Xiaomi Mi 11: So soll das Top-Smartphone aussehen

Her damit11
Der Nachfolger des Xiaomi Mi 10 (Bild) soll euch auch ein beeindruckendes Display bieten
Der Nachfolger des Xiaomi Mi 10 (Bild) soll euch auch ein beeindruckendes Display bieten(© 2020 CURVED Magazin)

Sehen wir hier bereits das Xiaomi Mi 11 und das Mi 11 Pro? Im Internet macht ein Bild die Runde, auf dem die beiden Top-Smartphones aus China bereits zu sehen sein sollen. Demnach erwarten uns Geräte, die sich in Bezug auf das Design nicht vor anderen Flaggschiffen verstecken müssen.

Auf dem besagten Bild sind zwei Smartphones nebeneinander zu sehen, die allerdings nicht das gleiche Design aufweisen. Es stammt von dem Weibo-Kanal "Digital Chat Station". Der Abbildung zufolge weist das Xiaomi Mi 11 einen flachen Bildschirm auf; das Mi 11 Pro hingegen besitzt offenbar ein Display, das auf einer Seite um den Rand gebogen ist. Ihr findet den Tweet etwas weiter unten in diesem Artikel.

Passend zum Thema:

Mi 11 Pro mit Note-Display?

Sowohl das Display des Xiaomi Mi 11 als auch das des Mi 11 Pro nehmen offenbar einen Großteil der Vorderseite ein. Insgesamt sieht die Vorderseite des Standard-Mi-11 denen von Xiaomi Mi 10T und 10T Pro sehr ähnlich. Das angebliche Display des Mi 11 Pro hingegen erinnert eher an Geräte der Galaxy-Note-Reihe von Samsung oder der Mi-Note-Serie von Xiaomi selbst.

Ein Detail unterscheidet die Geräte aber: Das sogenannte "Punch Hole" für die Frontkamera befindet sich dem Bild zufolge in der Mitte des Mi-11-Displays. Beim Mi 10T (Pro) ist diese Aussparung am linken oberen Rand des Bildschirms zu finden. Leider ist unklar, wie authentisch das Bild ist. Offensichtlich handelt es sich um ein Rendering, nicht um ein Foto.

Xiaomi Mi 11 noch 2020?

Interessant ist der Text, den Digital Chat Station im Tweet zu dem Bild geschrieben hat: "See you at the end of the year", was frei übersetzt "Wir sehen uns Ende des Jahres" bedeutet. Dies ist ein Hinweis darauf, dass wir vielleicht noch im Jahr 2020 mit der Vorstellung des Xiaomi Mi 11 rechnen können.

Erst Ende September hat Xiaomi das Mi 10T der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Xiaomi Mi 11 ist jedoch in einem anderen Segment angesiedelt und konkurriert mit Geräten wie dem Galaxy S21, das Samsung schon im Januar 2021 enthüllt. Auch Xiaomi könnte seinen Release-Zeitplan angepasst haben – und das Mi 11 ebenfalls im Januar erscheinen, wie GizChina berichtet.

Besserer Chip, bessere Kamera

Das Xiaomi Mi 11 soll Gerüchten zufolge das erste Smartphone auf dem Markt werden, das den neuen Snapdragon 875 als Antrieb nutzt. Auch im Bereich Kamera erwartet uns offenbar ein Upgrade: Das Weitwinkel-Objektiv soll mit stolzen 48 MP auflösen. Das Weitwinkel im Mi 10 Pro bietet die Auflösung von 20 MP. Sollte die Gerüchteküche richtig liegen, müssen wir uns nicht mehr lange gedulden, ehe wir zur Ausstattung Gewissheit erhalten.

Für den persönlichen Kontakt

Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 10: Das Update auf Android 11 ist da
CURVED Redaktion
Das Update auf Android 11 erreicht das Xiaomi Mi 10 – in Form von MIUI 12.2.2.0
Endlich ist das Update auf Android 11 da: Wenn ihr das Xiaomi Mi 10 besitzt, könnt ihr euch über zahlreiche neue Features freuen.
iPhone 12: Die besten Alter­na­ti­ven für Apple-Muffel
Francis Lido
Gefällt mir37Auch das Xiaomi Mi 10 ist eine iPhone-Alternative. Einen großen Anteil daran hat die Benutzeroberfläche MIUI 12
Keine Lust auf das iPhone 12? Wir haben die besten Alternativen von Samsung, Xiaomi, Huawei und Google für euch herausgesucht.
Xiaomi-Handys: Einstei­ger bis Flagg­schiff – die besten Modelle
Christoph Lübben
UPDATENicht meins19Das Xiaomi-Handy mit dem Namen Mi Note 10 Lite ist ein edler Vertreter der Mittelklasse. Doch der Hersteller hat auch gute Einsteiger- und Top-Modelle.
Ihr wollt ein Xiaomi-Handy, seid aber vom großen Angebot überfordert? Wir stellen euch die wichtigsten Smartphones in allen Preisklassen vor.