Xiaomi Mi Mix 4: Kein Release in 2019

UPDATEGab’s schon7
Das Xiaomi Mi Mix 3 (Foto) bekommt wohl doch einen Nachfolger
Das Xiaomi Mi Mix 3 (Foto) bekommt wohl doch einen Nachfolger(© 2019 Xiaomi)

Update (30.09.2019, 12:53 Uhr): Der Hersteller hat sich nun zum Release des Xiaomi Mi Mix 4 geäußert. Allen Gerüchten zum Trotz wird das Smartphone nicht mehr dieses Jahr erscheinen. Außer dem Xiaomi Mi Mix Alpha werde 2019 kein anderes Mi-Mix-Gerät auf den Markt kommen. Dies hat ein Brand-Manager des Herstellers nun klargestellt. In dem folgenden Tweet seht ihr einen Screenshot von seinem Statement.

Ursprünglicher Artikel:

Als das Xiaomi Mi 9 Pro 5G seine Premiere feierte, wurde eigentlich auch das Xiaomi Mi Mix 4 erwartet. Dies hat sich nicht bewahrheitet und ließ die Frage offen: Wo bleibt der Nachfolger des Mi Mix 3? Der Hersteller zieht das Tuch schon bald vom Smartphone, wie ein großer Online-Marktplatz zeigt.

Auf dem jüngsten Xiaomi-Event haben wir das Xiaomi Mi Mix 4 schmerzlich vermisst. Keine Sorge, der Hersteller arbeitet offenbar weiter an einem Nachfolger des Mi Mix 3. Zumindest taucht die vierte Generation mittlerweile auch auf JD.com auf. Der Online-Händler ist so etwas wie das chinesische Amazon. Demnach erscheint das Smartphone in einer Variante mit 4G-Support und zudem gibt es ein Modell mit 5G.

Xiaomi Mi Mix 4: Marktstart im Oktober?

Der angegebene Preis liegt bei 9999 Yuan (mehr als 1280 Euro). Dieser ist wohl aber nur ein Platzhalter, wie GizmoChina berichtet. Die Verkaufsplattform kündigt den Verkaufsstart des Xiaomi Mi Mix 4 für Ende Oktober 2019 an. Wir müssen offenbar also gar nicht mehr so lange warten.

Weitere Informationen gibt die Seite noch nicht Preis. Berichten zufolge soll das Xiaomi Mi Mix 4 eine besonders hohe Screen-to-Body-Ratio haben, diese gibt das Größenverhältnis von Display zur Vorderseite an. Die Rede ist auch von einem Wasserfall-Bildschirm. Der Screen erstreckt sich demnach über die seitlichen Kanten. Das Herzstück soll der aktuelle Qualcomm-Chipsatz Snapdragon 855+ sein.

Stimmen die Gerüchte dieses Mal?

Ob die Berichte zu den Specs stimmen? Das lässt sich wie immer nicht mit Gewissheit sagen und beim Xiaomi Mi Mix 4 sind wir mittlerweile vorsichtig. Die Gerüchteküche hat bei diesem Gerät schließlich offenbar schon einmal kräftig daneben gelangt. Diese ging fest davon aus, dass der Hersteller die vierte Generation der Mi-Mix-Serie am 24. September vorstellt.

Später hieß es, Xiaomi hätte die Reihe in Mi Mix Alpha umbenannt. Ein Handy mit einem solchen Namen präsentierte das Unternehmen zwar tatsächlich, es handelt sich allerdings um ein vollkommen anderes Gerät. Jenes Konzept-Handy bringt ein 360-Grad-Display mit und soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen.

Auf dem erwähnten Event stellte der Hersteller zudem das günstige 5G-Smartphone Xiaomi Mi 9 Pro 5G vor. Dessen Preis-Leistungs-Verhältnis scheint Käufer regelrecht anzuziehen. Xiaomi zündet unter anderem den Wireless-Charging-Turbo und setzt auf einen Snapdragon 855+. Wie der Name des Geräts verrät, unterstützt das Handy auch den neuen Mobilfunkstandard.


Weitere Artikel zum Thema
Abkehr vom Apple-Design: Xiaomi bringt mit MIUI 11 Update den App Drawer
Martin Haase
Auch das Xiaomi Mi Note 10 bekommt das MIUI 11 Update..
Xiaomi hat seine Benutzeroberfläche besonders bei einem Punkt an Apple orientiert. Davon rückt der Hersteller im nächsten MIUI 11 Update wohl ab.
Redmi Fitness­tra­cker soll kommen – unter­bie­tet Xiaomi sich selbst?
Andreas Marx
Unterbietet der Redmi-Fitnesstracker das Xiaomi Band 4 im Preis?
Mit dem Redmi Fitnesstracker möchte Xiaomi wohl eine günstigere Variante des Mi Band herausbringen. Hinweise darauf finden sich in der Mi Fit-App.
Xiaomi Redmi Note 8T im Test: Viel Kamera für wenig Geld
Martin Haase
Das Redmi Note 8T mit tiefblauer Rückseite.
Xiaomis Marke Redmi ist nun auch hier angekommen und ist berühmt für günstige Mittelklasse-Smartphones. Was das Redmi Note 8T kann, erfahrt ihr hier.