Xiaomi Mi4i: Kommt Ende April ein Mittelklasse-Ableger?

Her damit !11
Xiaomi könnte die abgespeckte Mittelklasse-Variante des Mi4 am 23. April vorstellen
Xiaomi könnte die abgespeckte Mittelklasse-Variante des Mi4 am 23. April vorstellen(© 2014 CURVED)

Game of Phones: Mit den Worten "i Is Coming" lud Xiaomi am 12. April zur "Global Mi Phone Premiere", ließ dabei aber offen, welcher Hardware die Präsentation dienen soll. Nun gibt es Spekulationen, dass auf dem Event in Neu-Delhi das Xiaomi Mi4i präsentiert werden könnte, von dem nun die mutmaßliche Ausstattung bekannt geworden ist.

Bislang war völlig unbekannt, was Xiaomis CEO Lei Jun genau auf der Veranstaltung in Indiens Hauptstadt im Gepäck haben wird, nur von einem Smartphone war die Rede. Nun verdichten sich die Hinweise, dass es sich um einen Mittelklasse-Ableger des Vorzeigemodells Xiaomi Mi4 handelt. Demnach sei das Smartphone bereits in der Datenbank "Singapure IDA" und bei GeekBench aufgetaucht, berichtet IBN Live unter Berufung auf MyDrivers.

2 GB RAM und Android 5.0.2

Den Einträgen zufolge wird das mutmaßliche Xiaomi Mi4i von einem Snapdragon 615 angetrieben, der das Gerät in die Mittelklasse einordnet. Der Chipsatz enthält einen achtkernigen Prozessor mit 64-Bit-Architektur, der mit 1,65 GHz getaktet ist. Er soll den Gerüchten zufolge von einem 2 GB großen Arbeitsspeicher unterstützt werden.

Als Betriebssystem soll auf dem Xiaomi Mi4i Android Lollipop in der Version 5.0.2 vorinstalliert sein. Nähere Informationen zur Ausstattung gibt es bislang nicht; es wird aber gemutmaßt, dass der Ableger ein Display erhält, das in der Diagonale 4,9 Zoll misst und mit 1920 x 1080 Pixeln in Full-HD auflöst. Was Xiaomi genau plant, werden wir erst am 23. April erfahren, wenn das Event in Neu-Delhi stattfindet.

Weitere Artikel zum Thema
“Animal Cros­sing: Pocket Camp”: Ninten­dos neues Smart­phone-Spiel ist da
Guido Karsten
Animal Crossing
Eigentlich sollte "Animal Crossing: Pocket Camp" erst am 22. November 2017 erscheinen. Nun steht das Spiel aber bereits zum Download zur Verfügung.
Honor 7x im Test: Mehr Smart­phone braucht man nicht
Marco Engelien
Das Honor 7x
Nur Top-Smartphones kommen mit Randlos-Display und Dualkamera? Falsch! Auch das Honor 7x will mit dieser Ausstattung punkten. Klappt's? Der Test.
Google sammelt seit Anfang 2017 unge­fragt Eure Stand­ort­da­ten
Francis Lido
Ob Ihr wollt oder nicht; Android-Smartphones und -Tablets senden (noch) Euren Standort an Google
Big Google is watching you: Android-Geräte senden Euren Standort an das Unternehmen. Auch die Deaktivierung der Ortungsdienste ändert daran nichts.