Xiaomi Redmi K30 kommt morgen: Flaggschiff-Killer oder morscher Kutter?

Her damit8
Wird der Nachfolger des Xiaomi Mi 9T ebenso ein Flaggschiff-Killer?
Wird der Nachfolger des Xiaomi Mi 9T ebenso ein Flaggschiff-Killer?(© 2019 via Instagram @xiaomi.deutschland)

Update (10. Dezember 2019, 13 Uhr): Inzwischen ist das Redmi K30 (5G) offiziell.

Ursprünglicher Artikel:

Ganz genau, richtig gelesen: morgen wird das Xiaomi Redmi K30 vorgestellt, der neue Flaggschiff-Killer des chinesischen Herstellers. Das K20 kam hierzulande unter dem Namen Xiaomi Mi 9T und Mi 9T Pro auf den Markt. Und was wir bisher wissen, klingt vielversprechend!

Wie GizChina berichtet, wird das Xiaomi Redmi K30 in zwei Varianten kommen – einer normalen und einer Pro-Version. Darüber hinaus soll es auch ein extra 5G-Modell geben. Möglich mache das der neue Qualcomm-Prozessor, der Snapdragon 765 beziehungsweise 765G.

Jetzt kursiert sogar schon ein Bild der Verpackung des neuen Flaggschiff-Killers im Netz. Eine Eierschalen-farbene Box mit einem in silber gehaltenen Schriftzug, der bei Sonneneinstrahlung regenbogenfarben leuchtet – dezent, aber edel. Aufgetaucht ist das Foto bei Weibo, der in China beliebten Social-Media-Plattform.

Was das Xiaomi Redmi K30 noch so alles kann

Den Bildern zufolge, die GizChina verbreitet, bekommt das K30 ein Hybrid-SIM-Slot. Ihr könnt euch dann entscheiden, ob ihr eine zweite SIM-Karte einlegen oder mithilfe einer microSD-Karte den Speicher erweitern wollt. Ein praktisches Feature – in aktuellen Top-Modellen sollte das Standard sein, ist es allerdings nicht immer. Ebenso praktisch: Offenbar bekommt das Redmi K30, das hierzulande voraussichtlich Mi 10T heißen wird, einen Klinkenanschluss.

Auf der Vorderseite versteckt sich die Selfie-Kamera hinter einem pillenförmigen Punch Hole auf dem 6,67 Zoll großen Display. Es soll mit mindestens 6 Gigabyte Arbeitsspeicher (GB RAM) kommen, könnte aber auch mit bis zu 12 GB RAM ausgestattet sein – zumindest in der Pro-Version. Auf der Rückseite soll Xiaomi beim Redmi K30 ein Quad-Kamera-Setup angebracht haben, dessen Hauptlinse mit 64 Megapixel knippst.

Was es sonst noch kann, ab wann es erhältlich sein wird und wie viel es kostet, erfahren wir dann morgen bei der offiziellen Vorstellung in China. Danach hoffen wir auf ein schnelles Release in Europa – denn das Ganze klingt tatsächlich eher nach noch schärferer Konkurrenz für Samsung, Apple und Huawei.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Kamera mit 192 Mega­pi­xel: Welcher Herstel­ler über­rascht im Mai?
Martin Haase
Gefällt mir16Bekommen wir bald ein Smartphone mit 192-Megapixel-Kamera?
Smartphones mit 108 Megapixel-Kamera sind keine Besonderheit mehr. Im Mai soll jetzt eine Smartphone-Kamera mit 192 Megapixel kommen.
Xiaomi-Patent mit Wasser­fall-Display: Das Smart­phone der Zukunft?
Claudia Krüger
Xiaomi-Patent: Ist das das Smartphone der Zukunft?
Xiaomi-Patent mit Wasserfall-Display gesichtet: Wird das der Nachfolger des Mi 10 (Pro)?
Xiaomi gegen Huawei: Doch kein Seiten­hieb wegen fehlen­der Google-Dienste?
Claudia Krüger
UPDATENicht meins14Xiaomi kommt mit Google-Diensten – Huawei nicht.
Produkt-Trolling: Mit einem Schriftzug auf seiner Mi 10-Verpackung versetzt Xiaomi der Huawei P40-Reihe einen Seitenhieb.