Xiaomi Mi AirDots Pro 2: Das sind die neuen AirPods-Konkurrenten

Gab’s schon22
Die Xiaomi Mi AirDots Pro 2 sehen dem Vorgängermodell (Foto) sehr ähnlich
Die Xiaomi Mi AirDots Pro 2 sehen dem Vorgängermodell (Foto) sehr ähnlich(© 2019 Xiaomi)

Der AirPod-Klon geht in die nächste Generation: Xiaomi hat die Xiaomi Mi AirDots Pro 2 vorgestellt – gemeinsam mit dem Mi 9 Pro 5G und Mi Mix Alpha. Was die kabellosen Kopfhörer vom Vorgängermodell unterscheidet und was das Gadget kostet, verraten wir euch an dieser Stelle.

Die Xiaomi Mi AirDots Pro 2 haben im Vergleich eine größere Ausdauer. Ihr könnt bis zu vier Stunden durchgängig Musik hören und damit eine Stunde mehr als bei den bisherigen Kopfhörern der Serie. Zum Paket zählt erneut ein Ladecase, das den Energiespeicher der Kopfhörer wieder auffüllt. Die Hülle liefert den In-Ears zehn zusätzliche Stunden Musik, bevor sie selbst an die Steckdose muss. Von 0 auf 100 Prozent benötigt der Akku des Case eine Stunde.

Ungestörter Musikgenuss

Zudem gibt es eine verbesserte aktive Geräuschunterdrückung. Die Ohrhörer können also störende Umgebungsgeräusche herausfiltern, sodass ihr eure Lieblingsmusik ungestört in vollen Zügen genießen könnt. Die Kopfhörer könnt ihr mit Android-Smartphones und iPhones verbinden.

Jeder Hörer wiegt nur 4,5 Gramm und ein IR Sensor erkennt, ob ihr die Xiaomi Mi AirDots Pro 2 im Ohr habt oder nicht. Wenn ihr also einen Hörer aus dem Ohr nehmt, spielt dieser keine Musik mehr ab. An der Rückseite könnt ihr zudem via Touch-Bedienung unter anderem die Lautstärke anpassen oder einen Song überspringen. Ihr müsst also nicht jedes Mal das Smartphone aus der Tasche holen, wenn ihr zum Beispiel den Sound leiser stellen wollt.

Überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Xiaomi Mi AirDots Pro 2, mit 14,2mm-Treiber und Unterstützung von AAC, LDHC und SBC, kommen mit Bluetooth 5.0. Das bisherige Modell begnügt sich dagegen mit Bluetooth 4.2. In diesem Punkt schließen die True Wireless Earphones also zu den Apple AirPods auf. Beim Design bleibt sich der Hersteller treu: Die Kopfhörer sehen der Apple-Konkurrenz also auch weiterhin sehr ähnlich.

In China gehen die Xiaomi Mi AirDots Pro 2 bereits am 27. September 2019 in den Verkauf. Der Preis liegt dort bei umgerechnet 50 Euro, also weiter deutlich unter dem der AirPods. Wann das Gadget bei uns in den Handel kommt, ist bislang nicht bekannt. Da das Vorgängermodell aufgrund seines überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnisses auch hierzulande stark nachgefragt ist, dürfte ein Deutschland-Release der zweiten Generation aber nur eine Frage der Zeit sein.


Weitere Artikel zum Thema
Das Xiaomi Redmi Note 8T und neue Galaxy S20 Leaks – die Wochen-High­lights
Claudia Krüger
Das Redmi Note 8T, neueste Infos zum Galaxy S20 und mehr in unserem Wochenrückblick.
Diesmal unter den CURVED-Highlights der Woche: das Xiomi Redmi Note 8T und die neuesten Leaks rund um das kommende Galaxy S20.
Xiaomi Mi 10 Pro: Release im Februar, erste Featu­res durch­ge­si­ckert?
Francis Lido
Her damit6Xiaomi setzt bei der Mi-10-Reihe auf den Qualcomm Snapdragon 865
Xiaomi hat keine Angst vor Samsung: Das Xiaomi Mi 10 Pro steuert offenbar auf ein direktes Duell mit dem Galaxy S20 zu.
Poco­phone X2, F2 oder Redmi K30 – Xiao­mis Bran­ding-Chaos
Lukas Klaas
Was genau verbirgt sich hinter dem Pocophone X2?
Ein Device mit dem Namen Xiaomi Pocophone X2 ist auf Geekbench aufgetaucht. Es verfügt über sehr ähnliche Specs wie das Redmi K30.