Xiaomi Mi 11 Pro: Dann soll das Flaggschiff erscheinen

Das Standardmodell des Xiaomi Mi 11 (Bild) gibt es auch mit Leder-Rückseite
Das Standardmodell des Xiaomi Mi 11 (Bild) gibt es auch mit Leder-Rückseite(© 2020 Xiaomi)

Wann sehen wir endlich das Xiaomi Mi 11 Pro? Am 28. Dezember 2020 hat Xiaomi das Mi 11 für den chinesischen Markt enthüllt. Doch das Pro-Modell war bei der über zwei Stunden dauernden Veranstaltung leider nicht anwesend. Nun gibt es ein Gerücht dazu, wann wir mit dem Flaggschiff rechnen können.

Demnach soll das Xiaomi Mi 11 Pro nach dem chinesischen Neujahrsfest erhältlich sein, berichtet GizmoChina. Die Information stammt von dem Leaker Digital Chat Station, der für gewöhnlich gut über die Pläne von Xiaomi informiert ist. 2021 findet das chinesische Neujahrsfest am 12. Februar statt. Entsprechend können wir uns darauf einstellen, dass der Release Mitte Februar erfolgt – zumindest in China.

Bessere Kamera, größeres Display?

Zur Ausstattung des Xiaomi Mi 11 Pro ist bislang noch nicht viel bekannt. Den Gerüchten zufolge soll das Top-Smartphone aber eine besondere Kamera besitzen, die sich deutlich von der Kamera im Basismodell unterscheidet. Sollten die Leaks der Realität entsprechen, können wir mit einer außergewöhnlichen Anordnung der Linsen im Kameramodul rechnen.

Fraglich ist, inwieweit sich das Display des Xiaomi Mi 11 Pro von dem des Standardmodells unterscheidet. Vor der Präsentation Ende Dezember 2020 hatte es geheißen, dass der Bildschirm der Pro-Version in QHD+ auflösen soll. Außerdem soll das Display größer ausfallen als bei der Standardversion – dort misst der Bildschirm aber bereits stolze 6,81 Zoll in der Diagonale. Fraglich ist auch, ob Xiaomi das Pro-Modell ebenfalls ohne Netzteil ausliefert.

Xiaomi Mi 11 Pro mit besonderem Design?

Das Standardmodell des Xiaomi Mi 11 können Nutzer in China bereits seit der Präsentation vorbestellen. Wie erwartet nutzt das Top-Smartphone den Snapdragon 888 von Qualcomm als Antrieb. Zur Ausstattung gehört eine Triple-Kamera, deren Hauptobjektiv mit 108 MP auflöst. Ein besonderes Feature ist der Schnelllademodus, in dem ihr den Akku mit 50 Watt Leistung in unter einer Stunde kabellos wieder aufladen könnt.

Zusätzlich zum Xiaomi Mi 11 hat das Unternehmen am 28. Dezember 2020 auch eine Special Edition vorgestellt. Die Specs sind identisch zum Standardmodell, der Unterschied besteht in erster Linie in der Rückseite: Dort gibt es besondere Lichtreflexionen für einen schimmernden Effekt. Es wird sich zeigen, ob das Xiaomi Mi 11 Pro ebenfalls als Special Edition erscheint – oder wie das Basismodell mit Lederrückseite. Bis Mitte Februar 2021 werden wir uns wohl noch gedulden müssen.


Weitere Artikel zum Thema
Rekord für Mi 11: Xiaomi über­trifft sich selbst
Julian Schulze
Nicht meins26Das Xiaomi Mi 11 (Bild) ist bislang nur auf dem chinesischen Markt erhältlich
Das Xiaomi Mi 11 entpuppt sich als echter Hit. In China hat das Smartphone bereits die Verkaufsrekorde der direkten Vorgängermodelle geknackt.
Xiaomi Mi 11: Blei­ben uns diese Probleme erspart?
Curved-Redaktion
Das Xiaomi Mi 11 hat Anlaufschwierigkeiten
Das Xiaomi Mi 11 hat in China einen holprigen Start hingelegt: Deutsche Nutzer könnten vom späteren Release hierzulande profitieren.
Xiaomi Mi 11: Erstes Kamera-Duell mit dem iPhone 12 Pro Max
Sebastian Johannsen
Nicht meins7Xiaomi zeigte schon in der Vergangenheit, dass sie sehr gute Kameras in seine Geräte verbauen
Wer schießt schärfer: das Xiaomi Mi 11 oder Apples iPhone 12 Pro Max? Ein Technikexperte hat die Kameras der beiden Flaggschiffe verglichen.