Xiaomi Mi 9T im Teardown: So sieht der Redmi-K20-Klon von innen aus

Die Einzelteile des Xiaomi Mi 9T
Die Einzelteile des Xiaomi Mi 9T(© 2019 Xiaomi)

Seit Juni 2019 ist das Redmi K20 auch bei uns erhältlich – allerdings unter einer abweichenden Bezeichnung. Xiaomi Mi 9T heißt das Smartphone in Europa. Der Hersteller hat nun ein Video veröffentlicht, das einen Einblick in das Innere des Geräts gewährt.

Der Hersteller zeigt damit unter anderem, wie die ausfahrbare Kamera des Xiaomi Mi 9T funktioniert. Diese hat es dem Unternehmen ermöglicht, den Display-Rand des Smartphones zu minimieren. Denn normalerweise nehmen Frontkameras Platz auf der Vorderseite ein: im oberen Bildschirmrand, in einer Notch oder hinter einem Loch im Display. Die Pop-up-Kamera macht all das überflüssig. Ihr findet den etwas über eine Minute langen Teardown in dem Tweet am Ende dieses Artikels.

Xiaomi Mi 9T mit Pop-up-Kamera

Ein sogenannter Schrittmotor fährt das Frontobjektiv des Xioami Mi 9T bei Bedarf aus, wie in dem Video zu sehen ist. Die Hauptkamera hat dagegen einen festen Platz auf der Rückseite. Es handelt sich um eine Triple-Kamera mit einer 48-MP-Hauptlinse. Dem Teardown zufolge bildet sie zusammen mit dem 8-MP-Teleobjektiv eine Einheit. Das 13-MP-Ultraweitwinkel ist hingegen auf einem separaten Modul untergebracht.

Die Linsen sind von der Hauptplatine umgeben, die wiederum den Chipsatz beherbergt. Bei Letzterem handelt es sich um den Snapdragon 730. Das wohl ebenfalls bald bei uns erhältliche Xiaomi Mi 9T Pro bringt dagegen den deutlich stärkeren Snapdragon 855 mit.

Fingerabdrucksensor im Display

Im weiteren Verlauf des Clips zeigt der Hersteller noch diverse andere Komponenten, die im Xiaomi Mi 9T stecken. Dazu zählen etwa der Lautsprecher am unteren Rand, die NFC-Antenne und der Slot für eure SIM-Karte. Außerdem interessant: das Modul für den Fingerabdrucksensor im Display.

Gegen Ende des Videos ist dann ein weniger aufregendes, dafür aber umso nützlicheres Feature des Xiaomi Mi 9T zu sehen: der Akku. Die Kapazität von 4000 mAh soll dafür sorgen, dass ihr das Smartphone im Alltag nicht allzu schnell aufladen müsst. Ob und wann das Mi 9T in Deutschland erhältlich sein wird, steht noch nicht fest. Auch der Preis ist bislang noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi mit unglaub­li­chen Plänen: Mi Note 11 mit 120-fachem Zoom?
Michael Keller
Der Nachfolger des Xiaomi Mi CC9 Pro (Bild) soll eine noch stärkere Kamera besitzen
Sinnvoll oder Unsinn? Xiaomi soll ein Handy planen, dessen Kamera einen 120-fachen Zoom bietet. In Deutschland könnte es Xiaomi Mi Note 11 heißen.
Xiaomi Mi Note 10 Lite im Test: Das bessere Redmi Note 9 Pro
Christoph Lübben
Gefällt mir6Das Xiaomi Mi Note 10 Lite kostet bis zu 400 Euro – kann es zu diesem Preis überzeugen?
Das Xiaomi Mi Note 10 Lite im Test: Wir haben uns den Preiskracher angeschaut. Wer schon das Redmi Note 9 Pro cool findet, sollte dieses Review lesen.
Xiaomi Redmi 9: Look des nächs­ten Preis­kra­chers enthüllt?
Michael Keller
Die Kamera des Xiaomi Redmi 9 erinnert stark an die des Redmi Note 8 Pro (Bild)
So soll das Xiaomi Redmi 9 aussehen: Im Internet sind Fotos aufgetaucht, die angeblich das Design des neuen Einsteiger-Smartphones verraten.