Günstiger Fitnesstracker: Das Xiaomi Mi Band 3 ist in Arbeit

So gut wie sicher: Das Xiaomi Mi Band 2 erhält einen Nachfolger
So gut wie sicher: Das Xiaomi Mi Band 2 erhält einen Nachfolger(© 2016 CURVED)

Die Mi-Armbänder von Xiaomi richten sich an alle, die nicht viel Geld für einen ordentlichen Fitnesstracker ausgeben wollen. Das Xiaomi Mi Band 3 wird diese Tradition offenbar fortsetzen. Wie Leak-Experte Roland Quandt berichtet, hat das Wearable nun die Bluetooth-Zertifizierung erhalten.

Die Zertifizierung verrät zwar nicht viel über die technischen Spezifikationen des Xiaomi Mi Band 3, bestätigt aber zumindest seine Existenz. Dem Eintrag auf der Webseite Launch Studio zufolge unterstützt das Fitnessarmband Bluetooth 4.2. Die Modellnummer soll XMSH05HM lauten. Für die Herstellung ist offenbar das Unternehmen Huami zuständig, eine Tochterfirma von Xiaomi.

Technische Spezifikationen unklar

Auch wenn es bislang noch keine weiteren Informationen zu Ausstattung und Features des Xiaomi Mi Band 3 gibt, könnt ihr davon ausgehen, dass das Fitnessarmband die für Geräte dieser Art üblichen Funktionen mitbringen wird. Der Vorgänger bietet beispielsweise einen Herzfrequenzsensor sowie einen Schrittzähler. Außerdem überwacht er eure Schlafphasen. Warum das Mi Band 2 eine gute Wahl für euch ist, wenn ihr ein günstiges Fitnessarmband sucht, erfahrt ihr in unserem Test.

Was das Xiaomi Mi Band 3 kann und wie viel es kosten wird, könnten wir auf dem MWC 2018 erfahren. Denn der Hersteller hat bekannt gegeben, dass er auf dem Mobile World Congress vertreten sein wird. Neben einem neuen Fitnesstracker könnte Xiaomi in Barcelona auch neue Smartphones vorstellen. Zu den Kandidaten dafür zählt in erster Linie das Xiaomi Mi Mix 2S.


Weitere Artikel zum Thema
Das Xiaomi Mi A3 soll einen Finger­ab­druck­sen­sor im Display erhal­ten
Lars Wertgen
Das Xiaomi Mi 8 (Foto) hat bereits einen sogenannten FoD (Fingerabdrucksensor im Display)
Xiaomi setzt bisher nur in der Gaming- und Premium-Klasse auf Fingerabdrucksensoren im Display. Das Mi A3 könnte die Tür für die Mittelklasse öffnen.
Xiaomi Redmi 7: So wenig wird das Smart­phone bei uns kosten
Lars Wertgen
Das Xiaomi Redmi 7 soll zeitnah auch nach Deutschland kommen
In China hat Xiaomi das Tuch vom Redmi 7 gezogen. Das Smartphone soll bald auch in Deutschland erscheinen – zu einem interessanten Preis.
Black Shark 2: Xiaomi enthüllt das neue Gaming-Smart­phone
Sascha Adermann
Ob das Black Shark 2 wie sein Vorgänger (Bild) in Deutschland erscheint, ist noch unklar
Xiaomi hat sein neues Gaming-Smartphone offiziell präsentiert. Das Black Shark 2 verfügt offenbar über ein besonderes Display.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.