Xiaomi Mi Band 3: Update bringt deutsche Sprache und Nachtmodus

Das Mi Band 3 kann bei Dunkelheit nun in den Nachtmodus geschaltet werden
Das Mi Band 3 kann bei Dunkelheit nun in den Nachtmodus geschaltet werden(© 2018 CURVED)

Das Xiaomi Mi Band 3 bietet nach einem neuen Update deutsche Sprache. Außerdem spendiert die neue Firmware dem Fitness-Wearable einen Nachtmodus, der euch das Gerät bei Dunkelheit besser bedienen lässt.

Fremdsprachen ade: Mit der aktualisierten Mi-Fit-App in der Version 3.4.6 bekommt ihr jetzt ein Xiaomi Mi Band 3, das ihr komplett auf Deutsch bedienen könnt. Noch lässt sich das dafür notwendige Update nur über das Android-App-Archiv APKMirror beziehen, der Google Play Store stellt bisher nur die ältere Version 3.4.4 bereit. Habt ihr die neue App aber erst einmal installiert, aktualisiert sich das Wearable und präsentiert sich direkt in der Sprache eures Smartphones. Die Firmware soll nach der Aktualisierung die Kennung 1.3.0.8 haben.

Neuer Nachtmodus verdunkelt Display des Xiaomi Mi Band 3

Ein weiteres Feature, das mit mit dem neuen Update für das Xiaomi Mi Band 3 kommt, ist der Nachtmodus. Der schraubt die Helligkeit des Displays eures Fitness-Wearable herunter, so dass es bei Dunkelheit besser abzulesen ist. Ihr könnt Uhrzeiten festlegen, zu denen der Modus aktiviert beziehungsweise deaktiviert wird. Oder ihr stellt es so ein, dass die Verdunkelung des Displays mit dem Untergehen und Aufgehen der Sonne synchron geschaltet wird.

Xiaomis Fitness-Tracker wie das Mi Band 3 sind sehr erfolgreich. Nach Apple verkauft der chinesische Hersteller die meisten Wearables weltweit. Im Gegensatz zu Apple überzeugt Xiaomi vor allem mit einem günstigen Preis. So gibt es das Mi Band 3 in Deutschland bereits für rund 30 Euro. Wie gut das günstige Fitnessarmband wirklich ist, haben wir in unserem Test untersucht.

Weitere Artikel zum Thema
Empfeh­lung der Redak­tion: Fünf Fitness­tra­cker mit Puls­mes­sung
Tina Klostermeier4
Welcher Fitnesstracker soll es denn sein? Wir geben euch eine Übersicht über die 5 aus unserer Sicht besten Geräte.
Wer sich einen neuen Fitnesstracker zulegt, sollte direkt ein Wearable mit Pulsmessung wählen, für genaueres Tracking im Alltag wie beim Sport:
Xiaomi Mi Band 3 im Test: Der super­güns­tige Fitness­tra­cker [mit Video]
Tina Klostermeier2
UPDATEHer damit !32Auch bei uns ist der günstige neue Fitnesstracker aus China für etwas mehr als 30 Euro zu bekommen: Wir haben Xiaomis Mi Band 3 schonmal getestet.
Auch bei uns ist der günstige neue Fitnesstracker aus China für etwas mehr als 30 Euro zu bekommen: Wir haben Xiaomis Mi Band 3 schonmal getestet.
Xiaomi Mi Band 3 ist offi­zi­ell: Das kann der extrem güns­tige Fitness­tra­cker
Michael Keller1
Her damit !33Das Xiaomi Mi Band 3 verfügt über ein Display mit OLED-Technologie
Das Xiaomi Mi Band 3 ist da: Der Hersteller hat den Fitnesstracker zusammen mit dem Xiaomi Mi8 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.