Xiaomi Mi Note 3 ist offenbar Galaxy-S8-Klon mit physischem Homebutton

Her damit16
Die Ähnlichkeiten des Xiaomi Mi Note 3 zum Galaxy S8 sind unverkennbar
Die Ähnlichkeiten des Xiaomi Mi Note 3 zum Galaxy S8 sind unverkennbar(© 2017 MobileXpose)

Ihr findet das Galaxy S8 schön, aber vermisst den Fingerabdrucksensor auf der Vorderseite? Dann solltet Ihr vielleicht das Xiaomi Mi Note 3 ins Auge fassen, das einem geleakten Bild zufolge dem Samsung-Smartphone in mehr als einem Punkt ähnlich sieht.

Wie der Vorgänger Mi Note 2 verfügt offenbar auch das Mi Note 3 über ein Display, das um die seitlichen Ecken des Smartphones gebogen ist, berichtet MobileXpose. Der Bildschirm nehme einen großen Teil der Vorderseite ein – anders als beim Galaxy S8 reicht der Platz unterhalb des Displays aber offenbar aus, um dort einen physischen Homebutton unterzubringen. Vermutlich enthält dieser auch einen Fingerabdrucksensor. Der AMOLED-Bildschirm soll in der Diagonale 5,7 Zoll messen; über die Auflösung ist bislang nichts bekannt.

6 GB RAM und großer Akku

Auf der Rückseite verfügt das Xiaomi Mi Note 3 dem geleakten Bild zufolge über eine Dualkamera, die eine horizontale Ausrichtung hat und sich in der linken oberen Ecke befindet. Zum Vergleich: Das Mi Note 2 besitzt eine einfache Kamera, deren Linse sich in der Mitte der rückseitigen Abdeckung befindet. Die Dualkamera im Nachfolger soll mit 12 MP auflösen, die Frontkamera 8-MP-Selfies ermöglichen.

Als Herzstück ist im Xiaomi Mi Note 3 angeblich ein Snapdragon 835 verbaut. Der Chipsatz, der in einigen Regionen auch das Galaxy S8 antreibt, kann in der Xiaomi-Konkurrenz mutmaßlich auf 6 GB RAM und 128 GB internen Speicherplatz zugreifen. Der Akku soll die Kapazität von 4000 mAh besitzen, als Betriebssystem sei Android 7.1 Nougat vorinstalliert. Zu welchem Preis der Mi-Note-2-Nachfolger auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. Das Smartphone soll den Gerüchten zufolge im Juni 2017 offiziell vorgestellt werden. Der Release erfolgt voraussichtlich kurze Zeit später.


Weitere Artikel zum Thema
Redmi K30 Pro besser als das Xiaomi Mi 10 Pro? Xiaomi-Vize­chef klärt auf
Claudia Krüger
Xiaomi-Vizechef Lu Weibing schafft klare Verhältnisse.
Das Redmi K30 Pro könnte das Xiaomi Mi 10 Pro alt aussehen lassen. Was sagt Xiaomis Vizechef dazu?
Xiaomi Mi 10 Lite: Zeigt dieses Bild das güns­tige Modell?
Francis Lido
So sieht der Vorgänger des Xiaomi Mi 10 Lite aus
Wo bleibt eigentlich das Xiaomi Mi 10 Lite? Auf einem Bild ist es nun offenbar erstmals zu sehen – oder doch nicht?
Patent­zeich­nung zeigt: Xiaomi Mi Mix 4 könnte Doppel-Display bekom­men
Claudia Krüger
Schon das Mi Mix Alpha zeigte Xiaomis Innovationspotenzial.
Doppelt hält besser, oder? Eine neue Konzeptzeichnung zeigt das vermeintliche Xiaomi Mi Mix 2020 mit einem Display auf der Rückseite.