Bestellhotline: 0800-0210021

Xiaomi: So soll MIUI noch besser werden

Xiaomi Mi 11 Ultra Akku Test
Xiaomi möchte MIUI optimieren (© 2021 CURVED )
53
profile-picture

18.06.21 von

Tobias Reuter

Xiaomi zählt zu den Überfliegern der Smartphone-Branche. Insbesondere in Europa startet das chinesische Unternehmen in letzter Zeit richtig durch. Im Zuge dessen werden aber auch einzelne Probleme des hauseigenen Android-Aufsatzes MIUI immer deutlicher. Diese möchte Xiaomi mit einer neuen Strategie angehen.

Xiaomi stellte die erste Version von MIUI schon vor 11 Jahren vor. Seither passt der chinesische Anbieter die Software stetig an neue Android-Versionen und eine immer größere Anzahl von Handys an. Viele Testberichte und Nutzer äußern sich zwar positiv zu MIUI und dessen Weiterentwicklungen, jedoch gibt es auch so manches Problem. Konkret zeigen sich – je nach Gerät – immer mal wieder Bugs. Dazu gehören unter anderem eine sporadisch instabile Benutzeroberfläche, plötzliche Neustarts, Unzuverlässigkeit bei der Anzeige von Mitteilungen und andere Fehler.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Mi 11 5G Grau Frontansicht 1
Xiaomi Mi 11 5G
+ o2 Free M 20 GB
  • 1 Monat unlimited GB geschenkt!(Erster Monat mit unbegrenztem Datenvolumen)
  • Rufnummernmitnahme(Einfach, schnell und problemlos)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
39,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

MIUI-Team soll Probleme lösen

Die Bugs machen sich – abhängig vom jeweiligen Gerät – in unterschiedlicher Intensität bemerkbar. Wie viele Nutzer tatsächlich von den Problemen betroffen sind, lässt sich schwer einschätzen. In jedem Fall hält Xiaomi die Fehler für schwerwiegend genug, um ein gesondertes Team damit zu betrauen. Der chinesische Hersteller hat dazu das neugegründete "MIUI Pioneer Team" auserkoren, wie Xiaomi gegenüber Android Authority bekanntgab. Die Abteilung besteht aus Experten der Bereiche Qualitätssicherung, Hardware- und Softwareoptimierung sowie diversen mehr.

Im ersten Schritt geht es für das neue Team darum, Feedback von den Anwendern zu sammeln. Das sei der beste Weg, um dringende Baustellen schnell zu identifizieren und anzugehen, so Xiaomi. Im Zuge dessen soll die Online-Kommunikation mit den Kunden auf ein neues Level gehoben werden. Im nächsten Schritt stehen die eigentlichen MIUI-Verbesserungen auf der Agenda.

Arbeit des Teams kommt allen MIUI-Versionen zugute

Die MIUI-Entwicklung ist weitgehend in zwei Bereiche aufgeteilt: die chinesische Version und die für die restliche Welt. Das neue MIUI Pioneer Team soll beide Versionen im Blick behalten. Die Arbeit des Teams komme definitiv allen Varianten von MIUI zugute, so Xiaomi.

Redmi Note 10 5G mit EarbudsBasic 2 Schwarz Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi Note 10 5G
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ EarbudsBasic 2
mtl./24Monate: 
12,99
einmalig: 
13,00 €
zum shop
Redmi 9T mit EarBuds Basic 2 Blau Frontansicht 1 Deal
Xiaomi Redmi 9T
+ BLAU Allnet XL 8 GB + 2 GB
+ EarBuds Basic 2
mtl./24Monate: 
12,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema