Xiaomi Mi7: Neue Details zur Ausstattung aufgetaucht

Her damit !24
Der Nachfolger des Xiaomi Mi6 (Bild) soll eine anders ausgerichtete Dualkamera mitbringen
Der Nachfolger des Xiaomi Mi6 (Bild) soll eine anders ausgerichtete Dualkamera mitbringen(© 2017 CURVED)

So könnte das Xiaomi Mi7 ausgestattet sein: Im Internet machen derzeit vermehrt Bilder von Schutzhüllen die Runde, die für das kommende Top-Smartphone gedacht sein sollen. Wenn die Bilder tatsächlich Mi7-Cases zeigen, erfahren wir etliche Details zu Komponenten des Gerätes.

Eine kleine Öffnung am unteren Ende der Schutzhülle dürfte viele Musik-Fans aufatmen lassen: Das Xiaomi Mi7 besitzt offenbar einen 3,5-mm-Klinkenanschluss für Kopfhörer, wie GizmoChina berichtet. Somit seid ihr nicht auf Bluetooth-Kopfhörer oder Adapter angewiesen, wenn ihr eure Kopfhörer mit Klinkenanschluss an das Smartphone anschließen wollt. Nachdem Apple mit dem iPhone 7 erstmals auf die Klinke verzichtet hat, sind bereits einige Hersteller von Android-Smartphones dem Beispiel gefolgt.

Dualkamera und Notch

Die Hüllen deuten außerdem an, wie die Kamera auf der Rückseite des Xiaomi Mi7 aufgebaut sein soll. Demnach verfügt das High-End-Smartphone über eine Dualkamera mit vertikaler Ausrichtung, die der des Xiaomi Mi Mix 2S sehr ähnlich sein soll. Power-Button und Lautstärketasten befinden sich den Cases zufolge an der rechten Seite des Gerätes (vom Display aus gesehen).

Das Xiaomi Mi7 folgt aber voraussichtlich einem anderen Trend vieler Smartphone-Hersteller und besitzt eine Notch im Bildschirm. Dabei handelt es sich um eine kleine Aussparung am oberen Rand, in der sich die Sensoren für die Frontkamera befinden. Diese sollen wie die des iPhone X eine 3D-Gesichtserkennung ermöglichen. Das Gerät verfügt den Gerüchten nach über einen Fingerabdrucksensor im Display – und könnte schon Ende Mai 2018 auf einem speziellen Event vorgestellt werden.


Weitere Artikel zum Thema
Das Xiaomi Mi A3 soll einen Finger­ab­druck­sen­sor im Display erhal­ten
Lars Wertgen
Das Xiaomi Mi 8 (Foto) hat bereits einen sogenannten FoD (Fingerabdrucksensor im Display)
Xiaomi setzt bisher nur in der Gaming- und Premium-Klasse auf Fingerabdrucksensoren im Display. Das Mi A3 könnte die Tür für die Mittelklasse öffnen.
Xiaomi Redmi 7: So wenig wird das Smart­phone bei uns kosten
Lars Wertgen
Das Xiaomi Redmi 7 soll zeitnah auch nach Deutschland kommen
In China hat Xiaomi das Tuch vom Redmi 7 gezogen. Das Smartphone soll bald auch in Deutschland erscheinen – zu einem interessanten Preis.
Black Shark 2: Xiaomi enthüllt das neue Gaming-Smart­phone
Sascha Adermann
Ob das Black Shark 2 wie sein Vorgänger (Bild) in Deutschland erscheint, ist noch unklar
Xiaomi hat sein neues Gaming-Smartphone offiziell präsentiert. Das Black Shark 2 verfügt offenbar über ein besonderes Display.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.