaomi vor allen Dingen für Smartphones im Einsteiger- und Mittelklasse-Sektor, für die der Nutzer kein halbes Vermögen hinblättern muss, wenn er ein qualitativ gutes, aktuelles Handy haben will.

Neue Gesellschaft für das Redmi Note 9S

So ist das Redmi Note 9S inzwischen auch schon ab 199,90 Euro über den Xiaomi-Shop in Deutschland erhältlich. Der Androide verfügt über ein 6,67 Zoll großes FHD+ Display und eine KI-unterstützte 48 Megapixel Vierfach-Kamera.

Angetrieben wird das Note 9S von einem 2,3 GHz Qualcomm Snapdragon 720G-Prozessor mit Unterstützung von wahlweise 4 GB (Gigabyte) Arbeitsspeicher und 64 GB internem Speicher oder  6 GB Arbeitsspeicher + 128 GB internem Speicher. Ein 5.020 mAh Akku mit 18W-Aufladung sowie ein Fingerabdrucksensor komplettieren das attraktive Paket.

Kommt das Redmi Note 9 Pro Max nach Deutschland?

Denkbar wäre, dass Xiaomi auf seiner Online-Präsentation mit jenem Smartphone nachrückt, das in Indien unter dem Namen Redmi Note 9 Pro Max läuft. Dieses ist im Gegensatz zum Redmi Note 9 Pro alias Redmi Note 9S mit einer 64 Megapixel Quad-Kamera ausgestattet und lässt sich mit 33 W aufladen.

Bei der Größe des Arbeitsspeichers haben Nutzer die Wahl zwischen 6 GB und 8 GB. In puncto Display- und Gehäusegröße, Gewicht, Prozessor und Akkukapazität sind die beiden Geräte identisch.

Live-Präsentation läuft als YouTube-Video

Wir werden wohl oder übel auf die Live-Präsentation warten müssen, wenn wir Genaueres erfahren wollen. Ihr seid neugierig, ob es sich beim angekündigten Gerät tatsächlich um ein Pendant des Redmi Note 9 Pro Max handeln könnte und unter welchem Namen es hier erscheint? Dann schaut am Donnerstag, den 30.04.2020 um 14:00 Uhr hier herein:

Xiaomi kündigt außerdem die Präsentation weiterer Produkte an. Darüber, welche das sein werden, können wir derzeit nur spekulieren. MIUI 12 hat der chinesische Smartphone-Hersteller bereits offiziell vorgestellt – das wird es aller Voraussicht nach also nicht sein. Das Update könnte schon ab Ende Juni 2020 auf den ersten Xiaomi-Smartphones landen.


Weitere Artikel zum Thema
Handys mit OLED-Bild­schirm: Diese Modelle sind güns­tig
Christoph Lübben
OLED mit kurvigen Seiten: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite gehört auch zu den günstigen Handys mit gutem Display
Ihr sucht ein günstiges Handy, wollt aber einen coolen OLED-Bildschirm? Wir haben euch einige Smartphones herausgesucht, die genau das bieten.
MIUI 12: Xiaomi mopst sich Kamera-Featu­res bei Google und Huawei
Michael Keller
Smartphones wie das Xiaomi Redmi K30 Pro sollen von dem neuen Kameramodus profitieren
Xiaomi arbeitet offenbar an neuen Kamera-Features für seine Smartphones. Sie sollen Teil des Updates auf MIUI 12 sein.
Xiaomi: Nächs­tes Top-Smart­phone mit Mons­ter-Kamera im Anflug?
Michael Keller
Im Xiaomi Mi 10 Pro ist ebenfalls eine Samsung-Kamera mit 108 MP verbaut
Was verbirgt Xiaomi hinter dem Codenamen "Gauguin"? Angeblich handelt es sich dabei um ein Smartphone mit beeindruckender Kamera.