Xiaomi Redmi 7A aufgetaucht: Smartphone mit Hammer-Preis und großem Akku

Das Xiaomi Redmi 7A könnte bald auch auf eurem Tisch liegen (Bild: Xiaomi Mi8)
Das Xiaomi Redmi 7A könnte bald auch auf eurem Tisch liegen (Bild: Xiaomi Mi8)(© 2019 CURVED)

Ein besonders erschwingliches Smartphone könnte demnächst offiziell erhältlich sein: Das Xiaomi Redmi 7A. Offenbar bietet eine solide Ausstattung und eine lange Akkulaufzeit – und das zu einem Preis von unter 100 Euro. Dafür hat der Hersteller aber vermutlich an einigen Stellen gespart.

Bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde ist ein Xiaomi-Smartphone aufgetaucht, bei dem es sich um das Redmi 7A handeln könnte. Ein Bild des Handys findet ihr am unteren Ende dieses Artikels. Wie Android Authority berichtet, soll das Display 5,45 Zoll in der Diagonale messen. Damit wäre das Gerät handlicher als viele aktuelle Top-Modelle, die in der Regel Bildschirme mit mehr als 6 Zoll bieten. Allerdings soll das Display nur in HD Plus auflösen.

Redmi 7A mit einfacher Kamera

Welcher Chipsatz im Xiaomi Redmi 7A zum Einsatz kommt, geht aus dem Eintrag nicht hervor. Es dürfte sich um einen Einsteiger-Prozessor handeln, der genügend Leistung für Apps wie Instagram, WhatsApp und Co. mitbringt. Der interne Speicher umfasse je nach Ausführung 16 GB oder 64 GB. Zudem könnt ihr anscheinend zwischen einem 2 GB und 4 GB großen Arbeitsspeicher wählen.

Eine Besonderheit des Xiaomi Redmi 7A ist anscheinend der Akku, der die Kapazität von 3900 mAh besitzen soll. Durch den eher kleinen Bildschirm dürfte der Energiespeicher für eine lange Laufzeit sorgen. Gespart hat der Hersteller dafür angeblich bei den Kameras: Auf der Rückseite sei nur ein Objektiv mit 13-MP-Auflösung vorhanden, auf der Vorderseite befinde sich eine 5-MP-Selfiekamera.

Schon das Redmi 6A kam in China für umgerechnet knapp 80 Euro in den Handel – womöglich erscheint auch das Redmi 7A zu einem ähnlich niedrigen Preis. In Deutschland starten Xiaomi-Geräte so langsam durch. Es ist also durchaus wahrscheinlich, dass der Hersteller sein neues Einsteiger-Smartphone auch hierzulande veröffentlicht.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix 4: Hat das Warten endlich ein Ende?
Francis Lido
Her damit !41Das Xiaomi Mi Mix 4 löst wohl bald seinen Vorgänger (Bild) ab
Der Release des Xiaomi Mi Mix 4 steht offenbar kurz bevor. Ein großer Online-Händler listet das Smartphone bereits in seinem Shop.
Xiaomi Mi Note 10: So eindrucks­voll sehen die Makro-Fotos aus
Guido Karsten
Die Fünffach-Kamera des Xiaomi Mi Note 10 leistet Beachtliches
Das Xiaomi Mi Note 10 bietet ein Fünffach-Kamerasystem mit 108-MP-Linse. Aber auch mit dem integrierten Makro-Objektiv sind tolle Aufnahmen möglich.
MIUI 11: Update bringt über­fäl­li­ges Android-Feature auf Xiaomi-Smart­pho­nes
Francis Lido
Peinlich !7Auch das Xiaomi Mi Mix 2 bekommt bald einen App-Drawer
Ein Update für MIUI 11 macht es möglich: Xiaomi-Smartphone bekommen endlich ein Feature, das andere Android-Smartphones schon längst bieten.