Xiaomi Mi7 soll gläserne Rückseite besitzen

Her damit !5
Das Xiaomi Mi6 gibt es mit Glas- oder Keramikrückseite
Das Xiaomi Mi6 gibt es mit Glas- oder Keramikrückseite(© 2017 CURVED)

Das Xiaomi Mi7 soll wie der Vorgänger eine gläserne Rückseite mitbringen: Aktuellen Gerüchten zufolge bringt Xiaomis Flaggschiff für 2018 ein Design mit, das dem des Vorgängers sehr ähnlich ist – zumindest hinten. Auch für ein praktisches Feature ist das Material entscheidend.

Auf der chinesischen Mikro-Blogging-Webseite Weibo ist ein Bild veröffentlicht worden, auf dem die Rückseite des Xiaomi Mi7 zu sehen sein soll, wie NaijaTechGuide berichtet. Demnach wird das High-End-Smartphone ein Gehäuse aus Glas erhalten. Xiaomi hat sich angeblich vor allem für dieses Design entschieden, damit das Gerät kabellos ausgeladen werden kann – wie zum Beispiel auch das Galaxy S8 oder das iPhone 8.

Dualkamera und Snapdragon 845

Das Xiaomi Mi7 soll außerdem eine Dualkamera besitzen, die eine horizontale Ausrichtung aufweist und in der linken oberen Ecke der Rückseite zu finden ist. Ebenfalls bemerkenswert: In der Mitte des oberen Drittels befindet sich offenbar ein Fingerabdrucksensor. Demnach ist es sehr wahrscheinlich, dass der Bildschirm einen Großteil der Vorderseite einnimmt und mit dünnen Rändern auskommt. Auf der Frontseite könnten außerdem Sensoren verbaut sein, die wie das iPhone X eine Gesichtserkennung ermöglichen.

Das Xiaomi Mi7 wird vermutlich vom Snapdragon 845 angetrieben, dem Top-Chipsatz von Qualcomm für das Jahr 2018. Den Gerüchten zufolge wird das Unternehmen aus China das Smartphone auf dem diesjährigen Mobile World Congress (MWC) präsentieren, der Ende Februar 2018 in Barcelona stattfindet. Somit müssen wir uns voraussichtlich nicht mehr lange gedulden, bis wir zum Aussehen des Gerätes Gewissheit erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Redmi K30: Erhält der Xiaomi-Mi-9T-Nach­fol­ger ein 120-Hz-Display?
Francis Lido
Der Nachfolger des Xiaomi Mi 9T (Bild) besitzt womöglich ein 120-Hz-Display
120-Hz-Display und 60-MP-Kamera: Mit diesen interessanten Features könnte der Xiaomi-Mi-9T-Nachfolger Redmi K30 aufwarten.
Google stuft System-App von Xiaomi als bedenk­lich ein – Xiaomi reagiert
Lukas Klaas
Weg damit !5Diese System-App von Xiaomi stuft Google Play Protect als bedenklich ein.
Google Play Protect erkennt die auf Xiaomi-Geräten vorinstallierten Anwendung Quick Apps als potenziell schädigende Software.
Xiaomi sprengt mit neuer Schnell­la­de­funk­tion alle Best­mar­ken
Martin Haase
Bekommt das nächste Xiaomi-Smartphone dieses Feature?
Xiaomi kämpft an allen Fronten und will die Konkurrenz überall überholen – jetzt mit einer Schnellladefunktion, die alle Rekorde bricht.