Xiaomi sucht Beta-Tester für Android Q – doch es gibt einen Haken

Her damit !6
Auch das Xiaomi Mi 9 wird Android Q bekommen.
Auch das Xiaomi Mi 9 wird Android Q bekommen.(© 2019 Xiaomi)

Für die Beta-Phase des kommenden Google-Betriebssystems Android Q sucht Xiaomi nach Testern. Zusätzlich verriet der chinesische Smartphone-Hersteller, welche seiner Smartphones noch in diesem Jahr das Update erhalten sollen.

Xiaomi rüstet sich für die Zukunft von Android: Der chinesische Tech-Riese möchte in die Testphase von Android Q beim aktuellen Flaggshiff Xiaomi Mi 9 starten. Das Unternehmen sucht dazu Testnutzer für die Beta-Phase – allerdings nur in China. Dort können sich Besitzer des Mi 9 für das Testen des neuen Betriebssystems, das mit Xiaomis Custom-Rom MIUI läuft, bewerben, berichtet Giz China.

Ist das Betriebssystem dann fertig, werden folgende Geräte von Xiaomi das neue Android-Upgrade bekommen:

  • Xiaomi Mi 9
  • Xiaomi Mi 9 SE
  • Xiaomi Mi 9T (Redmi K20)
  • Xiaomi Mi 9T Pro (Redmi K20 Pro)
  • Xiaomi Mi Mix 3
  • Xiaomi Mi 8
  • Xiaomi Mi 8 Screen Fingerprint Edition
  • Xiaomi Mi 8 Explorer Edition
  • Xiaomi Mi Mix 2S

Es ist aber davon auszugehen, dass die Liste in den nächsten Wochen noch erweitert wird.

Xiaomi-Handys bekommen Android Q noch in diesem Jahr

Da Xiaomi das eigene Betriebssystem MIUI auf Basis von Android benutzt, wird sich auch die Oberfläche der neuen Software-Upgrades von Android Q unterscheiden. Gerade in Betaphasen ist mit Bugs zu rechnen.

Wann mit einer stabilen Global-Version zu rechnen ist, hat Xiaomi bisher noch nicht verkündet. Die finale Version von Android Q, beziehungsweise Android 10 jedoch dürfte im Spätsommer 2019 zu erwarten sein.

Derzeit läuft Android Q in der fünften Beta-Version, Kinderkrankheiten werden auskuriert und Weiterentwicklungen vorangetrieben, wie zum Beispiel einer überarbeiteten Gestennavigation.

Neben einem Desktop-Modus soll auch ein "Fast Share"-Feature zu den neuen Funktionen von Android Q gehören, das sich wohlmöglich der "Air Drop"-Funktion von Apple ähnelt. Auch die Privatsphäre-Einstellungen sollen sich mit Android Q verbessern.

Xiaomi hierzulande immer beliebter

Zwar bietet Xiaomi seine Smartphones offiziell nicht in Deutschland an, jedoch bieten immer mehr Großhändler die Produkte aus Fernost hierzulande an. Kein Wunder, denn die Philosophie des Herstellers "Spitzenqualität zu Kampfpreisen" ist mehr als ansprechend.

Mittlerweile hat sich auch die Liefersituation der Smartphones verbessert. Ob und wann der nächste "Flaggschiff-Killer" Xiaomi K20, beziehungsweise Xiaomi Mi 9T nach Deutschland kommt, ist derzeit noch fraglich.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 9 5G: Neuer Chip­satz und Mons­ter-Arbeitsspei­cher?
Francis Lido
Her damit !10Das Mi 9 5G wäre nicht das erste Xiaomi-Smartphone mit rotem Kamera-Ring (Bild: Mi 9 Transparent Edition)
Eine chinesische Behörde hat offenbar das Xiaomi Mi 9 5G zertifiziert. Im Zuge dessen ist anscheinend die Ausstattung durchgesickert.
Xiaomi Mi 9: Dieser Kurz­film ist auf dem Top-Smart­phone entstan­den
Christoph Lübben
Xiaomi-Mi9
Auch das Xiaomi Mi 9 macht beeindruckende Videos: In einem Kurzfilm sehen wir, was ihr alles aus dem Flaggschiff herausholen könnt.
Xiaomi Mi 9 hat gehei­men Display-Modus – den ihr nicht nutzen soll­tet
Francis Lido
Weg damit !8Das Display des Xiaomi Mi 9 überzeugt auch ohne Mod
Das Xiaomi Mi 9 hat einen versteckten 84-Hz-Modus. Bei uns erfahrt ihr, warum ihr diesen lieber nicht aktivieren solltet.