Xiaomi Mi 11 ist offiziell: Ist das schon ein Tablet?

Nicht meins21
Das Xiaomi Mi 11 erscheint noch 2020 – allerdings nur in China
Das Xiaomi Mi 11 erscheint noch 2020 – allerdings nur in China(© 2020 Xiaomi)

Das Xiaomi Mi 11 ist da: Das Unternehmen aus China hat endlich sein neues Top-Smartphone offiziell vorgestellt. Stars des Gerätes sind ohne Frage der Top-Chipsatz Snapdragon 888 und die Hauptkamera auf der Rückseite. Fraglich ist, wann wir das Flaggschiff selbst in den Händen halten können – und wie hoch die Preise in Europa ausfallen.

Das Xiaomi Mi 11 ist auf der einen Seite sehr groß: Das Display misst stolze 6,81 Zoll in der Diagonale. Die Auflösung liegt bei 2K, was eine Pixeldichte von 515 ppi bedeutet. Die Bildwiederholfrequenz liegt bei 120 Hz, wie bei diversen anderen aktuellen Top-Smartphones mit Android. Ein besonderes Feature ist das Gorilla Glass Victus. Der stabile Displayschutz machte bislang im Zusammenhang mit dem Galaxy Note 20  von sich reden.

Auf der anderen Seite ist das Xiaomi Mi 11 aber unglaublich schlank: Zwischen 8 und 9 mm misst das Smartphone in der Tiefe. Gleichzeitig ist es auch trotz seiner Größe sehr leicht. 196 Gramm bringt das Gerät auf die Waage. Das Smartphone soll eine gebogene Vorder- und Rückseite aufweisen, also ein sogenanntes "Full-Curved-Design".

Xiaomi Mi 11: Farben und Aufladen

Das Xiaomi Mi 11 erscheint in fünf Farben: Schwarz, Weiß, Blau (hell und dunkel) und Leder (vegan). Außerdem wird es – zumindest in China – eine Xiaomi Mi 11 Special Version geben, deren Rückseite sich durch besondere Lichtreflexionen auszeichnet. Das Besondere an diesem Modell: Der Akku hat die Kapazität von 4600 mAh. Per Schnellladevorrichtung mit 50 Watt könnt ihr den Akku in 53 Minuten komplett aufladen – kabellos. Außerdem gibt es ein "Reverse-Charging-Feature" – ihr könnt also mit dem Mi 11 andere Geräte aufladen.

Xiaomi Mi 11: von vorne und hinten(© 2020 Xiaomi)

Allerdings hat das Ganze auch einen Nachteil: Das Ladegerät müsst ihr separat erwerben. Im Lieferumfang des Smartphones befindet sich kein Netzteil, ähnlich wie beim iPhone 12. Auf Wunsch erhaltet ihr das Xiaomi Mi 11 auch mit Netzteil; dann erhöht sich allerdings auch der Preis (um umgerechnet 13 Euro). Das kabellose Schnell-Ladegerät kostet umgerechnet knapp 25 Euro.

Snapdragon 888: Wie schnell ist der Chipsatz?

Wie erwartet ist das Xiaomi Mi 11 das erste Smartphone mit dem Snapdragon 888. Viel wurde bereits im Vorfeld zur Leistungsfähigkeit des Top-Chipsatzes spekuliert. Während der Präsentation verglich Xiaomi die Schnelligkeit mit der des iPhone 12 Pro Max. Nicht ganz überraschend soll es sich bei dem neuen Top-Smartphone aus China um das schnellste Gerät handeln. Letztlich werden Praxistests zeigen, wer im Alltag die Nase vorne hat. Ab Werk ist auf dem Smartphone Android 11 vorinstalliert, dazu kommt die Benutzeroberfläche MIUI in Version 12.5.

Stereo-Sound und Kamera

Zu den Features des Xiaomi Mi 11 gehört außerdem Stereo-Sound, wenn ihr das Smartphone im Landschafts-Modus haltet. Dafür hat Xiaomi mit den Lautsprecher-Experten von Harman Kardon zusammengearbeitet.

Das Xiaomi Mi 11 bietet euch auf der Rückseite eine Triple-Kamera(© 2020 Xiaomi)

Die Hauptkamera auf der Rückseite des Xiaomi Mi 11 löst wie erwartet mit 108 MP auf. Dazu kommt ein Ultra-Weitwinkel mit 13 MP und ein Makro-Objektiv mit 5 MP. Auch das Design des Kamera-Moduls entspricht den Erwartungen: Zahlreiche Leaks haben uns im Vorfeld bereits einen Eindruck von dem Design verschafft. Es wird interessant, wie etwa die Experten von DxOMark die Kamera bewerten – und wie Foto-Vergleiche nach dem Release ausfallen.

Wann erfolgt der Release in Europa?

Bis zum Deutschland-Release des Xiaomi Mi 11 kann es noch eine Weile dauern. Das Unternehmen hat das Top-Smartphone am 28. Dezember 2020 zunächst für seinen Heimatmarkt China vorgestellt. Doch auch ein Import dürfte ein paar Tage dauern.

Dass der Zeitraum zwischen Präsentation und Marktstart  vergleichsweise lang ist, hat einen einfachen Grund: Xiaomi ging es nicht zuletzt darum, das erste Smartphone mit Snapdragon 888 zu präsentieren. Denn schon im Januar 2021 will Samsung mit dem Galaxy S21 einen Konkurrenten vorstellen, der ebenfalls diesen Chipsatz nutzt. Für den europäischen Markt gibt es vermutlich noch ein gesondertes Event – möglicherweise im Februar 2021.

Preis: So teuer wie der Vorgänger

Doch wie teuer wird das Xiaomi Mi 11 in Europa? Im Rahmen des Events Ende Dezember hat sich der Hersteller nicht zu den Preisen für den europäischen Markt geäußert. Gerüchten zufolge fällt der Startpreis aber etwas höher aus als für den Vorgänger. Demnach soll das Basismodell knapp 900 Euro kosten.

Zum Vergleich: Das Xiaomi Mi 10 war zum Start ab 800 Euro erhältlich. Vermutlich liegt die Wahrheit dazwischen: In China kostet das Basismodell umgerechnet 500 Euro, also etwa so viel wie der Vorgänger.


Weitere Artikel zum Thema
Rekord für Mi 11: Xiaomi über­trifft sich selbst
Julian Schulze
Nicht meins26Das Xiaomi Mi 11 (Bild) ist bislang nur auf dem chinesischen Markt erhältlich
Das Xiaomi Mi 11 entpuppt sich als echter Hit. In China hat das Smartphone bereits die Verkaufsrekorde der direkten Vorgängermodelle geknackt.
Xiaomi Mi 11: Blei­ben uns diese Probleme erspart?
Curved-Redaktion
Das Xiaomi Mi 11 hat Anlaufschwierigkeiten
Das Xiaomi Mi 11 hat in China einen holprigen Start hingelegt: Deutsche Nutzer könnten vom späteren Release hierzulande profitieren.
Xiaomi Mi 11: Erstes Kamera-Duell mit dem iPhone 12 Pro Max
Sebastian Johannsen
Nicht meins7Xiaomi zeigte schon in der Vergangenheit, dass sie sehr gute Kameras in seine Geräte verbauen
Wer schießt schärfer: das Xiaomi Mi 11 oder Apples iPhone 12 Pro Max? Ein Technikexperte hat die Kameras der beiden Flaggschiffe verglichen.