Xiaomi Mi 9: Update bringt Mimojis, Gestensteuerung und mehr

Supergeil !7
Das XIaomi Mi 9 ist ein großes Flaggschiff – und bekommt nun ein großes Update
Das XIaomi Mi 9 ist ein großes Flaggschiff – und bekommt nun ein großes Update(© 2019 Xiaomi)

Ihr wollt noch mehr Features für euer Xiaomi Mi 9? Der Hersteller hat euch offenbar erhört. Gleich neun weitere Funktionen erhält das Smartphone via Update, die auch für das günstigere Mi CC9 verfügbar sind. Allerdings müsst ihr euch gedulden, ehe ihr alle Neuerungen nutzen könnt. Sie erscheinen vermutlich verteilt über mehrere Aktualisierungen.

Das Xiaomi Mi 9 bietet euch bald Panorama-Selfies, wie GizmoChina berichtet. Bei einem Gruppenfoto mit der Frontkamera müsst ihr das Handy demnach nur nach links und rechts schwenken. Anschließend setzt das Smartphone mehrere Bilder zu einer einzigen Aufnahme zusammen. Verzerrungen korrigiert die KI offenbar automatisch.

Gutes Wetter auf Knopfdruck

Ein zweites neues Kamera-Feature ist der "Sky Replacement Filter", mit dem ihr auf Bildern den Himmel gegen eine der Xiaomi-Vorlagen austauschen könnt. Gerade Instagram-Nutzer dürfte das freuen: Selbst wenn ihr im Urlaub schlechtes Wetter am Strand habt, bekommen eure Follower das nicht unbedingt mit – und sehen statt Regenwolken einen strahlenden Himmel auf euren Fotos.

Zudem kommt eine Spiralen-Uhr für das Always-On-Display, die euch die Zeit mit viel Stil anzeigt. Mit einem Xiaomi Mi 9 könnt ihr euch zudem auf die "3D Smart"-Gesten freuen. Um etwa die Kamera-App zu öffnen, könnt ihr dann mit dem Handy ein Symbol in die Luft zeichnen. Ihr solltet euch allerdings gut überlegen, ob ihr das Feature in öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen wollt. Für andere Personen könnte es so aussehen, als würdet ihr eine imaginäre Wespe verscheuchen.

Die Mimojis kommen

Via Update kommen ebenso die Mimojis auf das Xiaomi Mi 9. Dabei handelt es sich um animierte Emojis, die eure Mimik imitieren können. Das Feature ist sehr ähnlich zu den Animojis von Apple – womöglich sogar zu ähnlich. Etwas mehr Bewegung bringt der chinesische Hersteller auch in eure Mobile Games: Das Flaggschiff soll künftig bis zu 60 Bilder pro Sekunde in Spielen wie "PUBG Mobile" unterstützen. Euch erwartet also eine flüssigere und angenehmere Darstellung.

Die nächste Neuerung agiert im Namen der Umwelt: Die künstliche Intelligenz des Xiaomi Mi 9 soll demnächst Fragen zur korrekten Mülltrennung beantworten können. Wir gehen allerdings davon aus, dass diese Neuerung zunächst nur in China verfügbar sein wird. Gleiches gilt wohl für die "NFC Bus Card" – offenbar ein digitales Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel. Noch gibt es keinen Zeitplan, wann ihr mit welchem Feature rechnen könnt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 9 Pro 5G: Irre Jagd auf das güns­tige Top-Smart­phone
Lars Wertgen
Her damit !20Das Xiaomi Mi 9 Pro 5G hat noch kein Datum für den globalen Release
Extrem begehrt: Bei einem Flash Sale des Xiaomi Mi 9 Pro 5G haben Kunden das Lager innerhalb von wenigen Sekunden leergeräumt.
Xiaomi Mi 9 Pro 5G vorge­stellt: So güns­tig kann 5G sein
Francis Lido
Her damit !24Das Xiaomi Mi 9 Pro 5G ist ein günstiges Premium-Smartphone
Das Xiaomi Mi 9 Pro 5G ist das aktuell günstigste 5G-Smartphone. Außerdem lädt kein anderes Handy schneller kabellos auf.
Xiaomi Mi 9 5G: Neuer Chip­satz und Mons­ter-Arbeitsspei­cher?
Francis Lido
Her damit !11Das Mi 9 5G wäre nicht das erste Xiaomi-Smartphone mit rotem Kamera-Ring (Bild: Mi 9 Transparent Edition)
Eine chinesische Behörde hat offenbar das Xiaomi Mi 9 5G zertifiziert. Im Zuge dessen ist anscheinend die Ausstattung durchgesickert.