Xiaomi Redmi Note 9S offiziell: Quad-Cam und Monster-Akku zum Sparpreis

Her damit8
Das Xiaomi Redmi Note 9S hat eine Vierfach-Kamera
Das Xiaomi Redmi Note 9S hat eine Vierfach-Kamera(© 2020 Xiaomi)

Xiaomi hat das Redmi Note 9S vorgestellt, gleichzeitig aber nicht wirklich Neues gezeigt. Denn im Grunde handelt es sich um die globale Version des Redmi Note 9 Pro. Letzteres ist in einigen asiatischen Ländern bereits seit einigen Tagen erhältlich. Unter neuer Bezeichnung kommt es also auch zu uns.

Nichtsdestotrotz handelt es sich bei dem Xiaomi Redmi Note 9S um ein interessantes Gerät. Unter anderem, weil es als Mittelklasse-Smartphone eine 48-MP-Quad-Kamera mitbringt. Der Hauptlinse zur Seite stehen ein 8-MP-Ultraweitwinkel- und ein 5-MP-Makro-Objektiv. Ein 2-MP-Sensor für die Tiefenwahrnehmung komplettiert das Quartett. Einen Fingerabdrucksensor sucht ihr auf der Rückseite vergeblich. Er befindet sich an der Seite des Smartphones – während euch unten ein 3,5-mm-Anschluss für kabelgebundene Kopfhörer und ein USB-C-Anschluss begrüßen.

Redmi Note 9S: Display im S20-Look

Das 6,67 Zoll große LC-Display (FHD+) des Redmi Note 9S ist nahezu randlos. Gelungen ist das Xiaomi durch die Unterbringung der Frontkamera in einem kleinen Punch-Hole. Das Display-Loch hat der Hersteller mittig, knapp unterhalb des oberen Bildschirmrands platziert. Ähnlich, wie es Samsung beim Galaxy S20 macht.

Damit hat es sich aber auch schon fast, was die Gemeinsamkeiten zwischen den beiden Geräten angeht. Vom Chipsatz her spielt das Redmi Note 9S eine Liga unter dem südkoreanischen Flaggschiff: Der Snapdragon 720G gehört der Mittelklasse an, ist aber immerhin für Mobile Gaming optimiert. Die meisten Spiele sollten also kein Problem für ihn darstellen.

Riesen-Akku, schnelles Aufladen

Zu den weiteren Qualitäten des Xiaomi Redmi Note 9S zählt ein Akku mit der enormen Kapazität von 5020 mAh. Xiaomi verspricht eine Laufzeit von über zwei Tagen:

Dank Fast Charging mit 18 Watt ist die Batterie aber auch schnell wieder aufgeladen. Dafür liegt dem Smartphone ein 22,5-Watt-Netzteil bei. Wie ihr auf dem folgenden Bild sehen könnt, wird das Gerät in Grau, Blau und Weiß erhältlich sein.

Das Redmi Note 9S kommt in drei Farben auf den Markt(© 2020 Xiaomi)

Die deutschen Preise für das Xiaomi Redmi Note 9S sind noch nicht bekannt. GizmoChina schreibt aber, dass die globale Version ab umgerechnet 230 Euro erhältlich sein wird. Dafür bekommt ihr angeblich die Version mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher. Für 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz verlange Xiaomi dann knapp 260 Euro. Der Release des Redmi Note 9S soll am 7. April erfolgen. Ob die Angaben auch für Deutschland gelten, ist allerdings unklar.


Weitere Artikel zum Thema
MIUI 11-Feature: Lang ersehnte Funk­tion bald für Xiaomi-Smart­pho­nes?
Claudia Krüger
MIUI 11 soll bald die Android 10 Gestensteuerung erhalten.
MIUI 11 bald mit Gestensteuerung? Ein Beta-Rom-Update liefert Android-10-Gesten für Xiaomi-Handys nach.
Xiaomi Redmi 8a bei Aldi zum Tief­preis: Lohnt sich das?
Claudia Krüger
Lohnt sich das Redmi Note 8a?
Das Xiaomi Redmi 8a ist bei Aldi für 99 Euro im Angebot. Doch lohnt sich das wirklich?
Smart­phone-Kamera mit 192 Mega­pi­xel: Welcher Herstel­ler über­rascht im Mai?
Martin Haase
Gefällt mir17Bekommen wir bald ein Smartphone mit 192-Megapixel-Kamera?
Smartphones mit 108 Megapixel-Kamera sind keine Besonderheit mehr. Im Mai soll jetzt eine Smartphone-Kamera mit 192 Megapixel kommen.