Xiaomi Mi Watch mit Wear OS: Eine Chance für Googles Betriebssystem?

Her damit8
Die bisherigen Wearables von Xiaomi liefen nicht mit Wear OS – könnte sich das nun ändern?
Die bisherigen Wearables von Xiaomi liefen nicht mit Wear OS – könnte sich das nun ändern?(© 2019 via Instagram @xiaomi.deutschland)

Es war ein herber Rückschlag für Googles Wear OS als Huawei und Samsung dem Betriebssystem für Smartwatches den Rücken kehrten. Nun scheint das OS allerdings eine neue Chance zu bekommen: Angeblich soll Xiaomi an einer Smartwatch namens Mi Watch arbeiten, die mit Wear OS läuft. 

Googles Plan, das Android-Konzept auf andere Plattformen auszuweiten, scheint voran zu gehen. Android Auto und Android TV waren zurecht in aller Munde. Wear OS scheint dagegen noch das unbeliebteste Kind aus dem Hause Google zu sein.

Das liegt wohl zum Teil daran, dass auch in diesem Jahr von dem Internetriesen voraussichtlich keine Smartwatch zu erwarten ist – und sich Huawei und Samsung von dem Betriebssystem abgewendet haben. Allerdings läuft auf den Smartwatches der Style-Gurus von Fossil noch Wear OS.

Kommt von Xiaomi eine Mi Watch mit Googles Wear OS?

Doch ein weiterer Mitspieler aus Fernost könnte das Blatt nun wenden: Denn der chinesische Allround-Hersteller Xiaomi soll laut GoogleWatchBlog an einer neuen Smartwatch arbeiten, die mit Wear OS läuft. Sogar der Name stehe bereits fest: Mi Watch.

Das würden Hinweise in der Wear-OS-App für Android nahelegen. Zwar sind zur mutmaßlichen Xiaomi Mi Watch nicht gerade viele Infos bekannt, doch eines verrät uns die Erwähnung in der App ziemlich sicher: Die Chinesen scheinen an einem Wearable zu arbeiten, das mit Googles Betriebssystem läuft. Im Quellcode der Wear-OS-App werden die Mi Watch von Xiaomi als "Partner Watch" beschrieben. Damit hat sie denselben Status wie die früheren Smartwatch-Modelle von Huawei, die noch mit Googles Betriebssystem kamen.

Mi Watch mit Wear OS als Chance – sowohl für Xiaomi als auch Google

Gerade mit dem Wissen um Huaweis und Samsungs Entscheidung gegen Wear OS wird deutlich, was für eine Chance es darstellen würde, wenn Xiaomi tatsächlich eine Smartwatch mit dem Betriebssystem herausbringt. Es wäre ein deutliches Zeichen an andere Hersteller – und das bevor aus dem eigenen Haus irgendwann mal eine Pixel Watch auf den Markt kommt.

Bisher hat Xiaomi mit der Tochterfirma Huami und der eigenen Amazfit-Reihe mit – wie sollte es anders sein – echten Preis-Leistungs-Krachern für Aufsehen auf dem Smartwatch-Markt gesorgt. Die bisherigen Modelle sind allerdings mit einem eigenen Betriebssystem erhältlich. Mit einem Umstieg auf Wear OS würde Xiaomi sich besonders für den westlichen Markt neu positionieren.


Weitere Artikel zum Thema
Handys mit OLED-Bild­schirm: Diese Modelle sind güns­tig
Christoph Lübben
OLED mit kurvigen Seiten: Das Xiaomi Mi Note 10 Lite gehört auch zu den günstigen Handys mit gutem Display
Ihr sucht ein günstiges Handy, wollt aber einen coolen OLED-Bildschirm? Wir haben euch einige Smartphones herausgesucht, die genau das bieten.
MIUI 12: Xiaomi mopst sich Kamera-Featu­res bei Google und Huawei
Michael Keller
Smartphones wie das Xiaomi Redmi K30 Pro sollen von dem neuen Kameramodus profitieren
Xiaomi arbeitet offenbar an neuen Kamera-Features für seine Smartphones. Sie sollen Teil des Updates auf MIUI 12 sein.
Xiaomi: Nächs­tes Top-Smart­phone mit Mons­ter-Kamera im Anflug?
Michael Keller
Im Xiaomi Mi 10 Pro ist ebenfalls eine Samsung-Kamera mit 108 MP verbaut
Was verbirgt Xiaomi hinter dem Codenamen "Gauguin"? Angeblich handelt es sich dabei um ein Smartphone mit beeindruckender Kamera.