Xiaomi Mi Band 3: Update mit Nachtmodus ab sofort im Google Play Store

Das Xiaomi Mi Band 3 erhält ein neues Feature via Update
Das Xiaomi Mi Band 3 erhält ein neues Feature via Update(© 2018 CURVED)

Für den Fitnesstracker Xiaomi Mi Band 3 rollt derzeit ein neues Update aus. Neben kleineren Verbesserungen bringt dieses auch einen Nachtmodus mit. Das Feature soll verhindern, dass euch das Wearable in bestimmten Situationen blendet. Zudem liefert euch die Aktualisierung offenbar eine deutsche Lokalisierung.

Der Nachtmodus kommt mit einem Update der App "Mi Fit" auf Version 3.4.6, wie GizmoChina berichtet. Ab einer bestimmten Uhrzeit kann dieser das Display des Xiaomi Mi Band 3 offenbar dimmen. Wenn ihr bei schlechten Lichtverhältnissen auf den Bildschirm schauen wollt, blendet euch die Anzeige also künftig nicht mehr so stark.

Deutsche Sprache an Bord

Bekanntlich geht die Sonne im Sommer aber später unter als etwa im Herbst oder Winter. Das ist natürlich für Xiaomi keine Überraschung – ihr könnt wohl manuell die Zeit festlegen, zu der sich der Nachtmodus auf dem Fitnesstracker aktivieren soll. So könnt ihr etwa einstellen, dass dieser auch dann noch eingestellt ist, wenn ihr beispielsweise am Morgen aufwacht und auf euer Xiaomi Mi Band 3 schauen wollt, ohne dass es für eure Augen aufgrund der Helligkeit anstrengend wird.

Das Update für Mi Fit bringt offenbar aber eine weitere wichtige Neuerung mit. Habt ihr die Version 3.4.6 aus dem Google Play Store installiert, könnt ihr das Xiaomi Mi Band 3 endlich ohne Umwege in deutscher Sprache nutzen. Wenn ihr euch für den günstigen Fitnesstracker interessiert, erhaltet ihr alle wichtigen Infos im Test von Tina.

Weitere Artikel zum Thema
Gute und güns­tige Gadgets und Weara­bles für Studen­ten
Tina Klostermeier
Bücher waren gestern: Diese Gadgets braucht man als Student von heute.
Pünktlich zu Semesterstart stellen wir euch tolle, aber günstige Gadgets und Wearables vor, die euch das Campusleben leichter machen.
Xiaomi Mi Band 3: Update verein­facht euch den Trai­nings­start
Christoph Lübben
Das Xiaomi Mi Band 3 ist ein sehr günstiger Fitnesstracker mit Herzfrequenzsensor
Das Smartphone bleibt künftig stecken: Ein Update für das Xiaomi Mi Band 3 erlaubt Trainingsstarts direkt über das Wearable.
Empfeh­lung der Redak­tion: Fünf Fitness­tra­cker mit Puls­mes­sung
Tina Klostermeier4
Welcher Fitnesstracker soll es denn sein? Wir geben euch eine Übersicht über die 5 aus unserer Sicht besten Geräte.
Wer sich einen neuen Fitnesstracker zulegt, sollte direkt ein Wearable mit Pulsmessung wählen, für genaueres Tracking im Alltag wie beim Sport:

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.