Anzeige

Xiaomi Redmi 9A ist da: Das kann der Preiskracher aus dem CURVED-Shop

So sieht das Xiaomi Redmi 9A aus
So sieht das Xiaomi Redmi 9A aus(© 2020 Xiaomi)

Mit dem Xiaomi Redmi 9A steht euch ab sofort ein neues günstiges Handy im CURVED-Shop zur Auswahl. Was Sparfüchse mit dem Einsteiger-Smartphone bekommen, erfahrt ihr hier.

Wir bieten euch das Xiaomi Redmi 9A im CURVED-Shop derzeit besonders günstig an: Für nur 9,94 Euro Anzahlung und monatlich 10,99 Euro bekommt ihr das Handy inklusive Blau-Tarif "Allnet L", der euch fünf GB monatliches Datenvolumen liefert. Schaut ihr hin und wieder Clips über das mobile Internet und setzt ab und zu auf Musik-Streaming, dürfte der Tarif die richtige Wahl für euch sein. Was wie viel Datenvolumen verbraucht, könnt ihr hier nachlesen.

Großes Display, großer Akku

Das Xiaomi Redmi 9A bietet euch als Einsteiger-Handy diverse Vorteile. Es bringt ein großes Display und einen Akku mit hoher Kapazität mit. Der LC-Screen löst in HD+ (1600 x 720 Pixel) auf und misst in der Diagonale 6,53 Zoll. Gerade wenn ihr viel surft oder Clips im Netz schaut, ist dies eine angenehme Größe. Trotz des günstigen Preises fallen die Ränder auf der Vorderseite wie bei teureren Geräten übrigens eher schmal aus.

Mit einer Kapazität von 5000 mAh bringt das Redmi 9A genügend Energie mit, um mehr als einen Tag lang mit einer Ladung durchzuhalten. So könnt ihr etwa lange und ausdauernd Musik über das Smartphone hören. Für eure Songs (sowie Fotos und mehr) gibt es 32 GB Speicherplatz, was für mehrere Tausend Lieder reicht. Wer mehr braucht, setzt eine microSD-Karte in das Handy ein.

Genügend Leistung für beliebte Apps

Zur Ausstattung gehören auch der Prozessor MediaTek Helio G25 und 2 GB RAM. Das reicht aus, damit ihr häufig genutzte Apps wie WhatsApp, Instagram, Spotify, Netflix und den Internet-Browser problemlos nutzen könnt. Klar: Das Redmi 9A ist keine Gaming-Maschine, aber wenn ihr ohnehin wenig auf dem Smartphone spielen wollt, reicht die Leistung aus.

Auf der Rückseite findet ihr zudem eine Kamera, die mit 13 MP für schöne Schnappschüsse sorgt. Selfies übernimmt die 5-MP-Frontkamera. So könnt ihr viele Momente direkt mit dem Handy festhalten und anschließend an Freunde sowie Familie senden.

Später im Jahr 2020 dürfte das Handy auch ein Update auf MIUI 12 erhalten. Welche Vorteile die Android-Benutzeroberfläche mitbringt, erfahrt ihr hier.

Alternativen zum Xiaomi Redmi 9A


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi 9A im Test: Die rich­tige Wahl für Spar­füchse?
Christoph Lübben
Na ja22Das Xiaomi Redmi 9A sieht modern aus, doch bei dem Preis müsst ihr Abstriche machen
Ja, es gibt auch Smartphones für um die 100 Euro. Dazu gehört das Xiaomi Redmi 9A. Was liefert so ein günstiges Gerät aber? Unser Test klärt euch auf.
Xiaomi Mi 10 kehrt zurück: Diese Edition soll 2021 aufmi­schen
Robert Kägler
Eine günstige Edition des Xiaomi Mi 10 könnte das Mi 10T überflügeln.
Ein Verkaufsschlager soll dieses Jahr zurückkehren: Wie ein Leak verrät, plant Xiaomi angeblich eine weitere Version des beliebten Xiaomi Mi 10.
OnePlus 9 legt sich mit Xiaomi an: Das soll die Kamera bieten
Julian Schulze
In der OxygenOS-Beta für das OnePlus 7T (Bild) sind Hinweise zu neuen Kamerafunktionen aufgetaucht
Wer bietet mehr Kamerafunktionen - Xiaomi oder OnePlus? Es gibt Hinweise darauf, dass das OnePlus 9 mit vielen neuen Kamerafunktionen aufwartet.