Xiaomi Mi 10: Hat das Flaggschiff einen Samsung-Look?

Her damit15
Das Xiaomi Mi 10 könnte auf der Vorderseite noch weniger Rand als sein Vorgänger (Bild) besitzen
Das Xiaomi Mi 10 könnte auf der Vorderseite noch weniger Rand als sein Vorgänger (Bild) besitzen(© 2019 CURVED)

Noch im Frühjahr 2020 erfolgt die Enthüllung des Xiaomi Mi 10. Nun ist ein Foto aufgetaucht, das ein vielversprechendes Display-Design zeigt. Offenbar erhält das Flaggschiff einen besonders schmalen Rand um den Bildschirm herum – und noch mehr.

Im Netz ist ein Bild von einer Display-Abdeckung aufgetaucht, die zum Xiaomi Mi 10 gehören soll. Ihr findet den entsprechenden Tweet mit dem Foto weiter unten im Artikel. Erkennbar sind Display-Ränder, die sogar schmaler als beim Galaxy Note 10 und Galaxy S10 ausfallen. An den Seiten links und rechts sind sogar gar keine Ränder erkennbar: Offenbar orientiert sich Xiaomi an den Samsung-Flaggschiffen und dem Huawei Mate 30 Pro und setzt auf einen gebogenen Screen.

Mit Doppel-Punch-Hole?

Eine Aussparung für die Frontkamera können wir auf dem Foto nicht erkennen. GSMArena zufolge soll das Xiaomi Mi 10 trotzdem eine Loch für die Kamera besitzen. Es könnten sogar zwei Punch-Holes sein – womöglich erwartet uns eine Dualkamera auf der Vorderseite. Womöglich gilt das auch für das Mi 10 Pro.

Xiaomi hat bereits erste Details zum Mi 10 verraten. Es ist zum Beispiel bekannt, dass der Top-Chipsatz Snapdragon 865 von Qualcomm als Antrieb verbaut ist. Damit wäre das Flaggschiff eines der ersten Smartphones, das auf diesen Prozessor setzt. Außerdem hat der Hersteller bestätigt, dass die Enthüllung des Mi 10 im ersten Quartal 2020 erfolgt. Die Gerüchteküche geht aktuell von einem Termin im Februar aus. Im Rahmen des Events sollen wir auch das Xiaomi Mi 10 Pro zu sehen bekommen.

Vielversprechende Ausstattung

Mittlerweile sind weitere technische Details geleakt, wie GSMArena berichtet. Angeblich verfügt das Xiaomi Mi 10 je nach Konfiguration über 8 GB oder 12 GB RAM. Das OLED-Display soll 6,5 Zoll in der Diagonale messen und eine Bildwiederholrate von 90 Hz bieten.

Auf der Rückseite befindet sich anscheinend eine Vierfach-Kamera. Die Hauptlinse löst wohl mit 109 MP auf, die anderen drei Objektive mit 20 MP, 12 MP und 5 MP. Außerdem soll das Mi 10 kabelloses Aufladen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 Watt unterstützen. Zumindest laut Gerüchteküche erwartet uns also ein vielversprechendes Smartphone.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Note 10 im Kamera-Test: 108 Mega­pi­xel auf dem Prüf­stand
Andreas Marx
Her damit7Das Mi Note 10 besticht nicht nur mit seiner Hinteransicht
Mit dem Xiaomi Mi Note 10 legte das Unternehmen ein echtes Fotowunder hin. Wir haben es uns abermals zur Brust genommen.
Redmi Note 8T bekommt Update auf MIUI 11: Das sind die neuen Featu­res
Martin Haase
Das Redmi Note 8T bekommt ein Update auf MIUI 11.
Das Redmi Note 8T ist ein echter Leistungskracher. Jetzt hat es das Update auf MIUI 11 bekommen – und damit ein paar neue Features.
Die kurio­ses­ten Xiaomi-Produkte: Von der Kinder­leine zum Pflan­zen­sen­sor
Lukas Klaas
Xiaomi hat alles - kann aber leider nicht alles.
Xiaomi produziert vom Smartphone bis zum Sneaker so ziemlich alles, was das Herz begehrt. Hier kommt eine Auswahl der kuriosesten Xiaomi Produkte.