Xiaomi Mi 10 Pro+: Deutschland-Release wahrscheinlich

Der Ableger des Xiaomi Mi 10 (Bild) wird offenbar den Namenszusatz "Ultra" erhalten
Der Ableger des Xiaomi Mi 10 (Bild) wird offenbar den Namenszusatz "Ultra" erhalten(© 2020 CURVED Magazin)

Kein Xiaomi Mi 10 Pro+, aber ein internationaler Release – so könnte die Zusammenfassung der aktuellen Gerüchte zu Xiaomis nächstem Top-Smartphone lauten. Doch wie soll das Gerät tatsächlich heißen? Und wo wird es erscheinen?

Bislang bestimmte die Bezeichnung "Xiaomi Mi 10 Pro+" die Gerüchteküche rund um das Flaggschiff. Zuletzt machte noch der Name "Xiaomi Mi 10 Extreme Commemorative Edition" die Runde. Dabei handelt es sich aber offenbar nur um die Bezeichnung für China – im Rest der Welt soll das Smartphone unter dem Namen "Xiaomi Mi 10 Ultra" vermarktet werden, berichtet GizmoChina. Die Information stamme von Lei Jun persönlich, dem CEO und Mitbegründer von Xiaomi.

Xiaomi Mi 10 Ultra: Kurz und bündig

Im sozialen Netzwerk Weibo habe Le Jun erklärt, wie es zu der Benennung gekommen sei. Die Bezeichnung "Extreme" soll dem Umstand Rechnung tragen, dass es sich bei dem "Xiaomi Mi 10 Pro+" um ein besonders leistungsstarkes Smartphone handelt. Das "Commemorative" beziehe sich auf den zehnten Geburtstag des Unternehmens, zu dessen Feierlichkeiten der Ableger des Xiaomi Mi 10 erscheint.

Die Geschichte hinter dem "Xiaomi Mi 10 Ultra" ist einfach. Xiaomi habe sich für diese Kurzform entschieden, um die Nutzer in anderen Märkten nicht zu verwirren. Das Branding "Extreme Commemorative Edition" sei schlichtweg zu lang für den globalen Markt. Entsprechend könnt ihr euch von dem Begriff "Xiaomi Mi 10 Pro+" verabschieden, der ebenfalls ziemlich lang ist.

Release Mitte August

Lei Jun zufolge gebe es zum Release genügend Einheiten des Xiaomi Mi 10 Ultra, um der Nachfrage gerecht zu werden. Fans sollten das Smartphone aber sicherheitshalber vorbestellen. Allzu viele Interessenten wird es vermutlich nicht geben, da der Preis der Ausstattung entsprechend ebenfalls "Premium" ausfallen wird. Zu den Features des Smartphones gehört den Gerüchten zufolge eine außergewöhnliche Kamera.

Xiaomi hat für den 11. August 2020 zu einer Veranstaltung eingeladen. Im Rahmen dieses Events wird das Unternehmen das Xiaomi Mi 10 Ultra der Öffentlichkeit vorstellen. Außerdem soll es eine Jubiläums-Edition des Redmi K30 Pro geben. Lange müssen wir uns also nicht mehr gedulden, ehe wir Aufschluss zu Ausstattung, Design und Märkten erhalten – und zum Preis.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 11: Unsere Wunsch­liste für das neue Flagg­schiff
David Wagner
Nicht meins5Das Mi 10 war schon sehr gut, beim Nachfolger erwarten wir allerdings mehr von Xiaomi
Xiaomi soll mit dem Mi 11 und Mi 11 Pro schon bald neue Flaggschiffe vorstellen. Wir halten fest, was wir uns von den Top-Geräten wünschen.
Xiaomi Mi 10: Das Update auf Android 11 ist da
CURVED Redaktion
Das Update auf Android 11 erreicht das Xiaomi Mi 10 – in Form von MIUI 12.2.2.0
Endlich ist das Update auf Android 11 da: Wenn ihr das Xiaomi Mi 10 besitzt, könnt ihr euch über zahlreiche neue Features freuen.
iPhone 12: Die besten Alter­na­ti­ven für Apple-Muffel
Francis Lido
Gefällt mir37Auch das Xiaomi Mi 10 ist eine iPhone-Alternative. Einen großen Anteil daran hat die Benutzeroberfläche MIUI 12
Keine Lust auf das iPhone 12? Wir haben die besten Alternativen von Samsung, Xiaomi, Huawei und Google für euch herausgesucht.