Xiaomi Mi5: Premiere auf der CES im Januar geplant?

Her damit !29
Kommt schon im Januar 2015 der Nachfolger des Xiaomi Mi4?
Kommt schon im Januar 2015 der Nachfolger des Xiaomi Mi4?(© 2014 CURVED)

Die Gerüchteküche zum neuen Xiami Mi5 brodelt: Neben allerhand kräftiger Hardware ist nun sogar ein Preis und ein möglicher Release-Zeitraum im Gespräch. Das Gesamtpaket, das PhoneArena da beschreibt, könnte auch außerhalb Chinas hohe Wellen schlagen.

Die reinen Hardware-Daten des Xiaomi Mi5 klingen, als handle es sich um ein neues Gerücht zum Sony Xperia Z4 oder zum Samsung Galaxy S6. So soll das neue Premium-Smartphone des chinesischen Senkrechtstarters mit einem Fingerabdrucksensor sowie dem Snapdragon 810-Prozessor von Qualcomm ausgestattet sein und außerdem ein 5,7 Zoll großes Quad-HD-Display bieten. Zusätzlich könnte auch die Hauptkamera zu einem echten Highlight werden, da sie denselben Sony Exmor-Sensor erhalten soll, den auch Meizu im MX4 und Sony im Xperia Z3 verbauen.

Startet Xiaomi seinen Großangriff auf den US-Markt in Las Vegas?

Wie der Analyst Sun Changxu laut PhoneArena weiter berichtet, soll das neue Xiaomi Mi5 womöglich bereits im Januar 2015 enthüllt werden. Dies könnte gerade angesichts der angeblichen Probleme bei der Fertigstellung des Snapdragon 810-Prozessors zwar knapp werden, doch hätte Xiaomi damit die Chance, sein neues Spitzen-Smartphone in Las Vegas auf der CES 2015 vorzustellen – und dies würde sich für einen darauf folgenden Verkaufsstart in den USA natürlich gut machen. Sollten die Chinesen es wirklich schaffen, das Xiaomi Mi5 mit dieser Ausstattung zum vermuteten Preis von nur 325 Dollar auf den Markt zu bringen, dann könnte es als günstiges Top-Smartphone auch international ein großer Erfolg für das Unternehmen werden.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !13Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.