Xiaomi Mi4i: Kommt Ende April ein Mittelklasse-Ableger?

Her damit !11
Xiaomi könnte die abgespeckte Mittelklasse-Variante des Mi4 am 23. April vorstellen
Xiaomi könnte die abgespeckte Mittelklasse-Variante des Mi4 am 23. April vorstellen(© 2014 CURVED)

Game of Phones: Mit den Worten "i Is Coming" lud Xiaomi am 12. April zur "Global Mi Phone Premiere", ließ dabei aber offen, welcher Hardware die Präsentation dienen soll. Nun gibt es Spekulationen, dass auf dem Event in Neu-Delhi das Xiaomi Mi4i präsentiert werden könnte, von dem nun die mutmaßliche Ausstattung bekannt geworden ist.

Bislang war völlig unbekannt, was Xiaomis CEO Lei Jun genau auf der Veranstaltung in Indiens Hauptstadt im Gepäck haben wird, nur von einem Smartphone war die Rede. Nun verdichten sich die Hinweise, dass es sich um einen Mittelklasse-Ableger des Vorzeigemodells Xiaomi Mi4 handelt. Demnach sei das Smartphone bereits in der Datenbank "Singapure IDA" und bei GeekBench aufgetaucht, berichtet IBN Live unter Berufung auf MyDrivers.

2 GB RAM und Android 5.0.2

Den Einträgen zufolge wird das mutmaßliche Xiaomi Mi4i von einem Snapdragon 615 angetrieben, der das Gerät in die Mittelklasse einordnet. Der Chipsatz enthält einen achtkernigen Prozessor mit 64-Bit-Architektur, der mit 1,65 GHz getaktet ist. Er soll den Gerüchten zufolge von einem 2 GB großen Arbeitsspeicher unterstützt werden.

Als Betriebssystem soll auf dem Xiaomi Mi4i Android Lollipop in der Version 5.0.2 vorinstalliert sein. Nähere Informationen zur Ausstattung gibt es bislang nicht; es wird aber gemutmaßt, dass der Ableger ein Display erhält, das in der Diagonale 4,9 Zoll misst und mit 1920 x 1080 Pixeln in Full-HD auflöst. Was Xiaomi genau plant, werden wir erst am 23. April erfahren, wenn das Event in Neu-Delhi stattfindet.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten1
Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth1
Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.