Xiaomi Mi 9T Nachfolger schon im Dezember? Neue Infos zum Redmi K30

Kaum gibt es das Xiaomi Mi 9T Pro, wird über den Nachfolger spekuliert.
Kaum gibt es das Xiaomi Mi 9T Pro, wird über den Nachfolger spekuliert.(© 2019 CURVED)

Im Mai versetzte Xiaomi die Smartphone-Welt in begeisterte Aufregung: Mit dem Redmi K20 stellte der chinesische Hersteller einen "Flaggschiff-Killer" vor, der den Namen verdiente. Jetzt gibt es neue Informationen zu einem möglichen Nachfolger – und der könnte schon im Dezember kommen!

Manchmal stellen einen Smartphone-Hersteller vor Herausforderungen. Wie zum Beispiel Xiaomi, die für annähernd identische Geräte verschiedene Namen für die jeweiligen Märkte haben. So kommt es, dass das Redmi K20 hierzulande als Xiaomi Mi 9T erhältlich ist, während Xiaomi unter dem Namen Redmi in Deutschland primär Mittelklasse-Geräte vertreibt.

Nichtsdestotrotz sind das Xiaomi Mi 9T, und vor allem das Mi 9T Pro, echte Flaggschiffe – und da sie zu einem enorm günstigen Preis kommen, tragen die Smartphones den Titel der Flaggschiff-Killer. Mit dem Deutschland-Start im September hat Xiaomi den Preis-Leistungs-Kracher auch hierzulande eingeführt – und nur wenige Monate später soll jetzt der Nachfolger kommen, der in China unter dem Namen Redmi K30 läuft.

Konkrete Details zum Mi 9T Nachfolger im Dezember?

Und um den Xiaomi Mi 9T-Nachfolger wurde schon reichlich spekuliert. Zuletzt hatte Redmi-Geschäftsführer Lu Weibing ein Release des Redmi K30 vor 2020 eigentlich ausgeschlossen, doch Lei Jun verriet nun laut GizChina neue Details. Offenbar soll das Smartphone schon im Dezember dieses Jahres vorgestellt werden – das offizielle Release des Mi 9T Nachfolgers könnte allerdings eine Weile auf sich warten lassen. Offenbar müsse an der 5G-Technik noch gearbeitet werden.

Wann das Redmi K30 dann kommt und wann und mit welchen technischen Details es in Deutschland landet, ist noch ungewiss – auf jeden Fall liegt die Messlatte hoch. Spekuliert wird, dass es in China mit Dual-Mode 5G kommen soll, einer Kombination aus LTE und 5G, die Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 3,55 Gigabit pro Sekunde ermöglichen soll.

Redmi K30 mit doppeltem Punch Hole?

Beim Design soll es sich von vorn an das Galaxy S10 orientieren, allerdings wird über zwei Punch Holes spekuliert um eine Dual-Frontkamera unterzubringen. Auch der Preis soll wieder Staunen hervorrufen: Gizchina spricht von unter 285 US-Dollar, das wären umgerechnet knapp 260 Euro. In Europa wird es aber sicher noch etwas mehr, allerdings dennoch in einem fast unschlagbaren Preisrahmen.


Weitere Artikel zum Thema
Redmi K30 (5G) offi­zi­ell: Das ist das güns­tigste 5G-Smart­phone der Welt
Francis Lido
Her damit14Das Redmi K30 5G ist das günstigste 5G-Smartphone der Welt
64-MP-Kamera, 120-Hz-Display, brandneuer Chipsatz und Riesen-Akku: Das alles bietet das Redmi K30 (5G) zu einem beeindruckend niedrigen Preis.
Xiaomi Redmi K30 kommt morgen: Flagg­schiff-Killer oder morscher Kutter?
Martin Haase
Her damit8Wird der Nachfolger des Xiaomi Mi 9T ebenso ein Flaggschiff-Killer?
Mit dem Xiaomi Redmi K30 kommt der nächste Flaggschiff-Killer aus China. Die bisherigen Gerüchte klingen vielversprechend.
Xiaomi Mi Note 10 und Galaxy S11: Sind 108 MP zu viel?
Francis Lido
Her damit10Das ist die 108-MP-Kamera des Xiaomi Mi Note 10
Die Fachpresse feiert die 108-MP-Kamera des Xiaomi Mi Note 10. Doch die hohe Auflösung hat auch Nachteile.