AirPods-Konkurrenz für unter 100 Euro? Das sind die Xiaomi Mi Air 2S

Nicht meins10
Auf die Xiaomi Airdots Pro 2 (Bild) folgen nun Kopfhörer mit gesteigerter Akkulaufzeit
Auf die Xiaomi Airdots Pro 2 (Bild) folgen nun Kopfhörer mit gesteigerter Akkulaufzeit(© 2020 Via Instagram @xiaomi.uk)

Wer kabellose Kopfhörer haben möchte, der muss längst nicht so tief in die Tasche greifen, wie für Apples AirPods oder gar AirPods Pro. Xiaomi hat mit den AirDots Pro 2 und den Redmi AirDots bereits günstige Wireless-In-Ears im Programm. Die neuen Xiaomi Mi Air 2S sind aber noch ein ganzes Stück weiter.

Um zunächst einmal einzuordnen, wo die Xiaomi Mi Air 2S in der großen Xiaomi-Produktwelt stehen: Die AirDots Pro heißen eigentlich Xiaomi Mi Air, genauso heißen die AirDots Pro 2 eigentlich Xiaomi Mi Air 2. Das Durcheinander hält sich, weil offenbar selbst Händler die Bezeichnung bevorzugen, die sich dichter an Apples AirPods orientiert. Wie dem auch sei: Die Xiaomi Mi Air 2S sind quasi eine aufgebohrte Fassung der AirDots Pro 2.

70 Prozent mehr Akku

Wie GizmoChina berichtet bieten auch die Xiaomi Mi Air 2S noch kein Active Noise Canceling wie Apples AirPods Pro. Sie konkurrieren daher eher mit den einfachen AirPods, für die Apple im einfachen Ladecase aber auch immerhin 179 Euro abruft. Zum Vergleich: Die neuen Wireless-Earbuds von Xiaomi kosten zum Release in China umgerechnet etwa 52 Euro. Der Klang kann nun noch nicht beurteilt werden, allerdings gibt Xiaomi an, mit recht großen 14,2-Millimeter-Treibern eine hohe Tonqualität zu gewährleisten.

Der aktuelle Bluetooth-Codec LHDC soll dafür sorgen, dass Musik und Co. auch in hoher Qualität bei den Kopfhörern ankommen. Das echte Highlight ist aber der Akku. Wie Apples AirPods sollen die Xiaomi Mi Air 2S bis zu 5 Stunden durchhalten. Und ebenfalls wie Apples Premium-Produkt sollen auch die Xiaomi-In-Ears mit vollem Ladecase insgesamt bis zu 24 Stunden Wiedergabe gewährleisten. Das sind über 70 Prozent mehr als ihre Vorgänger, die Xiaomi Mi Air 2 beziehungsweise AirDots Pro 2 schaffen.

Wann kommen die Xiaomi Mi Air 2S nach Deutschland?

Unklar ist bisher, wann die neuen Wireless-Kopfhörer von Xiaomi auch hierzulande direkt verkauft werden und wie es mit dem Preis aussieht. Da ältere Modelle in Deutschland etwas mehr kosten als in China, ist auch bei den Xiaomi Mi Air S2 nicht mit einem Preis von 52 Euro zu rechnen. Unter 100 Euro könnte er aber sehr wohl liegen.

Sollte dann auch noch die Soundqualität stimmen, hätten Apples AirPods es in Zukunft eventuell ein ganzes Stück schwerer. Das Gleiche gilt übrigens auch für Samsungs Galaxy Buds Plus, die kaum weniger kosten als die kabellosen In-Ears aus dem Hause Apple.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi: Nächs­tes Poco-Smart­phone kurz vor dem Release?
CURVED Redaktion
Das Poco X3 (Bild) bot viel Technik zum kleinen Preis
Offenbar erwartet uns in Kürze ein neues Poco-Gerät. Noch dieses Jahr soll die Xiaomi-Marke nachlegen.
Xiaomi Mi 10T Lite im Test: Das 120-Hz-Handy für Spar- und Foto-Fans
Christoph Lübben
Das Xiaomi Mi 10T Lite ist da – aber lohnt sich das Mittelklasse-Handy?
Das Xiaomi Mi 10T Lite kostet wenig, hat 120 Hz und einige Kamera-Features. Ob das Handy Bestseller-Potenzial hat, erfahrt ihr in unserem Test.
Die besten Smart­pho­nes unter 400 Euro: Von Apple bis Xiaomi
Francis Lido
UPDATESmart19Das Xiaomi Mi 9 ist eines der besten Smartphones unter 400 Euro
Die besten Smartphones unter 400 Euro? Wir verraten euch, welche Geräte in dieser Preisklasse am attraktivsten sind.