Bestellhotline: 0800-0210021

Xiaomi Mi 11: Gibt's doch einen China-Kracher zum Jahresende?

Wie das Mi 10T Lite (Bild) wird das Mi 11 wohl nicht aussehen
Wie das Mi 10T Lite (Bild) wird das Mi 11 wohl nicht aussehen (© 2020 CURVED )
7

Steht der Launch des Xiaomi Mi 11 kurz bevor? Glaubt man aktuellen Gerüchten, dann wird der Hersteller sein Flaggschiff an einem nicht allzu weit entfernten Datum vorstellen.

Wie GSMArena berichtet, sprechen diverse Leaker von einem offiziellen Launch des Xiaomi Mi 11 am 29. Dezember 2020. Ob es dabei um die globale Veröffentlichung geht oder erst mal nur um den chinesischen Marktstart, ist unklar. Dennoch wäre das ein Kracher zum Ende des Jahres, der den Hersteller noch einmal ins Rampenlicht rückt.

Xiaomi Mi 11 mit neuem Snapdragon-Chip

Offiziell bekannt ist bislang nur die Tatsache, dass das Xiaomi Mi 11 das erste Smartphone mit Qualcomms neuem Snapdragon-888-Chipsatz wird. Dies verkündete der CEO des Herstellers vor einiger Zeit. Da der Snapdragon 888 von Haus aus mit einem 5G-Modem bestückt ist, wird das Xiaomi Mi 11 entsprechend auch das neue und schnellere Netz unterstützen. Zudem wird das kommende Flaggschiff dank des Chipsatzes Updates für die Grafiktreiber unterstützen.

Der neue Kamera-König?

Alles Weitere sind bisher nur Gerüchte. Vor allem die Kamera des Xiaomi Mi 11 stand einige Male im Mittelpunkt der Leaker-Gemeinde und dürfte sicherlich auch euer Interesse wecken. Demnach soll die Hauptlinse mit beachtlichen 200 MP auflösen. Auch nach dem Pixel-Binning wären damit wohl 50-MP-Fotos möglich. Zuletzt gelang Xiaomi mit dem Mi 10 Ultra ein echter Kamera-König, wie auch die Experten von Dx0Mark bestätigten. Allerdings hat es dieses Modell nie nach Deutschland geschafft – was da Xiaomi Mi 11 für hiesige Foto-Enthusiasten umso interessanter macht.

Xiaomi Mi 11 mit hochauflösenden Display

Wenn die Gerüchte stimmen, dann wird das verbaute OLED-Display beim Mi 11 zudem sogar den Bildschirm des iPhone 12 Pro in den Schatten stellen. Es bietet angeblich eine QHD+-Auflösung und eine adaptive Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz. Zudem soll der Bildschirm des Mi 11 sehr hell sein und enorm viele Farben ("10-bit color") darstellen können. Die Helligkeit soll bis zu 1500 cd/m2 betragen. Zum Vergleich: Das iPhone 12 Pro kommt nur auf maximal 1200 cd/m2. Die genauen Details erfahren wir dann hoffentlich am 29. Dezember.

Mi 11 5G Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Mi 11 5G
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
44,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
11 lite 5G NE Schwarz Frontansicht 1 Deal
Xiaomi 11 lite 5G NE
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
15,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema