Xiaomi schlägt Wurzeln in Deutschland: Erster Mi Store bald eröffnet

Gefällt mir10
Auch das vermeintliche Xiaomi Mi 10 (Pro) dürfte bald im ersten Xiaomi-Store Deutschlands verkauft werden
Auch das vermeintliche Xiaomi Mi 10 (Pro) dürfte bald im ersten Xiaomi-Store Deutschlands verkauft werden(© 2020 Via Instagram @xiaomi.global)

Xiaomi macht ernst. Der Hersteller aus China greift Deutschland an und eröffnet schon bald sein erstes Ladengeschäft. Der sogenannte Mi Store wird dabei weit mehr anbieten als nur Smartphones, auch wenn diese Sparte des Herstellers gerade in Form des Xiaomi Mi 10 besonders viel Scheinwerferlicht auf sich zieht.

Insgesamt bietet Xiaomi nach Stand von Anfang Februar 2020 in Deutschland mehr als 15 Smartphones und 50 "IoT- und Lifestyle-Produkte" an, wie Caschys Blog berichtet. Die Info stamme direkt von Xiaomis Senior Product Marketing Manager Abi Go. Der erste Xiaomi Mi Store werde im Juni 2020 in Düsseldorf eröffnet – und es gibt noch mehr Neuigkeiten.

Auch ein Online-Shop für Deutschland

Wie Abi Go ebenfalls verraten habe, plane Xiaomi zudem die Eröffnung der deutschen E-Commerce-Plattform mi.com/de. Damit erhalten Nutzer aus Deutschland dann auch die Möglichkeit, direkt über den Hersteller online einzukaufen. Vor wenigen Jahren noch war der Erwerb von Xiaomi-Geräten hierzulande gar nicht so einfach. Häufig mussten Importhändler konsultiert werden. Zusätzlich hatten Nutzer zu prüfen, ob die Smartphones aus Fernost letztlich überhaupt mit dem hiesigen Mobilfunk kompatibel sind.

Ob es eine große Eröffnungsfeier oder Sonderangebote zum Start des ersten Mi Store in Düsseldorf geben wird, ist nicht bekannt. In jedem Fall stellt die Aktion aber einen großen Schritt für Xiaomi dar. Der Hersteller schafft es mittlerweile regelmäßig, Smartphones zu bauen, die es in die Topliste des renommierten DxOMark Kameratests schaffen – und auch in unseren Tests schneiden die Geräte des Herstellers gut ab. Mit einem ersten Ladengeschäft und einer eigenen E-Commerce-Plattform dürfte sich der hiesige Markt für Xiaomi noch deutlich stärker öffnen.

Regenschirme und E-Scooter kaufen

Und auch wenn Xiaomi mit seinem ersten Store zum Beispiel hinter Apple einige Jahre zurückliegt, gibt es eine Besonderheit, mit der sich der Hersteller stark von seinen Konkurrenten abhebt: Er baut wirklich verrückte Dinge, die schon allein einen Blick in den Mi Store rechtfertigen. Dazu zählen beispielsweise automatische Regenschirme, Pflanzensensoren, smarte Toilettensitze – und sogar E-Scooter könnt ihr von Xiaomi kaufen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Redmi K40 macht Flagg­schiffe neidisch? Das sagen die Gerüchte
Sebastian Johannsen
Das Redmi Note 9 hat eine nicht ganz so kleine Kamera-Aussparung
Es muss nicht immer größer und besser sein. Xiaomi strebt beim Redmi K40 ein sehr kleines Detail an, um die Konkurrenz neidisch zu machen.
Für Xiaomi, Oppo und Co.: Dieser Chip wird Top-Smart­pho­nes güns­ti­ger machen
CURVED Redaktion
Für OnePlus kommt der neue Chip sicherlich infrage
Der Trend hin zu günstigen Flaggschiffe geht weiter: Xiaomi, Oppo, OnePlus und Co. werden wohl auf einen neuen erschwinglichen Top-Chip setzen.
Xiaomi Mi 11 Pro: Erwar­tet uns ein neuer Zoom-König?
CURVED Redaktion
Xiaomi stellt dem Mi 11 (Foto) bald ein Pro-Modell zur Seite
Das Xiaomi Mi 11 Pro wird sehr wahrscheinlich eine gute Kamera bieten. Nun gibt es neue Informationen zu ihren Zoom-Fähigkeiten.