Bestellhotline: 0800-0210021

Xiaomi Mi 11 Ultra und Mi 11 Lite sind offiziell: Specs, Preise und mehr

Mi 11i offiziell
Neu in der Reihe dabei: Das Xiaomi Mi 11i (Bild) (© 2021 Xiaomi )
6
profile-picture

29.03.21 von

Julian Schulze

Xiaomi hat heute gleich vier neue Smartphones (und das Mi Smart Band 6) vorgestellt. Darunter auch das langersehnte Mi 11 Ultra und das Mi 11 Lite. Wir verraten euch, wie die Chinesen ihre Flaggschiffreihe technisch aufgestellt haben, was die Geräte kosten und ab wann sie verfügbar sind.

Rund zwei Monate nach der Deutschland-Vorstellung des Mi 11, hat Xiaomi uns die restlichen Modelle seiner diesjährigen Flaggschiffreihe vorgestellt. Das Mi 11 Ultra, das Mi 11i sowie die zwei Versionen des Mi 11 Lite (5G) decken vom Premiumsegment bis zur unteren Mittelklasse alles ab, sodass für jeden das Passende dabei ist. Wir haben das Wichtigste für euch zusammengefasst.

Inhaltsverzeichnis

Unsere Empfehlung

Anzeige
Mi 11 5G Blau Frontansicht 1
Xiaomi Mi 11 5G + O2 Free M 20 GB
  • Kameras mit Studioqualität(108 MP Hauptkamera mit OiS)
  • Display ohne Kompromisse(riesiger Farbumfang und flüssiger Darstellung)
  • 20 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 225 MBit/s)
mtl./24Monate: 
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop

Xiaomi Mi 11 Ultra: Endlich wasserdicht

Das Mi 11 Ultra ist Xiaomis erstes IP68-zertifiziertes Flaggschiff und somit nachweislich gegen das Eindringen von Staub und Wasser abgesichert. Doch das ist noch nicht alles. Das Display wird von Gorilla Glass Victus, dem neuesten bruch- und kratzfesten Glasgemisch aus dem Hause Corning geschützt. Die Rückseite besteht aus Keramik, was eine edlere Haptik verspricht.

Xiaomi Mi 11 Ultra Rückseite
Das Xiaomi Mi 11 Ultra von hinten (© 2021 Xiaomi )

Auch sonst ist das Xiaomi Mi 11 Ultra ein waschechtes Premium-Smartphone, das es mit Konkurrenten wie dem Galaxy S21 Ultra oder dem iPhone 12 Pro Max aufnehmen will. Es ist mit einem Snapdragon-888-Chip ausgestattet, der mit 12 GB RAM in der Rückhand schnelle Ladezeiten und eine Top-Performance auffahren dürfte. Der interne Speicher beträgt 256 GB, was für alle Apps und Medien ausreichen sollte.

Die Triple-Kamera auf der Rückseite setzt sich aus einem 50-MP-Weitwinkel-, einem 48-MP-Ultraweitwinkel und einem 48-MP-Telesensor zusammen und bietet einen fünffachen optischen sowie einen 120-fachen digitalen Zoom. Neben der Kamera sitzt ein kleines Zweitdisplay, das unter anderem als Anzeige für Selfie-Aufnahmen mit der Hauptkamera benutzt werden kann.

Das 6,81-Zoll-AMOLED-Display löst bei 120 Hz Bildwiederholrate in superscharfem WQHD auf und der üppige 5.000-mAh-Akku ist mit einer 67-Watt-Schnellladetechnologie (per Kabel und per Induktion) ausgestattet, die nur 36 Minuten für eine komplette Ladung benötigt.

Xiaomi Mi 11i: Starke Leistung dank Top-Prozessor

Das Mi 11i setzt wie sein großer Bruder auf ein Snapdragon-888-SoC, verfügt jedoch nur über 8 GB Arbeitsspeicher, wodurch die Leistung minimal geringer ausfallen dürfte. Auch sonst macht das Smartphone überall ein paar Abstriche. Die Triple-Kamera ist zwar mit einem 108-MP-Hauptsensor ausgerüstet, setzt dazu aber nur auf ein 8-MP-Ultraweitwinkel- und ein 5-MP-Teleobjektv.

Das 6,67-Zoll-AMOLED-Display löst in Full-HD-Plus auf, verfügt aber auch über die 120-Hz-Bildwiederholrate. Es gibt zudem keine IP-Zertifizierung und es kommt Gorilla Glass 5 zum Einsatz. Der 4520-mAh-Akku ist kleiner bemessen und lädt mit 33 Watt per Kabel. Bei der internen Speicherkapazität stehen 128 GB oder 256 GB zur Wahl.

Xiaomi Mi 11 Lite (5G)

Das Mi 11 Lite gibt es gleich in zwei Ausführungen, wobei hier nicht einfach nur zwischen mit 5G und ohne 5G unterschieden wird. Beim normalen Mi 11 Lite kommt ein Snapdragon-732G-Chip mit 6 GB Arbeitsspeicher zum Einsatz, während in der 5G-Variante der schnellere Snapdragon-780G-Prozessor taktet, dem dazu wahlweise 6 GB oder 8 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen.

Mi 11 Lite offiziell
Das Xiaomi Mi 11 Lite ohne 5G (© 2021 Xiaomi )

Die 5G-Version wird außerdem von Gorilla Glass 6 geschützt, das etwas bruch- und kratzfester ist als das Gorilla Glass 5 des Standard Mi 11 Lite. Identisch sind dafür aber das 6,55-Zoll-AMOLED-Display, das bei einer 90-Hz-Bildwiederholrate in Full-HD-Plus auflöst, die Triple-Kamera mit 64-MP-Hauptsensor und der 4250-mAh-Akku mit 33-Watt-Schnellladetechnik.

Mi 11 Ultra, Mi 11i und Mi 11 Lite (5G): Preis und Verfügbarkeit

Xiaomi ist für sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt und das überzeugt größtenteils auch bei den neuen Modellen. Das Mi 11 Ultra kommt für eine UVP von 1199 Euro auf den Markt, was wohl eine Kampfansage in Richtung Apple und Samsung ist. Das Mi 11i fällt mit einer UVP von 649 Euro deutlich günstiger aus und ist offenbar Xiaomis Pendant zum Samsung Galaxy S20 FE. Für das Mi 11 Lite 5G sind 369 Euro angeschrieben, während das Mi 11 Lite in der Standardversion gerade einmal 299 Euro kostet.

Wann die vier neuen Modell in Europa, beziehungsweise in Deutschland, in den Verkauf starten, hat uns Xiaomi noch nicht verraten.  Der Hersteller will uns das Release-Datum aber in den nächsten Tagen nachreichen.

Mi 11 5G Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Mi 11 5G + O2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Mi 10T Lite mit TW Earbuds Basic 2 Grau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Mi 10T Lite + BLAU Allnet XL 7 GB + Xiaomi Mi True Wireless Earbuds Basic 2
mtl./24Monate: 
19,99 €
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema