Tschüss, Apple: Wieso Xiaomi Grund zur Freude hat

Her damit8
Xiaomi-Smartphones wie das Mi 10T Pro kommen offenbar gut an
Xiaomi-Smartphones wie das Mi 10T Pro kommen offenbar gut an(© 2020 CURVED)

Xiaomi ist im Aufwärtstrend und belegt neben Samsung und Huawei nun den dritten Platz unter den größten Smartphone-Herstellern der Welt. Das chinesische Unternehmen konnte im dritten Quartal dieses Jahres allein rund 46,2 Millionen Einheiten ausliefern und überholt damit Apple. 

Xiaomi erreicht somit ein Wachstum von fast 42 Prozent, wie die Marktanalysten von IDC berichten. Doch ausruhen sollte sich der Smartphone-Hersteller nicht. Denn Apple hat sein Flaggschiff verspätet ins Rennen geschickt. Das iPhone 12 wurde erst vor Kurzem veröffentlicht und startet somit im letzten Quartal dieses Jahres. Die letzten Jahre veröffentlichte Apple seine Geräte sonst viel früher.

Huawei und Samsung können geschlagen werden

Theoretisch müsste Xiaomi nun versuchen, an Huawei vorbeizuziehen. Obwohl der Konkurrent viele Probleme durch die Handelssperre mit den USA besitzt, saß Huawei kurzzeitig auf dem Thron und ließ sogar Samsung hinter sich. Die Freude hielt aber nur kurz, denn mittlerweile steht ein Rückgang von 22 Prozent zu Buche. So besitzt Huawei nur noch einen Marktanteil von 14,7 Prozent, während Xiaomi 13,1 Prozent für seine Produkte beansprucht. Denn gegenüber dem Vorjahr hat Huawei rund 16 Millionen Geräte weniger ausgeliefert und somit einen Verlust von fast 4 Prozent eingefahren.

Doch auch Samsung hatte keinen leichten Start. Zwar liegen sie mittlerweile leicht höher als im Vorjahr, was Verkäufe und Wachstum angeht, doch Anfang und Mitte des Jahres hatte das chinesische Unternehmen rund 30 Millionen weniger Verkäufe als im letzten Jahr. Dennoch ist es für Xiaomi kein leichter Weg zum Thron. Schließlich hält die Nummer eins noch 22,7 Prozent Marktanteil.

Xiaomi will deutschen Markt besetzen

Alan Chen Li, Country Manager Deutschland bei Xiaomi, freut sich sehr über das Wachstum und das Ergebnis für das dritte Quartal. Das Unternehmen setze nun alles daran, dieses Ergebnis auch auf den deutschen Markt zu übertragen. Das Unternehmen setzt hierfür auf seine drei Leitprinzipien, die Alan Chen Li wie folgt erklärt: "Wir werden nie aufhören, zu erforschen und zu erfinden, und die innovativsten Technologien für alle zugänglich machen. Wir werden weiterhin Produkte mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis anbieten. Und wir streben danach, die coolsten Produkte herzustellen."

Xiaomi selbst ist vor allem dafür bekannt, dass sie gut ausgestattete Modelle zum niedrigen Preis auf den Markt bringen. Das Mi 10T Pro sowie das Mi 10T Lite konnten in unseren Tests in vielen Bereichen überzeugen. Und mit Benefits wie einer ersten kostenlosen Display-Reparatur weiß Xiaomi auch, wie es seine Angebote verlockend gestaltet. Das Jahr 2021 wird auf jeden Fall sehr spannend.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi 10T Lite vs. Xiaomi Mi Note 10 Lite: Wer kann was besser?
Christoph Lübben
Gefällt mir6Das Xiaomi Mi 10T Lite (Bild) ist im Handel erhältlich, doch wie schlägt es sich gegen das Mi Note 10 Lite?
Das Xiaomi Mi Note 10 Lite im Duell mit dem Xiaomi Mi 10T Lite: Welches Handy was besser kann, klärt unser großer Vergleich der Mittelklasse-Modelle.
Xiaomi Mi 10T (Pro): Die erste Display-Repa­ra­tur geht aufs Haus
CURVED Redaktion
Eine Display-Reparatur kann sehr teuer werden
Xiaomi weiß, wie ärgerlich ein kaputter Bildschirm ist, und spendiert Käufern des Xiaomi Mi 10T (Pro) eine Display-Schutz-Garantie.
Xiaomi Redmi Note 9 Pro 5G offi­zi­ell: 108 MP für unter 300 Euro?
Sebastian Johannsen
Das Redmi Note 9 Pro 5G begeistert mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis
Xiaomi hat einen Ableger seines Redmi Note 9 Pro vorgestellt. Neben 5G und dem niedrigen Preis ist vor allem die 108-MP-Kamera spannend.