Xiaomi Mi Mix 4: Hat das Warten endlich ein Ende?

Her damit53
Das Xiaomi Mi Mix 4 löst wohl bald seinen Vorgänger (Bild) ab
Das Xiaomi Mi Mix 4 löst wohl bald seinen Vorgänger (Bild) ab(© 2019 Xiaomi)

Das Rätselraten um das Xiaomi Mi Mix 4 könnte bald beendet sein. Nachdem es vorübergehend so ausgesehen hat, als würde der Hersteller es durch das Mi Mix Alpha ersetzen, scheint es nun doch in den Startlöchern zu stehen.

Zur Erinnerung: Ende September hieß es von offizieller Seite noch, das Gerät werde 2020 nicht auf den Markt kommen. Nur wenige Tage später machte der Hersteller dann eine Kehrtwende. Es handle sich um ein Missverständnis. Und das scheint tatsächlich der Fall gewesen zu sein. Denn der große chinesische Onlineshop Jingdong Mall listet das Xiaomi Mi Mix 4 bereits.

Xiaomi Mi Mix 4: Release in Kürze?

Wenn ein Smartphone eine Produktseite bei Jingdong Mall erhält, ist der Release in der Regel nicht mehr fern. Die Webseite präsentiert das Xiaomi Mi Mix 4 verhüllt unter einem roten Tuch. Es handelt sich um einen Platzhalter, wie ihn JD Mall stets bei kommenden Smartphones verwendet. Die Abbildung lässt also keine Rückschlüsse auf das tatsächliche Design zu. Das Gleiche gilt für den angegeben Preis. Auch zu den Spezifikationen liefert die Produktseite keine neuen Erkenntnisse.

Bessere Kamera als im Mi Note 10?

Gerüchten zufolge soll Xiaomi an einer Kamera arbeiten, die der des Mi CC9 Pro beziehungsweise Mi Note 10 überlegen ist. Das Xiaomi Mi Mix 4 käme dafür durchaus infrage. Der primäre Bildsensor könnte allerdings der Gleiche sein: Samsungs Isocell Bright HMX, an dessen Entwicklung Xiaomi beteiligt war. Er ermöglicht eine Kamera-Auflösung von 108 MP und ist das Herzstück der hervorragenden Fünffach-Kamera im Xiaomi Mi Note 10.

Xiaomi Mi Mix 4: 120-Hz-Display und Top-Chipsatz?

Darüber hinaus ist von einem hochauflösenden Punch-Hole-Display die Rede, das von Samsung stammen und eine Bildwiederholrate von 120 Hz bieten soll. Teilweise heißt es außerdem, dass der Bildschirm an den Kanten extrem abgerundet sein soll. Eine der spannendsten Fragen ist aber, ob das Smartphone einen Flaggschiff-Chipsatz erhalten wird. Mit einem Snapdragon 855+ oder sogar 865 würde sich das Xiaomi Mi Mix 4 deutlich vom Mi Note 10 abheben.


Weitere Artikel zum Thema
Redmi K30 Pro besser als das Xiaomi Mi 10 Pro? Xiaomi-Vize­chef klärt auf
Claudia Krüger
Xiaomi-Vizechef Lu Weibing schafft klare Verhältnisse.
Das Redmi K30 Pro könnte das Xiaomi Mi 10 Pro alt aussehen lassen. Was sagt Xiaomis Vizechef dazu?
Xiaomi Mi 10 Lite: Zeigt dieses Bild das güns­tige Modell?
Francis Lido
So sieht der Vorgänger des Xiaomi Mi 10 Lite aus
Wo bleibt eigentlich das Xiaomi Mi 10 Lite? Auf einem Bild ist es nun offenbar erstmals zu sehen – oder doch nicht?
Patent­zeich­nung zeigt: Xiaomi Mi Mix 4 könnte Doppel-Display bekom­men
Claudia Krüger
Schon das Mi Mix Alpha zeigte Xiaomis Innovationspotenzial.
Doppelt hält besser, oder? Eine neue Konzeptzeichnung zeigt das vermeintliche Xiaomi Mi Mix 2020 mit einem Display auf der Rückseite.