Xiaomi Redmi 10x (Pro) offiziell: Ein Redmi Note 9 in Grün? Ja und nein!

Her damit6
Das Xiaomi Redmi 10X Pro 5G besitzt eine Vierfach-Kamera
Das Xiaomi Redmi 10X Pro 5G besitzt eine Vierfach-Kamera(© 2020 Xiaomi Redmi / Weibo)

Vor einer Weile haben wir euch ein Foto-Beispiel von der Kamera des Redmi 10X Pro gezeigt, das offenbar gut angekommen ist. Nun hat Xiaomi das Smartphone in China vorgestellt. Was das Redmi Note 9 damit zu tun hat? Wir verraten es euch.

Das Redmi 10X 4G ist GizChina und diversen anderen Quellen zufolge das gleiche Gerät wie das Redmi Note 9, das Xiaomi heute für den deutschen Markt vorstellen wird.

Redmi 10X 5G und 10X Pro 5G sind allerdings gänzlich andere Smartphones, was sowohl Specs als auch Design verdeutlichen. Letzteres betrifft etwa das im Vergleich zum Note 9 etwas kleinere Kamera-Modul des Redmi 10X (Pro). Außerdem hat sich Xiaomi auf der Vorderseite für eine Wassertropfen-Notch entschieden statt für ein Punch-Hole.

OLED-Displays für beide Modelle

Während das Redmi Note 9 ein LCD mitbringt, spendiert Xiaomi sowohl dem Redmi 10X 5G als auch dem 10X Pro 5G ein offenbar identisches AMOLED-Display. Es misst 6,57 Zoll in der Diagonale und löst mit 2400 x 1080 Pixeln (Full HD+) auf. Die maximale Helligkeit liegt bei 800 Nits, HDR10-Support ist vorhanden. Außerdem befindet sich ein Fingerabdrucksensor im Display.

Auch der Chipsatz ist bei den 5G-Varianten des Redmi 10X (Pro) identisch. Xiaomi setzt auf den MediaTek Dimensity 820 5G, der in einer ähnlichen Liga spielen soll wie Qualcomms Snapdragon 765G (gehobene Mittelklasse). Dem Prozessor zur Seite stehen beim Standardmodell wahlweise 6 oder 8 GB RAM: Das Redmi 10X Pro 5G gibt es dagegen nur mit 8 GB Arbeitsspeicher. Hier die einzelnen Konfigurationen in China samt zugehöriger (umgerechneter) Preise:

Redmi 10X

  • 6 GB RAM / 64 GB Speicherplatz: 205 Euro
  • 6 GB / 128 GB Speicherplatz: 230 Euro
  • 8 GB / 128 GB Speicherplatz: 270 Euro
  • 8 GB / 256 GB Speicherplatz: 308 Euro
  • Farben: Blau, Violett, Gold

Redmi 10X Pro

  • 8 GB RAM/ 128 GB Speicherplatz: 308 Euro
  • 8 GB / 256 GB Speicherplatz: 333 Euro
  • Farben: Blau, Violett, Gold

Wie üblich lassen sich die Preise allerdings nicht eins zu eins auf den deutschen Markt übertragen. Ohnehin ist bislang noch nicht klar, ob – und unter welcher Bezeichnung – das Redmi 10X (Pro) 5G überhaupt nach Deutschland kommen wird.

Redmi 10X (Pro) 5G: Die Kamera macht den Unterschied

So weit so gut – wie aber unterscheiden sich Redmi 10x 5G und 10X Pro 5G nun? Xiaomi verbaut jeweils andere Kameras. Sie sind folgendermaßen aufgebaut:

Redmi 10X 5G: Triple-Kamera

  • 48 MP Hauptlinse
  • 8 MP Ultraweitwinkel
  • 2 MP Tiefensensor

Redmi 10X Pro 5G: Quad-Kamera

  • 48 MP Hauptlinse
  • 8 MP Ultraweitwinkel
  • 8 MP Tele (30-facher Digital-Zoom)
  • 5 MP Makro (für Nahaufnahmen)

Auch die Frontkamera unterscheidet sich: Bei Standard-Modell löst sie mit 16 MP auf, bei der Pro-Ausführung mit 20 MP. Letztere ermöglicht außerdem Fast Charging mit 33 Watt, während das günstigere Redmi 10x 5G "nur" mit bis zu 22,5 Watt auflädt. Die Akkukapazität wiederum ist mit 4520 mAh identisch. Als Betriebssystem dient in beiden Fällen Android 10 mit MIUI 12. Chinesisches Release-Datum für das Redmi 10x 5G ist der 1. Juni 2020. Das Pro-Modell feiert in Xiaomis Heimatmarkt am 5. Juni Premiere.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 10T im Live­stream verfol­gen: Die T-Reihe kommt nach Deutsch­land
Lars Wertgen
Mi 10 Seiterahmen
Xiaomi hat neue Geräte in der Pipeline, darunter das Xiaomi Mi 10T. Im Livestream könnt ihr das Event am 30. September, ab 14 Uhr verfolgen.
Schade, Huawei: Der größte Smart­phone-Herstel­ler der Welt ist ...
Francis Lido
Huawei auf Platz 1: Offenbar nur eine Momentaufnahme
Die aktuellen Verkaufszahlen sind da: Wer ist der größte Smartphone-Hersteller der Welt?
iPhone SE, Xiaomi Mi 10 und Co.: Diese Handys sind in Deutsch­land ange­sagt
Francis Lido
Das iPhone SE (2020) hat in Deutschland offenbar viele Fans
Welche Smartphones kauft Deutschland in Corona-Zeiten? Hoch im Kurs stehen unter anderem das iPhone SE (2020) und das Xiaomi Mi 10.