Xiaomi Mi6X: Warum hat dieses Smartphone ein Loch auf der Rückseite?

Das Xiaomi Mi6X soll ein Ableger des Mi 6 (Bild) werden
Das Xiaomi Mi6X soll ein Ableger des Mi 6 (Bild) werden(© 2017 CURVED)

Mut zur Lücke? Das Xiaomi Mi6X soll sich vom Xiaomi Mi6 in einigen Punkten unterscheiden. Auf einem Foto ist nun angeblich das Gehäuse des Ablegers zu sehen – mit einem Loch darin. Wofür das gedacht sein könnte, ist aber noch nicht klar.

Das Bild von der mutmaßlichen Rückseite des Xiaomi Mi6X ist über das chinesische Mikroblogging-Netzwerk Weibo aufgetaucht, wie GizmoChina berichtet. Zu sehen ist oben links, dass die Linsen der Dualkamera, wie etwa beim iPhone X, vertikal angeordnet sind. Zwischen den Objektiven befindet sich offenbar der LED-Blitz. Interessanter dürfte aber das Loch sein, das sich in der Mitte der Rückseite befindet. Ihr findet die Abbildung am Ende des Artikels.

Nur ein Platzhalter?

Für einen Fingerabdrucksensor ist die mysteriöse Aussparung viel zu klein. Ein zweiter LED-Blitz ist ebenso unwahrscheinlich. Demnach bleibt offen, wofür das Loch sein könnte. Verbaut Xiaomi im Mi6X etwa einen Infrarotsensor, mit der die Kamera schnell fokussieren kann? Sollte das der Fall sein, bliebe die Frage, wieso sich die Komponente in der Mitte befindet, jedoch nicht oben links bei der Dualkamera. Vielleicht handelt es sich bei der Aussparung aber einfach nur um eine Markierung für die Stelle, in der das Gerät den Fingerabdrucksensor eingesetzt bekommt.

Welche Hardware das Xiaomi Mi6X erhält, ist wohl noch nicht bekannt. Es ist allerdings davon auszugehen, dass es ein größeres Display, einen größeren Akku und einen langsameren Chipsatz als das Xiaomi Mi6 bekommen wird. Der Hersteller hat die Existenz des Ablegers bisher noch nicht bestätigt, demnach wissen wir auch noch nicht, wann die offizielle Vorstellung erfolgen könnte. Hier müssen wir uns also noch etwas gedulden.

So soll die Rückseite des Xiaomi Mi6X aussehen(© 2018 Weibo/老爆科技)

Weitere Artikel zum Thema
Blacks­hark: Baut Xiaomi ein Smart­phone für Gamer?
Michael Keller
Ob das mysteriöse Gaming-Smartphone ein Display wie das Xiaomi Mi Mix 2 (Bild) besitzt?
Xiaomi soll angeblich ein Gaming-Smartphone entwickeln. Das Gerät könnte einen Hochleistungs-Prozessor mitbringen.
Xiaomi Redmi 5 Plus im Test: Moder­nes Design zum klei­nen Preis
Jan Johannsen12
Das Xiaomi Redmi 5 Plus mit Metallgehäuse.
7.8
Bei Xiaomi bekommt man viel Smartphone für wenig Geld. Das ist auch beim Xiaomi Redmi 5 Plus nicht anders. Wie gut es ist, erfahrt ihr im Test.
Xiaomi Mi Mix 2S könnte lange Akku­lauf­zeit bieten
Christoph Lübben
Das Xiaomi Mi Mix 2S soll noch weniger Rand auf der Vorderseite als das Xiaomi Mi Mix 2 (Bild) besitzen
Zum Xiaomi Mi Mix 2S sind nun offenbar weitere Details bekannt: Angeblich kommt es mit großem Akku und aktuellem Betriebssystem.