Xiaomi Mi Note 3 ist offenbar Galaxy-S8-Klon mit physischem Homebutton

Her damit !16
Die Ähnlichkeiten des Xiaomi Mi Note 3 zum Galaxy S8 sind unverkennbar
Die Ähnlichkeiten des Xiaomi Mi Note 3 zum Galaxy S8 sind unverkennbar(© 2017 MobileXpose)

Ihr findet das Galaxy S8 schön, aber vermisst den Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite? Dann solltet Ihr vielleicht das Xiaomi Mi Note 3 ins Auge fassen, das einem geleakten Bild zufolge dem Samsung-Smartphone in mehr als einem Punkt ähnlich sieht.

Wie der Vorgänger Mi Note 2 verfügt offenbar auch das Mi Note 3 über ein Display, das um die seitlichen Ecken des Smartphones gebogen ist, berichtet MobileXpose. Der Bildschirm nehme einen großen Teil der Vorderseite ein – anders als beim Galaxy S8 reicht der Platz unterhalb des Displays aber offenbar aus, um dort einen physischen Homebutton unterzubringen. Vermutlich enthält dieser auch einen Fingerabdrucksensor. Der AMOLED-Bildschirm soll in der Diagonale 5,7 Zoll messen; über die Auflösung ist bislang nichts bekannt.

6 GB RAM und großer Akku

Auf der Rückseite verfügt das Xiaomi Mi Note 3 dem geleakten Bild zufolge über eine Dualkamera, die eine horizontale Ausrichtung hat und sich in der linken oberen Ecke befindet. Zum Vergleich: Das Mi Note 2 besitzt eine einfache Kamera, deren Linse sich in der Mitte der rückseitigen Abdeckung befindet. Die Dualkamera im Nachfolger soll mit 12 MP auflösen, die Frontkamera 8-MP-Selfies ermöglichen.

Als Herzstück ist im Xiaomi Mi Note 3 angeblich ein Snapdragon 835 verbaut. Der Chipsatz, der in einigen Regionen auch das Galaxy S8 antreibt, kann in der Xiaomi-Konkurrenz mutmaßlich auf 6 GB RAM und 128 GB internen Speicherplatz zugreifen. Der Akku soll die Kapazität von 4000 mAh besitzen, als Betriebssystem sei Android 7.1 Nougat vorinstalliert. Zu welchem Preis der Mi-Note-2-Nachfolger auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. Das Smartphone soll den Gerüchten zufolge im Juni 2017 offiziell vorgestellt werden. Der Release erfolgt voraussichtlich kurze Zeit später.