Xiaomi Mi Band 4 bringt nun Werbung auf euer Smartphone

Nicht meins12
Werbung in Xiaomi Mi Fit ärgert auch Besitzer des Mi Band 4 (Bild)
Werbung in Xiaomi Mi Fit ärgert auch Besitzer des Mi Band 4 (Bild)(© 2019 Xiaomi)

Wenn ihr einen Fitnesstracker wie das Xiaomi Mi Band 4 nutzt, könnt ihr die über euch getrackten Daten anschließend auf dem Handy in der App Xiaomi Mi Fit einsehen. Nach dem letzten Update begegnet euch darin neuerdings leider auch Werbung.

Dies geht unter anderem aus Rezension im Google Play Store hervor. Bei den Nutzern kommt diese Änderung erwartungsgemäß gar nicht gut an. Der Tenor: Man habe schließlich bereits für das jeweilige Wearable bezahlt. Die Einblendung von Werbung in Xiaomi Mi Fit sei daher unzumutbar. Laut Caschys Blog habt ihr zumindest die Wahl zwischen personalisierter und generischer Werbung. Ob die Anzeigen in Zukunft wieder verschwinden könnten, ist nicht bekannt.

Xiaomi Mi Fit: Werbung wie in MIUI

Auf einigen Smartphones blendet Xiaomi bereits seit längerer Zeit Werbung ein. Nur dadurch ist es dem Unternehmen offenbar möglich, seine Geräte teilweise deutlich günstiger anzubieten als vergleichbare Konkurrenzprodukte. Werbung ist also seit jeher Teil von Xiaomis Geschäftsmodell. Neu ist, dass die Werbung nun nicht mehr nur in der Smartphone-Benutzeroberfläche MIUI auftaucht, sondern eben auch in der Mi-Fit-App – auch dann, wenn euer Handy nicht von Xiaomi stammt.

Die Änderung in der Fitnesstracker-App dürfte auch viele Nutzer in Deutschland betreffen. Denn das Xiaomi Mi Band 4 und seine Vorgänger erfreuen sich hierzulande großer Beliebtheit. Hauptverantwortlich dürfte dafür das gute Preis-Leistungs-Verhältnis sein: Für knapp 40 Euro bekommt ihr einen Fitnesstracker, der nahezu alle Funktionen mitbringt, die ihr von Geräten dieser Art erwarten könnt.

Diese Optionen bleiben euch

Wer sich mit der Werbung in Xiaomi Mi Fit partout nicht anfreunden kann, hat zwei Möglichkeiten. Zum einen könnt ihr euch nach einer alternativen Fitness-App von Drittanbietern umschauen, an die ihr die Daten des Trackers weiterleiten lasst. In der Mi-Fit-App könnt ihr dafür etwa Google Fit anwählen. Ansonsten bleibt euch nur der Umstieg auf ein anderes Wearable. Eine empfehlenswerte Alternative zum Xiaomi Mi Band 4 ist etwa das Honor Band 5.

Mit einem Preis von knapp 60 Euro ist das Honor Band 5 aktuell ein wenig teurer als das Xiaomi Mi Band 4, bringt dafür aber auch ein außergewöhnliches Feature mit. Das Band 5 kann den Sauerstoffgehalt in eurem Blut ermitteln. Davon abgesehen sind Ausstattung und Features vergleichbar mit dem Fitnesstracker von Xiaomi.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi K30 Ultra: Erwar­tet uns ein außer­ge­wöhn­li­ches Flagg­schiff?
Michael Keller
Das Redmi K30 Pro erhält offenbar einen Ableger
Das Redmi K30 Ultra naht: Offenbar plant Xiaomi einen weiteren Ableger des Redmi K30. Das Flaggschiff soll ein außergewöhnliches Display besitzen.
Xiaomi-Handys: Einstei­ger bis Flagg­schiff – die besten Modelle
Christoph Lübben
Das Xiaomi Mi Note 10 Lite ist ein edler Vertreter der Mittelklasse. Doch der Hersteller hat auch gute Einsteiger- und Top-Modelle.
Ihr wollt ein Xiaomi-Handy, seid aber vom großen Angebot überfordert? Wir stellen euch die wichtigsten Smartphones in allen Preisklassen vor.
Die besten Smart­pho­nes unter 500 Euro: Viel Leis­tung für euer Geld
Guido Karsten
Das Huawei P30 Pro liegt haarscharf an der Grenze zur Riege der Smartphones über 500 Euro
Unter den besten Smartphones für bis zu 500 Euro gibt es Schmuckstücke, die sich mit High-End-Handys messen können. Hier findet ihr unsere Best-Of.