Xiaomi: Solarpanel-Smartphone als Patent gemeldet – bye-bye, Powerbank?

Her damit5
Xiaomi hat ein Patent für ein Smartphone mit Solarpanel eingereicht.
Xiaomi hat ein Patent für ein Smartphone mit Solarpanel eingereicht.(© 2019 Getty Images/Tim Robberts)

Macht diese Innovation Powerbanks für Smartphones bald komplett unnötig? Der chinesische Handyhersteller Xiaomi hat Berichten zufolge das Patent für ein Smartphone mit Solarpanel eingereicht, welches die komplette Rückseite des Geräts bedeckt. 

Mittlerweile hat sich Xiaomi zu einem bedeutenden Spieler im globalen Rennen um den Smartphone-Thron entwickelt. Die wachsende Marke bietet quasi am Fließband günstige Handys mit immer neuen Innovationen – und hat mittlerweile eine treue Fangemeinde hinter sich.

Und mit dem neuesten Patent, das Xiaomi laut techradar eingereicht hat, dürfte die Begeisterung der Anhänger sicherlich nicht abklingen. Ganz im Zeichen der Zeit zeigen die Bilder ein Smartphone, das mit Solarpanel ausgestattet ist. Bisher wurde eher selten mit dieser Technologie experimentiert, doch gibt es natürlich immer mehr Unternehmen, die nachhaltigere Wege gehen wollen – auch Handyhersteller. Könnten wir unser Handy zum Aufladen also bald einfach in die Sonne legen?

Xiaomi: Smartphone mit Solarpanel – und lückenloser Vollbildanzeige

Ein Bericht von LetsGoDigital verrät jedoch noch wesentlich mehr über das bei der WIPO (World Intellectual Property Office) angemeldete Patent. So sei auf den Skizzen zu erkennen, dass das Gerät über ein Display ohne Aussparungen für eine Notch verfügt. Könnte das Gerät etwa eine Pop-up-Kamera bekommen?

Auf der Ansicht der Oberseite zeige die Patentskizze allerdings kein Modul für eine ausfahrbare Kamera. An diesem Punkt lässt sich über die Frage, wie die Kamera in dem Solarpanel Smartphone von Xiaomi verbaut werden könnte, dann leider doch nur spekulieren.

Es gibt allerdings auch Gerüchte darüber, dass Xiaomi fleißig an einer In-Display-Lösung für die Kamera arbeitet – ein Unterfangen, dem sich unter anderem auch Samsung verschrieben hat. Der Smartphone-Gigant aus Südkorea hatte sich zuletzt mit der "Lotch", also einem simplen Loch im Display anstatt einer klassischen Notch, bei einigen Samsung-Nutzern unbeliebt gemacht. Ob In-Display-Linse oder Solarpanel am Smartphone, Xiaomi positioniert sich immer deutlicher als Vorreiter in Sachen Innovation. Wir blicken auch weiterhin gespannt in Richtung Fernost und halten euch auf dem Laufenden.


Weitere Artikel zum Thema
Redmi K30 Pro besser als das Xiaomi Mi 10 Pro? Xiaomi-Vize­chef klärt auf
Claudia Krüger
Xiaomi-Vizechef Lu Weibing schafft klare Verhältnisse.
Das Redmi K30 Pro könnte das Xiaomi Mi 10 Pro alt aussehen lassen. Was sagt Xiaomis Vizechef dazu?
Xiaomi Mi 10 Lite: Zeigt dieses Bild das güns­tige Modell?
Francis Lido
So sieht der Vorgänger des Xiaomi Mi 10 Lite aus
Wo bleibt eigentlich das Xiaomi Mi 10 Lite? Auf einem Bild ist es nun offenbar erstmals zu sehen – oder doch nicht?
Patent­zeich­nung zeigt: Xiaomi Mi Mix 4 könnte Doppel-Display bekom­men
Claudia Krüger
Schon das Mi Mix Alpha zeigte Xiaomis Innovationspotenzial.
Doppelt hält besser, oder? Eine neue Konzeptzeichnung zeigt das vermeintliche Xiaomi Mi Mix 2020 mit einem Display auf der Rückseite.