Xiaomi Mi A2: Preise und Ausstattung offenbar geleakt

Her damit5
Das Xiaomi Mi A2 ist offenbar ein Ableger des Xiaomi Mi6 (Bild)
Das Xiaomi Mi A2 ist offenbar ein Ableger des Xiaomi Mi6 (Bild)(© 2017 CURVED)

Mit dem Xiaomi Mi A2 soll ein weiteres günstiges Smartphones des chinesischen Herstellers erscheinen. Nun hat ein Händler wohl versehentlich alle Informationen über das Gerät veröffentlicht. Haupt-"Feature" ist offenbar das schlanke Betriebssystem Android One.

Aufgetaucht ist das Xiaomi Mi A2 bei einem Händler aus der Schweiz, der das Smartphone in Blau, Schwarz und Gold bereits listet. Hinter der Bezeichnung Mi A2 verbirgt sich wohl eigentlich das Xiaomi Mi 6X, das erst Ende April enthüllt wurde. Es soll aber einen Unterschied geben: Auf erstgenanntem Modell läuft anscheinend Android One, wie GSMArena berichtet. Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich eine schlichte Version von Googles Betriebssystem, die beispielsweise ohne viele unnötige Apps daherkommt. Durch diese Variante des OS könnten Updates schneller ausrollen.

Mittelklasse-Smartphone mit Dualkamera

Den Angaben zufolge besitzt das Xiaomi Mi A2 ein Display, das 5,99 Zoll in der Diagonale misst und mit Full HD Plus auflöst. Als Antrieb dient angeblich ein Snapdragon 660 von Qualcomm – ein Mittelklasse-Chipsatz. Zudem sollen 4 GB RAM vorhanden sein. An Speicherplatz stehen je nach Ausführung offenbar 32 GB, 64 GB oder 128 GB zur Verfügung.

Auf der Rückseite soll eine vertikal verbaute Dualkamera mit 12 MP und 20 MP zum Einsatz kommen, die Frontkamera löst anscheinend mit 20 MP auf. Alle Objektive sollen eine Blende von f/1.8 besitzen. Der Akku hat angeblich eine Kapazität von 3010 mAh, aufgeladen wird wohl über USB-C mit Unterstützung für die Schnellladetechnologie Quick Charge 3.0. In der Schweiz soll das Xiaomi Mi A2 ab 289 Euro in den Handel kommen. Mit 64 GB Speicher seien es 329 Euro, das 128-GB-Modell erscheint offenbar zum Preis von 369 Euro. Unklar bleibt, ob das Smartphone auch in Deutschland erscheinen wird.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi Note 9 Pro im Test: Viel Handy für wenig Geld?
Christoph Lübben
UPDATEGefällt mir27Das Xiaomi Redmi Note 9 Pro hat ein besonders großes Display
Das Xiaomi Redmi Note 9 Pro im Test: Wir haben das günstige Smartphone genau unter die Lupe genommen. Hier erfahrt ihr, was ihr für euer Geld bekommt.
Xiaomi Mi Band 5 Release-Termin steht: Neue Modi fürs Work­out zuhause
Guido Karsten
Her damit6Das Xiaomi Mi Band 4 (Bild) erhält wohl schon sehr bald einen Nachfolger
Das XIaomi Mi Band 5 kommt – und zwar schon bald. Der Release-Termin des neuen Fitness-Armbands steht wohl ebenso wie dessen neue Funktionen fest.
Xiaomi Redmi Note 9 Pro: Der neue Preis-Leis­tungs­kra­cher von Xiaomi ist da
ADVERTORIAL
ANZEIGEDas Xiaomi Redmi Note 9 Pro kommt mit einer schicken Glasrückseite.
Auf den Kassenschlager Redmi Note 8T folgt nun das Redmi Note 9 Pro. Mit einem Preis von unter 300 Euro startet der neue Preis-Leistungskracher durch.