Xiaomi Mi 10T Pro 5G: Sehen wir hier den nächsten Flaggschiff-Killer?

Her damit10
Stellt Xiaomi dem Mi 10 (Bild) bald einen günstigen Ableger zur Seite?
Stellt Xiaomi dem Mi 10 (Bild) bald einen günstigen Ableger zur Seite?(© 2020 CURVED Magazin)

Seit August letzten Jahres ist das Xiaomi Mi 10T Pro (5G) Thema in der Gerüchteküche. Es soll sich um ein Premium-Smartphone handeln, das deutlich erschwinglicher ist als das Mi 10 und Mi 10 Pro. Nun sind offenbar Pressebilder und Preise zu dem Gerät durchgesickert.

Der chinesische Leaker DigitalChatStation hat auf Weibo Bildmaterial zum Xiaomi Mi 10T Pro 5G veröffentlicht. Eines der mutmaßlichen Pressebilder seht ihr in dem folgenden Tweet:

Demnach besitzt das Xiaomi Mi 10T Pro 5G ein nahezu randloses Display, in dem sich links oben ein sehr kleines Punch-Hole befindet. Die Aussparung für die Frontkamera ist offenbar deutlich dezenter als beim Mi 10. Bisherigen Gerüchten zufolge erwartet uns außerdem ein 144-Hz-Display.

108-MP-Kamera auch für für das Xiaomi Mi 10T Pro?

Gemein mit dem Mi 10 (Pro) hat das Xiaomi Mi 10T Pro 5G anscheinend die Auflösung der Hauptkamera. Darauf weist der "108 MP"-Schriftzug direkt unter dem Hauptobjektiv hin. Das bedeutet natürlich noch nicht, dass die Kamera auch genauso gut ist wie beim Mi 10 oder gar beim Mi 10 Pro. Es lässt aber zumindest einmal darauf hoffen, dass das Smartphone nicht allzu große Kompromisse von euch verlangt. Wir gehen von einem ähnlichen Kräfteverhältnis aus wie bei den Vorgängermodellen:

Xiaomi Mi 10T ab 550 Euro?

Xiaomi Mi 10 und Mi 10 Pro waren zum Release deutlich teurer als ihre Vorgänger. Hauptgrund dafür soll der verbaute Flaggschiff-Chipsatz Snapdragon 865 gewesen sein. Genau der steckt wohl auch im Xiaomi Mi 10T Pro 5G. Es könnte sogar sein, dass der Hersteller den Prozessor im Standardmodell Mi 10T verbaut: Go2Android zufolge soll eine mittlerweile wieder gelöschte Amazon-Produktseite darauf hingewiesen haben.

Auch die Preise der beiden Smartphones seien daraus hervorgegangen: Für das Xiaomi Mi 10T mit Snapdragon 865 habe Amazon Spanien nur 550 Euro aufgerufen – ob das möglich ist? Das Xiaomi Mi 10T Pro wiederum sei bei dem Versandhändler für 666,25 Euro gelistet gewesen. Auch das wäre ein erstaunlich niedriger Preis für ein Smartphone mit dem Top-Chipsatz.

Für den persönlichen Kontakt.

Bevor ihr euch zu früh freut, sei jedoch erwähnt: Bisherige Gerüchte schreiben dem Xiaomi Mi 10T Pro in der Basiskonfiguration eigentlich Qualcomms Mittelklasse-Chipsatz Snapdragon 775G zu. Der ist sehr schnell, kommt aber nicht an den Top-Chip heran. Welcher nun tatsächlich in dem Smartphone verbaut ist, wissen wir spätestens zur offiziellen Präsentation. Einen Termin hierfür gibt es leider noch nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 10: Das Update auf Android 11 ist da
CURVED Redaktion
Das Update auf Android 11 erreicht das Xiaomi Mi 10 – in Form von MIUI 12.2.2.0
Endlich ist das Update auf Android 11 da: Wenn ihr das Xiaomi Mi 10 besitzt, könnt ihr euch über zahlreiche neue Features freuen.
iPhone 12: Die besten Alter­na­ti­ven für Apple-Muffel
Francis Lido
Gefällt mir37Auch das Xiaomi Mi 10 ist eine iPhone-Alternative. Einen großen Anteil daran hat die Benutzeroberfläche MIUI 12
Keine Lust auf das iPhone 12? Wir haben die besten Alternativen von Samsung, Xiaomi, Huawei und Google für euch herausgesucht.
Xiaomi-Handys: Einstei­ger bis Flagg­schiff – die besten Modelle
Christoph Lübben
UPDATENicht meins19Das Xiaomi-Handy mit dem Namen Mi Note 10 Lite ist ein edler Vertreter der Mittelklasse. Doch der Hersteller hat auch gute Einsteiger- und Top-Modelle.
Ihr wollt ein Xiaomi-Handy, seid aber vom großen Angebot überfordert? Wir stellen euch die wichtigsten Smartphones in allen Preisklassen vor.