Xiaomi Redmi Note 10 könnte euch glücklich machen

Das Redmi Note 9 Pro könnte schon bald einen Nachfolger erhalten
Das Redmi Note 9 Pro könnte schon bald einen Nachfolger erhalten(© 2020 CURVED/Christoph Lübben)

Akkulaufzeit ist für viele beim Kauf eines neuen Smartphones ein entscheidender Faktor. Das Xiaomi Redmi Note 10 könnte da ein großes Argument auf seiner Seite haben. Euch erwartet wohl der stärkste Akku im Portfolio der Chinesen. Es gibt zudem bereits erste Fotos.

Der Energiespeicher eines neuen Redmi-Smartphones soll 6000 mAh stark sein. Darauf weist der chinesische Leaker Digital Chat Station auf Weibo hin. Die Information deckt sich mit den Daten, die mittlerweile auch bei der chinesischen Prüfeinrichtung TENAA aufgetaucht sind. Gerüchten zufolge könnte es sich um ein Redmi Note 10 handeln, so GSMArena.

Größter Akku in einem Redmi

Eine 6000-mAh-Batterie wäre der stärkste Akku, den Xiaomi momentan anbietet. Zum Vergleich: Beim Note 9 sind es 5.020 mAh. Abhängig vom Nutzerverhalten dürftet ihr mit dem Redmi Note 10 mehrere Tage ohne Steckdose auskommen. Durch 22,5-Watt-Schnellladen soll der Akku dann auch rasch wieder einsatzbereit sein.

Weiter verrät der Leaker, dass in dem Redmi ein LCD-Panel mit einer Full-HD+-Auflösung verbaut sein wird. Mit einer Diagonale von 6,53 Zoll wäre dieses Gerät ebenso groß wie das aktuelle Xiaomi Redmi Note 9.

Zum vermeintlichen Redmi Note 10 schreibt Digital Chat Station zudem, dass Xiaomi eine Triple-Kamera verbaut, dessen Hauptsensor mit 48 MP auflöst. In einer Wassertropfen-Notch befindet sich wohl eine 8-MP-Selfiekamera. Offenbar ist das Gerät in Varianten mit 4 bis 8 GB Arbeitsspeicher und 64 bis 256 GB internem Speicher geplant. Wie bei den Redmi-Geräten üblich, lässt sich der Speicher wohl mit einer microSD-Karte erweitern.

Die ersten Bilder sind schon da

Auf 5G-Support verzichtet Xiaomi angeblich bei diesem Modell. Andere Versionen der Serie, dürften den neuen Mobilfunkstandard aber unterstützen. Das Design des Smartphones könnt ihr euch in einem Tweet unter diesem Artikel anschauen. Er zeigt die TENAA-Bilder.

Ob es sich wirklich um das Redmi Note 10 handelt, erfahren wir mutmaßlich bereits in Kürze. Stimmen die Gerüchte, dann hat sich Xiaomi mit dem Nachfolger des Redmi Note 9 jedenfalls nicht viel Zeit gelassen. Das günstige Smartphone (unter 200 Euro) mit 64-MP-Quad-Kamera ist noch nicht lange auf dem Markt


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G offi­zi­ell: 108 MP für unter 300 Euro?
Sebastian Johannsen
Das Redmi Note 9 Pro 5G begeistert mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis
Xiaomi hat einen Ableger seines Redmi Note 9 Pro vorgestellt. Neben 5G und dem niedrigen Preis ist vor allem die 108-MP-Kamera spannend.
Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G: Der nächste Preis-Leis­tungs-Hit ist bald da
David Wagner
Der Kamerasockel des Redmi Note 9 Pro 5G erinnert an das Xiaomi Mi 10T Lite
Xiaomi stellt mit dem Redmi Note 9 Pro 5G bald ein neues Handy vor. Das klingt bekannt, aber es handelt sich um teilweise noch nie gesehene Hardware.
Poco M3 ist offi­zi­ell: Riesen-Akku für wenig Geld
David Wagner
Das Poco M3 erscheint in knalligem Gelb, Blau und einem schlichten Schwarz
Poco hat sich von Mutterfirma Xiaomi losgesagt und ist nun auf eigene Faust unterwegs. Passend zu dieser News hat der Konzern das Poco M3 enthüllt.