Günstiger Fitnesstracker: Das Xiaomi Mi Band 3 ist in Arbeit

So gut wie sicher: Das Xiaomi Mi Band 2 erhält einen Nachfolger
So gut wie sicher: Das Xiaomi Mi Band 2 erhält einen Nachfolger(© 2016 CURVED)

Die Mi-Armbänder von Xiaomi richten sich an alle, die nicht viel Geld für einen ordentlichen Fitnesstracker ausgeben wollen. Das Xiaomi Mi Band 3 wird diese Tradition offenbar fortsetzen. Wie Leak-Experte Roland Quandt berichtet, hat das Wearable nun die Bluetooth-Zertifizierung erhalten.

Die Zertifizierung verrät zwar nicht viel über die technischen Spezifikationen des Xiaomi Mi Band 3, bestätigt aber zumindest seine Existenz. Dem Eintrag auf der Webseite Launch Studio zufolge unterstützt das Fitnessarmband Bluetooth 4.2. Die Modellnummer soll XMSH05HM lauten. Für die Herstellung ist offenbar das Unternehmen Huami zuständig, eine Tochterfirma von Xiaomi.

Technische Spezifikationen unklar

Auch wenn es bislang noch keine weiteren Informationen zu Ausstattung und Features des Xiaomi Mi Band 3 gibt, könnt ihr davon ausgehen, dass das Fitnessarmband die für Geräte dieser Art üblichen Funktionen mitbringen wird. Der Vorgänger bietet beispielsweise einen Herzfrequenzsensor sowie einen Schrittzähler. Außerdem überwacht er eure Schlafphasen. Warum das Mi Band 2 eine gute Wahl für euch ist, wenn ihr ein günstiges Fitnessarmband sucht, erfahrt ihr in unserem Test.

Was das Xiaomi Mi Band 3 kann und wie viel es kosten wird, könnten wir auf dem MWC 2018 erfahren. Denn der Hersteller hat bekannt gegeben, dass er auf dem Mobile World Congress vertreten sein wird. Neben einem neuen Fitnesstracker könnte Xiaomi in Barcelona auch neue Smartphones vorstellen. Zu den Kandidaten dafür zählt in erster Linie das Xiaomi Mi Mix 2S.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi-Smart­watch soll am 25. August vorge­stellt werden
Christoph Lübben1
Her damit !22Mit dem Mi Band 2 hat Xiaomi zwar schon ein Wearable veröffentlicht, doch bisher keine Smartwatch
Laut eines chinesischen Tech-Bloggers soll die Xiaomi Mi-Smartwatch noch im August vorgestellt werden. Aber zu einem vergleichsweise hohen Preis.
Poké­mon GO Plus für 19 Euro selber machen [mit Video]
Jan Johannsen
Peinlich !32Pokémon mit dem Fitnesstracker finden.
Ihr müsst für Pokémon GO Plus keine 40 Euro ausgeben. Es gibt eine günstigere Alternative, die aus einer App und einem 19-Euro-Wearable besteht.
Xiaomi Mi Band 2 im Test: der Beste der Billigs­ten
Felix Disselhoff8
UPDATEHer damit !841Das Xiaomi Mi Band 2
Xiaomi ist auf kleinstem Raum gelungen, einen Top-Fitnesstracker noch besser zu machen. Im Test überzeugt das Mi Band 2 auf ganzer Linie.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.