Xiaomi Mi CC9 ist offiziell: Viel Kamera für wenig Geld

Her damit !7
Das Xiaomi Mi CC9 erscheint in drei Farben und bietet euch eine Triple-Kamera auf der Rückseite
Das Xiaomi Mi CC9 erscheint in drei Farben und bietet euch eine Triple-Kamera auf der Rückseite(© 2019 Xiaomi)

Wie gut ist die Kamera des Xiaomi Mi CC9? Geht es nach dem Hersteller, kann sie es locker mit aktuellen Flaggschiffen aufnehmen. Das ist zwar fraglich. Aber für die Hauptzielgruppe – junge Menschen – dürfte das Preis-Leistungs-Verhältnis des neuen Mittelklasse-Smartphones durchaus interessant sein.

Das Xiaomi Mi CC9 ist da – zusammen mit den beiden Ablegern Mi CC9e und Mi CC9 Meitu Edition. Alle drei Smartphones haben mehrere Gemeinsamkeiten, wie etwa das Hauptmerkmal: eine Triple-Kamera auf der Rückseite, deren Linsen jeweils mit 48, 8 und 2 MP auflösen. Außerdem bieten euch alle drei Geräte eine 32-MP-Kamera für Selfies und einen starken Akku mit der Kapazität von 4030 mAh.

Kamera-Spielereien und Kopfhöreranschluss

Nichts für Foto-Ästheten, aber sehr wohl für die "Generation Selfie" gedacht: Alle drei Modelle des Xiaomi Mi CC9 ermöglichen es euch, den Hintergrund von Fotos relativ einfach auszutauschen. Während der Präsentation wurde etwa ein grauer Himmel durch einen blauen ersetzt. Ein Video der Vorstellung findet ihr am unteren Ende dieses Artikels. Dazu kommen die sogenannten "Mimojis", die laut Engadget nicht nur aufgrund des Namens an Apples "Memojis" erinnern.

Auch die übrige Ausstattung des Xiaomi Mi CC9 kann sich sehen lassen: Zu dem Mittelklasse-Chipsatz Snapdragon 710 kommen 6 GB RAM, 64 oder 128 GB Speicherplatz und ein 6,39-Zoll-Display mit Full-HD-Plus-Auflösung. In dem großen Bildschirm hat Xiaomi außerdem einen Fingerabdrucksensor untergebracht. Zu den Features zählen weiterhin ein 3,5-mm-Klinkenanschluss, NFC, und ein 18-Watt-Netzteil.

Xiaomi Mi CC9 für unter 300 Euro?

Das Xiaomi Mi CC9e ist etwas schwächer ausgestattet. Der Ableger nutzt nur einen Snapdragon 655 als Antrieb, bietet euch ein 6-Zoll-Display und kein NFC als Verbindungsmöglichkeit. Die Meitu-Edition des Smartphones soll vor allem gute Selfies bei schlechten Lichtverhältnissen ermöglichen. Als Vergleich musste bei der Vorstellung das iPhone Xs herhalten.

In China kostet das Xiaomi Mi CC9 zum Release umgerechnet 230 Euro mit 64 GB Speicher, knapp 260 Euro mit 128 GB. Damit fallen die Preise noch niedriger aus, als im Vorfeld vermutet wurde. Der Preis für das Mi CC9e mit 64 GB beträgt knapp 170 Euro, mit 128 GB etwas über 200 Euro. Sollte Xiaomi die Smartphones auch hierzulande herausbringen, dürften die Preise etwas höher ausfallen. Es ist aber nicht unwahrscheinlich, dass sie auch in Europa erscheinen werden.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi und die erste Kamera mit 64 MP: Liebe zum Detail
Francis Lido
Das Redmi K20 Pro hat noch keine 64-MP-Kamera
Xiaomi hat ein Redmi-Smartphone mit 64-MP-Kamera angeteasert. Das Beispiel-Foto zeigt beeindruckend viele Details und eine hohe Auflösung.
Xiaomi Mi A3 zerlegt: Darum verheim­licht der Herstel­ler uns etwas
Lars Wertgen
Peinlich !14Der Hersteller hat das Xiaomi Mi A3 zerlegt
So sieht also das Xiaomi Mi A3 komplett ausgepackt aus. Komplett nackt will uns der Hersteller das Handy aber nicht zeigen – wohl aus gutem Grund.
Xiaomi Mi Band 4 spricht jetzt auch Deutsch
Lars Wertgen
Das Xiaomi Mi Band 4 konntet ihr bisher nur auf Englisch und Chinesisch nutzen
Das Xiaomi Mi Band 4 hatte für Nutzer bisher einen Makel: Es war nicht in deutscher Sprache nutzbar. Diese hat der Hersteller nun nachgereicht.