Xiaomi Mi5: Neues Top-Smartphone mit Snapdragon 820 im November?

Her damit !69
Das Xiaomi Mi4 soll im Juli eine Neuauflage erhalten, bevor Ende 2015 der Nachfolger erscheint
Das Xiaomi Mi4 soll im Juli eine Neuauflage erhalten, bevor Ende 2015 der Nachfolger erscheint(© 2014 CURVED)

Neue Gerüchte zum kommenden Top-Smartphone aus China: Neuen Gerüchten zufolge soll das Xiaomi Mi5 im November 2015 der Öffentlichkeit präsentiert werden. Der Nachfolger des Xiaomi Mi4 wird voraussichtlich eine erstklassige Ausstattung erhalten.

Dazu gehört nicht zuletzt der Antrieb des Xiaomi Mi5, der im Snapdragon 820 des Unternehmens Qualcomm bestehen soll, berichtet PhoneArena unter Berufung auf die chinesische Seite Mobile Dad. Der Snapdragon 820 mit 64-Bit-Architektur besitzt acht Kerne, von denen jeweils vier mit 1,8 und vier mit 2,2 GHz getaktet sind. Dazu kommt ein Arbeitsspeicher, der angeblich 4 GB umfassen soll. Mit dieser Ausstattung müsste sich das Mi5 vor keinem aktuellen Vorzeigemodell verstecken. Vorherige Gerüchte waren eher davon ausgegangen, das im Mi5 wie im Vorgänger der Snapdragon 801 zum Einsatz kommt.

Nur 5,1 mm dick?

Neben dem neuesten Prozessor aus dem Hause Qualcomm soll das Xiaomi Mi5 über eine Hauptkamera verfügen, die entweder mit 16 oder sogar mit 20 MP auflöst. Das Display des Smartphones misst in der Diagonale mutmaßlich 5,5 Zoll und löst in Quad-HD auf.

Zu den weiteren Features gehören ein Fingerabdrucksensor und ein USB-Port vom Typ C – und das Ganze bei einer Tiefe von gerade einmal 5,1 mm. Das Xiaomi Mi5 soll im November erscheinen, da das chinesische Unternehmen so den Snapdragon 820 verbauen kann. Mit dem Chip soll das Gerät auch Qualcomms Ultrasonic-Fingerabdruck-System unterstützen, das keinen kapazitiven Sensor oder einen weiteren Button auf dem Gehäuse benötigt.

Ursprünglich sei der Release des Mi5 für den Sommer 2015 geplant gewesen – Xiaomi habe sich aber entscheiden, auf den neuen Snapdragon zu warten. Die Veröffentlichung des Mi5 soll aber noch im Jahr 2015 stattfinden. Damit sind wohl auch die Gerüchte zu einem Mi5 und einem Mi5 Plus im Juli passé. Stattdessen könnte schon im Juli eine Neuauflage des Xiaomi Mi4 vorgestellt werden: Das Smartphone soll einen Snapdragon 810 verwenden und eine 13-MP-Kamera mit optischer Bildstabilisierung enthalten.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
WhatsApp: Rück­ruf von Nach­rich­ten könnte schon bald möglich sein
Michael Keller
WhatsApp wird vermutlich bald das Zurückholen von Nachrichten erlauben
Schon lange gibt es Gerüchte dazu – und nun neue Hinweise: WhatsApp könnte schon bald via Update das Zurückholen von Nachrichten möglich machen.