Xiaomi Mi5s: Name bestätigt – erstes Foto der Kamera gesichtet

Her damit !30
Das Bild soll vom Xiaomi Mi5s stammen – und ohne Filter veröffentlicht worden sein
Das Bild soll vom Xiaomi Mi5s stammen – und ohne Filter veröffentlicht worden sein(© 2016 GizmoChina)

So tolle Fotos sollen mit dem Xiaomi Mi5s möglich sein: Im Internet macht ein Bild die Runde, das mit der Kamera des nächsten Top-Smartphones von Xiaomi gemacht worden sein soll. Angeblich wurde es ohne die Zugabe von Filtern veröffentlicht – und könnte so die Stärke der mutmaßlichen Dual-Kamera demonstrieren.

Das Foto ist offenbar auf einem Boot entstanden und zeigt im Vordergrund die Taue der Segel, während im Hintergrund die Sonne untergeht. Laut GizmoChina stammt das Foto von der Kamera des Xiaomi Mi5s und wurde von Lei Jun, dem CEO von Xiaomi, im sozialen Netzwerk Weibo veröffentlicht. Wie ein Teaser zum Enthüllungsevent bereits andeutet, verfügt das Mi5s über eine Dual-Kamera. Auch sollen Unschärfe-Features wie der Bokeh-Effekt möglich sein, der mit dem iPhone 7 Plus nach dem Update auf iOS 10.1 möglich ist.

Vorstellung Ende September

Der Teaser verrät auch das Datum, an dem das Xiaomi Mi5s mutmaßlich enthüllt wird: Demnach findet die Veranstaltung zu dem neuen Top-Smartphone am 27. September 2016 statt, berichtet GSMArena. Gerüchte, dass Xiaomi an diesem Tag statt des Mi5s das Mi Note S präsentieren könnte, seien durch das von Lei Jun veröffentlichte Foto widerlegt worden.

Das Xiaomi Mi5s besitzt mutmaßlich den Snapdragon 821 als Herzstück, dessen vier Kerne mit bis zu 2,35 GHz getaktet sind. An Arbeitsspeicher könnte die stolze Größe von 6 GB verbaut sein. Der Nachfolger des Xiaomi Mi4s könnte zudem über einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor und ein Force Touch-Display verfügen. Angeblich soll der Bildschirm in der Diagonale 5,15 Zoll messen und mit 1920 x 1080 Pixeln in Full HD auflösen. Näheres erfahren wir vermutlich schon in der kommenden Woche, wenn Xiaomi das Gerät der Öffentlichkeit präsentiert.

Xiaomi Mi5s Teaser(© 2016 Playfuldroid)

Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !5Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.