Xiaomi Mi 9T Pro startet offiziell in Europa – und das in wenigen Tagen

Her damit41
Die Pro-Version des Xiaomi Mi 9T kommt bald nach Europa.
Die Pro-Version des Xiaomi Mi 9T kommt bald nach Europa.(© 2019 PR XIAOMI)

Xiaomis Flaggschiff, das Xiaomi Mi 9T Pro, startet nun offiziell in Europa und das Releasedatum ist bekannt – zumindest für einige unserer Nachbarländer. In den Niederlanden soll das begehrte Smartphone bereits ab dem 20. August erhältlich sein. Wann und ob der erwartete Preis-Kracher nach Deutschland kommt, steht leider noch nicht fest. 

Auf Facebook machte es Xiaomi Netherland offiziell und verkündete den bevorstehenden Marktstart des schnellsten chinesischen Smartphones für die Benelux-Staaten. Zu diesem Anlass postete die Seite ein minimalistischen Bild, auf dem einfach nur geschrieben steht: "Es ist Zeit für das Mi 9T Pro."

Das Xiaomi Mi 9T Pro startet am 20. August

In der Beschreibung wird es dann noch konkreter und das Unternehmen richtet sich direkt an seine Fans: "Wir mussten lange darauf warten! Wir haben 100te Fragen dazu bekommen und wir haben versprochen, es mit euch zu teilen, sobald es offiziell ist! Und hiermit halten wir unser Versprechen: Mi 9T Pro wird am 20. August offiziell in den Benelux-Markt eingeführt."

Zuletzt sorgte der Europastart des schnellsten chinesischen Smartphones bereits für Schlagzeilen, als Informationen über den mutmaßlichen Preis bekannt wurden. Wie wir bereits berichteten, soll das Xiaomi Mi 9T Pro, das in China unter dem Namen Redmi K20 Pro läuft, mit 64 GB internem Speicher bereits für 429 Euro erhältlich sein. Das Modell mit 128 GB internem Speicher soll dagegen 479 Euro kosten.

Das hat das Xiaomi Mi 9T Pro alles zu bieten

Werfen wir einen Blick auf die Ausstattung wird klar, warum dieser Preis für Aufregung sorgt. Denn mit dem Snpapdragon 855 und einem Arbeitsspeicher von 6GB hat das Android-Smartphone wirklich was zu bieten. Wie von Xiaomi nicht anders zu erwarten, weiß auch der Rest des Smartphones zu überzeugen – besonders zu dem Preis.

Eine Triple-Kamera mit 48 MP Weitwinkel, 13 MP Ultra-Weitwinkel, 8 MP Teleobjektiv  auf der Rückseite und eine Frontkamera mit 20 MP sind schließlich ebenfalls nicht zu verachten.


Weitere Artikel zum Thema
Rekord für Mi 11: Xiaomi über­trifft sich selbst
Julian Schulze
Nicht meins25Das Xiaomi Mi 11 (Bild) ist bislang nur auf dem chinesischen Markt erhältlich
Das Xiaomi Mi 11 entpuppt sich als echter Hit. In China hat das Smartphone bereits die Verkaufsrekorde der direkten Vorgängermodelle geknackt.
Die besten Mittel­klasse-Smart­pho­nes
Julian Schulze
Gefällt mir7Das Google Pixel 4a bietet euch eine sehr gute Kamera – für ein Mittelklasse-Smartphone
Wir stellen euch die besten Mittelklasse-Smartphones vor. In unserem Ranking sind ausschließlich Handys unter 500 Euro vertreten.
Xiaomi Redmi K40 macht Flagg­schiffe neidisch? Das sagen die Gerüchte
Sebastian Johannsen
Das Redmi Note 9 hat eine nicht ganz so kleine Kamera-Aussparung
Es muss nicht immer größer und besser sein. Xiaomi strebt beim Redmi K40 ein sehr kleines Detail an, um die Konkurrenz neidisch zu machen.