Xiaomi Mi5 und Mi5 Plus: Doppelpack à la iPhone 6?

Her damit !17
Wird Xiaomi am 15. Januar 2015 das Mi5 Plus präsentieren?
Wird Xiaomi am 15. Januar 2015 das Mi5 Plus präsentieren?(© 2015 Twitter/leaksfly)

Was präsentiert Xiaomi am 15. Januar 2015? Neben dem spekulierten Mi5 könnte der chinesische Smartphone-Hersteller neuesten Gerüchten zufolge ein weiteres Top-Gerät namens Mi5 Plus vorstellen – und damit auf den Spuren des Apple-Duos iPhone 6 und iPhone 6 Plus wandeln.

Die Hinweise auf das von Xiaomi-CEO Lei Jun angekündigte Flaggschiff, das am 15. Januar vorgestellt werden soll, verdichten sich. Nachdem erst kürzlich erneut Fotos sowie erste Benchmarks des angeblichen Xiaomi Mi5 aufgetaucht sind, gibt es nun sogar Spekulationen über ein weiteres Gerät des chinesischen Erfolgsunternehmens namens Mi5 Plus. Ein Informant hat ein Foto des mutmaßlichen Ablegers auf seinem Twitter-Account veröffentlicht.

Mi5 und Mi5 Plus: In der Tiefe liegt die Kraft

Wie bereits beim Mi5 fallen bei dem Bild des angeblichen Plus-Modells vor allem die geringe Tiefe sowie die hauchdünnen Einfassungen auf. Ob es sich dabei um einen Fake handelt, lässt sich wie so oft nicht sagen. Das Mi5 soll laut bisherigen Gerüchten lediglich 5,1 mm dick sein. Technisch hält es sich den Gerüchten zufolge recht nah an seinem Vorgänger Xiaomi Mi4, allerdings fällt es mit einem 5,2-Zoll-Display etwas größer aus.

Welche Geräte Xiaomi am 15. Januar genau präsentieren wird, bleibt abzuwarten – Geräte im Plural, weil die Anzeichen durchaus für eine Doppel-Enthüllung sprechen. Nahezu sicher ist jedoch, dass wieder einmal mit einem hervorragend ausgestatteten Smartphone zu einem Mittelklasse-Preis zu rechnen ist. Umgerechnet soll der Einführungspreis des Mi5 bei rund 370 Dollar liegen.


Weitere Artikel zum Thema
Iriss­can­ner des Galaxy S8 könnte künf­tig für Zahlun­gen genutzt werden
Guido Karsten
Der Irisscanner des Galaxy S8 befindet sich wie die Frontkamera über dem großen Display
Das Galaxy S8 verfügt auch über einen Irisscanner. Wie es nun heißt, sollen damit in Zukunft auch Zahlungsvorgänge bestätigt werden können.
Moto Z2 Play soll seinem Vorgän­ger zum Verwech­seln ähnlich sehen
Das Moto Z 2 Play soll sich optisch kaum vom Vorgänger unterscheiden
Das Moto Z2 Play mit bekanntem Design: Einem Leak zufolge setzt Lenovo bei dem kommenden Smartphone weiterhin auf die Optik des Moto Z Play von 2016.
HTC "Ocean" kommt offen­bar als HTC U 11 auf den Markt
1
Her damit !10Das HTC U 11 soll einen berührungsempfindlichen Rahmen erhalten
Das HTC "Ocean" erscheint als HTC U 11: Leak-Experte Evan Blass will den Namen des Gerätes bereits kennen und nennt Details zu den Farbvarianten.